Torhüter im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

Torhüter im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

Torhüter gehören bei einem Fußballspiel zu den wichtigsten Spielern auf dem Feld. Sie müssen schnell reagieren, unter Druck cool bleiben und als letzte Verteidigungslinie für ihr Team dienen.

Was ist ein Torhüter im Fußball? Ein Torhüter ist der Spieler, der dafür verantwortlich ist, den Ball daran zu hindern, in den Torraum zu gelangen, um zu verhindern, dass die gegnerische Mannschaft ein Tor erzielt.

Eine Einführung in die Torhüterposition

Torhüter im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

Im Jahr 1871 änderte der Fußballverband (FA) seine Regeln, um die bestimmte Position des Torhüters aufzunehmen, und sicherte so die fortgesetzte Präsenz eines Spielers, dessen Hauptaufgabe es ist, das Tor zu bewachen.

Da der Torhüter ein Mitglied des Teams ist, das eine einzigartige Rolle und auch einzigartige Berechtigungen im Umgang mit dem Ball hat, tragen sie auch unverwechselbare Uniformen. Der Torwart trägt sowohl eine andersfarbige Uniform als der Rest seiner Teammitglieder als auch Handschuhe, die ihm beim Fangen des Balls helfen.

Seit 1871 wurden mehrere andere Regeln darüber aufgestellt, was es ist Torhüter können und können nicht, hauptsächlich in Bezug darauf, wie lange sie mit dem Ball interagieren können und wo sie den Ball mit ihren Händen aufnehmen können und wo nicht.

Der Torhüter ist auch die einzige Position, die von den Spielregeln vorgeschrieben ist. Jedes Team muss einen Torwart haben, der während des gesamten Spiels als Torwart fungiert. Wenn der Starttorwart aufgrund einer Verletzung oder einer roten Karte aus dem Spiel genommen wird (was vorkommt), ist ein Ersatztorwart erforderlich.

Da das Spielen des Torhüters eine hochqualifizierte Position ist, haben die meisten Teams einen engagierten Ersatztorwart, aber wenn der Sub auch verletzt oder vom Platz gestellt wird, muss ein anderer Spieler des Teams das Torwarttrikot anziehen. Dadurch würde diese Mannschaft natürlich einen Spielernachteil haben, daher ist es ratsam, nur ein oder zwei Torhüter zu haben, die bei Bedarf spielen können.

Handhabung des Balls

Der Torhüter ist einzigartig auf dem Spielfeld, weil er das einzige Mitglied der Mannschaft ist, das seine Hände benutzen kann, um mit dem Ball zu interagieren. Dies wird in den Regelbüchern als „Handhabung“ bezeichnet, was etwas verwirrend sein kann.

Beispielsweise dürfen Torhüter seit einer Regel von 1992 den Ball nicht mehr handhaben, wenn sie einen absichtlichen Rückwärtspass von einem Mitspieler erhalten. Das bedeutet nicht, dass der Pass an sich verboten ist, sondern dass der Torhüter den Ball nach der Zuspielung nicht mehr aufnehmen kann, sondern wegtreten muss.

Dies war eine allgemeine Regel, um Zeitverschwendung durch Torhüter zu verhindern, und sie wurde mit einer Regel kombiniert, die Torhüter daran hinderte, für einige Momente zu dribbeln, es aufzuheben und zu handhaben und es dann wieder fallen zu lassen, um es zu dribbeln. Stattdessen wird der Torwart daran gehindert, den Ball aufzuheben, nachdem er ihn fallen gelassen hat.

Strafbank

Die Markierungen auf dem Spielfeld sind der Schlüssel zum Spiel spielen, und dies gilt insbesondere für den Torhüter. Der Strafraum markiert den Bereich, in dem der Torhüter mit dem Ball umgehen darf.

Wenn sie sich außerhalb des Strafraums befinden, sind sie genau wie jeder andere Spieler auf dem Spielfeld.

Rollen und Verantwortlichkeiten

< p>Torhüter im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

1. Verhindern, dass das andere Team ein Tor erzielt

Dies ist das Hauptziel eines Torhüters. Sie schützen ihr Tor vor gegnerischen Spielern, die versuchen, einzudringen und ein Tor zu erzielen. Der Abstand zwischen den Pfosten beträgt 2,5 Meter und die Querlatte ist 2,40 Meter hoch, sodass sie eine ziemlich große Fläche abdecken müssen.

Natürlich unterstützen die anderen Abwehrspieler auf dem Feld den Torwart so gut wie möglich, aber letztendlich liegt es am Torwart. Aus diesem Grund müssen Torhüter in der Lage sein, mit Hochdrucksituationen umzugehen und schnell zu reagieren und sich zu bewegen.

