Wie City mit Messi . antreten könnte

  • 2 min read
  • Jun 18, 2021

Wie City mit Messi . antreten könnte

Pep Guardiola verfügt derzeit über eine der aufregendsten Angriffseinheiten Europas, aber eine Möglichkeit, ihrer Stürmerlinie noch mehr Qualität zu verleihen, wäre die Einführung eines Lionel Messi.

Im Laufe des Sommers erreichte Messis Beziehung zum aktuellen Klub Barcelona den Bruchpunkt, als er nach der demütigenden 8:2-Niederlage gegen die Bayern in der Champions League zum ersten Mal in seiner Mannschaft beantragte, die Mannschaft zu verlassen, mit der er seit seinem 13. Werdegang.

Barca lehnte seinen Transferantrag zunächst ab und bestand darauf, dass seine massive Ausstiegsklausel bezahlt werden müsse.

Es gibt nur eine Handvoll Klubs auf der Welt, die zu dieser Zeit sogar einen potenziellen Sturz für Messi hätten erleben können, darunter natürlich Manchester City.

Schließlich gab der Argentinier bekannt, dass er für die Saison 2020/21 beim Verein bleiben wird, hat jedoch vor allem keinen verlängerten Vertrag über den Sommer 2021 hinaus unterzeichnet.

Auf Wunsch kann er ab dem 1. Januar mit anderen Klubs über eine Vorvertragsvereinbarung sprechen.

Football Transfers berichtete am Dienstag, dass Man City bereits plant, zum Jahreswechsel Gespräche mit Messi aufzunehmen, die ihn kostenlos verlassen und Barcelona eine hohe Ablösesumme verpassen würde.

Sollte City ihren Wunsch erfüllen, den besten Spieler der Welt zu rekrutieren, wie würde er in ihre Startelf passen?

Wie City mit Messi . antreten könnte

Zum ersten Mal seit langer Zeit wird City einen ziemlichen Rückschlag von fünf haben, wobei das Innenverteidigungspaar Aymeric Laporte und Ruben Dias jetzt das klare Duo der ersten Wahl ist.

Guardiola hat viele Optionen für eine Startelf, wenn alle fit sind, aber um Messi einzubeziehen, werden wir den Argentinier auf der Position direkt hinter dem Stürmer in der Rolle mit der Nummer 10 hinzufügen.

Sollte er für die Saison 2021/22 einen Vorkontakt mit Man City unterzeichnen, wird er bei seinem Debüt in der Premier League 34 Jahre alt sein. Es ist daher wahrscheinlicher, dass Guardiola ihn in einer freien Rolle mit wenig bis gar keiner Defensivverantwortung einsetzen wird.

Für Guardiola sollte es ganz einfach sein: Auch wenn es ihm nicht gefällt, muss Messi die Freiheit gegeben werden, zu tun, was er will.

Er hat natürlich mit Sergio Agüero in der argentinischen Nationalmannschaft zusammengearbeitet, aber es gibt Fragen, ob er in der nächsten Saison bei City sein wird, da sein Vertrag auch im Sommer ausläuft.

Sollte Agüero gehen, besteht die definitive Möglichkeit, dass Messi als False 9 auftaucht.

Das würde wohl besser zu City passen, als wenn Messi in der Rolle der Nummer 10 eingesetzt würde, könnte es möglicherweise einen Teil des Platzes einnehmen, den De Bruyne in diesen zentralen Raumtaschen genießt.

Es bleibt abzuwarten, ob City Platz für zwei quecksilberne Ballhandler und Passmaster hat.

Eines ist sicher; Mit dem Geld, das Messi bei City einsetzen wird, wird er garantiert so ziemlich jedes Spiel beginnen, wenn er fit ist, und das könnte auf dem rechten Flügel, hinter dem Stürmer oder in der Rolle des Mittelstürmers sein.

Jemand bei City wird sich mit einem Platz auf der Bank begnügen müssen, um dem Mann mit sechs Ballon d'Ors Platz zu machen.