Torhüter strecken häufig ihren Körper aus und machen manchmal Sprünge, um ihre Hände an den Ball zu bekommen. Das bedeutet, dass der Torwart in der Lage sein muss, sich auf diese Bewegungen einzulassen und sich selbst zu schützen, und er muss in der Lage sein, schnell aufzustehen, um ein Folgetor zu verhindern.

2. Seien Sie führend in der Verteidigung

Obwohl der Torhüter einzigartig ist, ist er oder sie immer noch Teil des Teams und spielt als solcher eine Schlüsselrolle. Da der Torhüter einen guten Blickwinkel auf den Rest des Feldes hat, dirigiert er häufig die Abwehrspieler.

Normalerweise ist der Torhüter auch dafür verantwortlich, den Spielern zu sagen, wo sie sich auf Standardsituationen befinden sollen, wie z die Freistöße und Eckbälle.

Da dies wichtige Torchancen für Teams sind, kann der Torwart Vorlieben haben, wo die Spieler stehen müssen oder wie sie sie basierend auf der Person, die den Tritt ausführt, organisieren.

3. Handhaben des Balls im Strafraum

Während des Spiels ist der Torwart dafür verantwortlich, den Ball aufzunehmen und an seine Abwehrspieler weiterzuverteilen.

Natürlich steht es ihnen auch frei, den Ball zu treten, aber nachdem ein Torversuch unternommen wurde, ist es Sache des Torwarts, das Spiel zurückzusetzen und das Tempo zu bestimmen.

Gelegentliche Verantwortlichkeiten

  • Sweeper-Keeper

Einige Torhüter, wie Manuel Neuer und Rene Higuita, kommen häufig aus ihrem üblichen Torwartbereich heraus, um auf dem Feld zu agieren Verteidiger. Dadurch bleibt das Ziel unbeaufsichtigt, und dies kann unglaublich riskant sein. Es kann jedoch unglaublich effektiv sein.

Aus dem Tor zu kommen ist keine Entscheidung, die mitten im Spiel aus Verzweiflung getroffen werden sollte. Es ist vielmehr ein strategischer Spielstil, der geübt und mit dem Trainer und den anderen Verteidigern abgestimmt werden muss, die das offene Tor ausgleichen können.

  • Tore schießen

Es gibt keine Regel gegen das Zählen der Torhüter. Sie dürfen den Ball nicht ins gegnerische Netz werfen, aber sie können ihn so weit wie möglich nach hinten kicken. Wenn es reinkommt, ist es ein legales Ziel.

Aufgrund der körperlichen Schwierigkeit, den Ball so weit zu treten und den anderen Spielern auf dem Feld auszuweichen, ist dies nicht die häufigste Art des Torschusses, die ein Torwart macht. Stattdessen können Torhüter nach vorne kommen, um an Standardsituationen teilzunehmen, aber sie müssen sich an die Regeln eines normalen Spielers auf dem Feld halten.

Auch dies ist riskant. Ein solches Spiel wird normalerweise nur am Ende eines Spiels mit hohen Einsätzen durchgeführt, wenn das Team das Tor unbedingt braucht, um weiterzukommen.

Ein etwas weniger riskantes Szenario ist, wenn ein Torhüter ausgewählt wird, um einen Elfmeter auszuführen. Dies kann im Laufe des Spiels passieren, aber auch hier müssen die anderen Spieler bereit sein, den Ball ins Aus zu treten oder ihn lange genug zu kontrollieren, damit der Torhüter zum Tor zurückkommen kann, falls der Elfmeter nicht funktioniert. Dies führt nicht zu einem Tor.

Wenn es in einem Spiel zu einem Elfmeterschießen kommt, ist der Torwart dafür verantwortlich, im Tor zu bleiben und die anderen Spieler hoffentlich auszubremsen. Sie können sich jedoch auch für einen Elfmeter anstellen, und wenn sie das tun, müssen sie nicht zurück auf das Feld sprinten.

Tipps, um ein besserer Torhüter zu werden

Torhüter im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

1. Üben Sie das Aufstehen

Das mag seltsam klingen, aber wenn Sie Zeit damit verbringen, Fußball zu schauen, werden Sie feststellen, dass die Torhüter häufig ausgestreckt auf dem Boden landen.

Das Üben, wie man den Körper bei Stürzen effektiv schützt, ist der Schlüssel, aber die Entwicklung des Muskelgedächtnisses, um eine schnelle Erholung zu erleichtern, wird Ihnen helfen, Folgeziele zu erreichen.

2. Entwickeln Sie die Beinarbeit im Strafraum

Torhüter bewegen sich im Strafraum hin und her und vor und zurück. Zu üben, wie man sich in seinem Gebiet schnell und effizient bewegt, ist eine Schlüsselfähigkeit, die zu Move Saves führt.

Das Üben von schnellen Drehungen und Fängen im Torraum schafft auch das Muskelgedächtnis, in einer dynamischen Spielsituation nach Bedarf umzuschalten.

3. Fange und falle auf den Ball

Während es manchmal ausreicht, den Ball vom Tor weg abzulenken, ist es die sicherere Variante, den Ball festzuhalten. Das ist nicht nur spielerisch sicherer, da es die Chance auf einen Anschlusstreffer eliminiert, sondern schützt auch den Torhüter.

Der Torhüter ist während der Ballkontrolle vor anderen Spielern geschützt, die nicht versuchen können, den Ball aus dem Besitz des Torhüters zu kicken.

4. Kommunizieren

Da der Torhüter der Anführer der Verteidigungseinheit ist, ist es wichtig, die Art und Weise zu üben, wie Sie Ihre Verteidiger während des Spiels anweisen. Dies hilft, Verwirrung zu vermeiden und stellt sicher, dass alle im entscheidenden Moment auf derselben Seite sind.

Torhüter haben auch eine einzigartige Position, um den Rest des Geschehens zu sehen, bleiben also konzentriert und können die Ihres Gegners lesen Muster, die Sie dann an Ihr Team weitergeben können, ist entscheidend.

5. Hand-Augen-Koordinationsübungen

Es gibt unzählige Übungen, die Torhüter durchführen können, um ihre Hand-Auge-Koordination zu verbessern, und wenn du sie regelmäßig übst, verbessert sich deine Gesamtfertigkeit auf der Torhüterposition.

Bei diesen Übungen kann es sich zum Beispiel um kleine Bälle gegen die Wand hüpfen und fangen, Tennisbälle im Torraum fangen, während man auf einem Fuß steht, und Fußbälle aus nächster Nähe fangen, wenn sie aus einem Ballwerfer kommen .

6. Seien Sie routiniert wie ein normaler Spieler

Torhüter können nicht ungestraft mit dem Ball in der Hand über das ganze Feld rennen. Es ist entscheidend, dass Torhüter über die technischen Fähigkeiten verfügen, um zu rennen, zu passen und Gegnern auszuweichen, wenn sie aus dem Strafraum kommen und als regulärer Spieler auftreten müssen. 

Torhüter sollten auch wissen, wie sie ihre verwenden Füße und Beine, um einen Torversuch abzuwehren oder zu stoppen. Es geht um viel mehr als nur um schnelle Hände.

Hier sind 20 weitere Tipps, um ein besserer Torhüter zu werden.

Berühmte Torhüter, von denen du lernen kannst

Torhüter im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

Ray Clemence

Er hält den Rekord für die meisten Gegentorhüter in der Geschichte des Fußballs. In 460 Spielen hat Clemence es dem anderen Team verwehrt, Punkte zu holen, was eine erstaunliche Leistung ist. 

Das lag zum Teil an seiner unglaublichen Fähigkeit, das Spielfeld zu lesen und Schüsse vorauszusehen, die auf ihn zukamen. Diejenigen, die ihre Torwartfähigkeiten verbessern möchten, sollten das Spiel und ihre Gegner genau wie Clemence studieren.

Kepa Arrizabalaga

Kepa hält mit 72 Millionen US-Dollar im Jahr 2018 den Rekord für die höchste Ablösesumme für einen Torhüter, und für diesen Preis muss er einige Fähigkeiten haben, denen er nacheifern kann. Kepa ist in der Tat schnell auf den Beinen und bewegt sich sowohl nahe am Netz als auch weiter nach außen, was ihm eine Rolle gibt, die der eines Kehrer-Keepers ähnelt. 

Er ist auch stark und treffsicher, wenn es darum geht, den Ball zu fangen nachdem er darauf gesprungen ist, wodurch er das Tempo des Spiels kontrollieren und sich selbst schützen kann.

Hope Solo

Diese Rekordtorhüterin der US-Frauen-Nationalmannschaft war eine dominante Figur im Tor. Solo veranschaulicht den Fokus, der erforderlich ist, um an der Spitze ihres Spiels zu spielen und ihre defensiven Spieler zu orchestrieren. Dies, zusammen mit ihren Reflexen und ihrer Agilität, machte sie zur ersten weiblichen Torhüterin, die bei internationalen Wettbewerben 100 Mal ohne Gegentor blieb.

Auf der Torhüterposition zu spielen ist unglaublich schwierig und mit viel Druck verbunden. Sie müssen Feld und Selbstbewusstsein haben, den Ball und den Rest des Feldes im Auge behalten und als eine der führenden Kräfte für ihr Team agieren. 

Um sich auf dieser Position zu verbessern, ist Hingabe erforderlich und intensive Arbeit, aber da jedes Team einen Torwart haben muss, wird es immer Gelegenheiten geben, sich vor einen Ball zu werfen, der auf das Netz zusteuert.

Ich habe die besten Torhüter von allen aufgelistet Zeit in diesem Beitrag.

Andere Anleitungen für Fußballpositionen:

Leave a Comment