Stürmer im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

Stürmer im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

Für jeden, der Fußball sieht oder spielt, sind einige der aufregendsten Momente des Spiels, wenn der Ball ins Netz geht. Häufig spielt derjenige auf der Stürmerposition, der den Ball ins Netz schießt.

Wenn Sie eine Gruppe von Fußballfans fragen, wer der beste Stürmer ist, wird es schwierig, einen Konsens zu finden. Es gibt jedoch berühmte Stürmer, die zu bekannten Namen geworden sind, und sie haben dies getan, indem sie sich darauf konzentriert haben, Tore zu erzielen, wenn es darauf ankommt.

Was ist ein Stürmer im Fußball? Ein Stürmer ist ein Spieler, der an Gegnern vorbeidribbelt, nahe am Netz des Gegners spielt und den Ball mit großer Genauigkeit handhaben kann. Diese Spieler sind darauf spezialisiert, den Ball am Torhüter vorbei und ins Netz zu bringen, wobei sie sich darauf konzentrieren, ihren Gegner zu übertreffen.

In Formationen platzieren

< img class="aligncenter" src="/wp-content/uploads/2022/07/striker-in-soccer-a-complete-guide-77ce721.png" alt="Stürmer im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden" />< /p>

Fußballmannschaften können sich in einer Vielzahl unterschiedlicher Formationen aufstellen, die den Spielern sagen sollen, wo sie auf dem Spielfeld mehr oder weniger bleiben sollen. Die Zahlen in diesen Formationen zeigen, wie das Team seine Verteidigungs-, Mittelfeld- und Stürmerpositionen aufgestellt hat. Daher sind Stürmer in der letzten Zahl der Formation enthalten.

Zum Beispiel gibt es in der 4-4-2-Formation vier Abwehrspieler, vier Mittelfeldspieler und zwei Stürmer. Einer dieser Stürmer ist der Stürmer. Einige Formationen haben jedoch mehr Spieler in der Sturmlinie, und in diesem Fall können zusätzliche Stürmerpositionen in der Aufstellung genannt werden, wie z. B. der zweite Stürmer.

Hauptaufgaben

Stürmer im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

1. Tore schießen

Mehr als alles andere liegt es am Stürmer, den Ball ins Netz zu bringen. Andere Spieler suchen normalerweise nach Gelegenheiten, den Ball zum Stürmer zu bringen, da sie wahrscheinlich die geschicktesten Torschützen im Team sind.

Erfahrene Stürmer können von vielen verschiedenen Positionen auf dem Feld aus punkten, obwohl sie dazu neigen, so nah wie möglich am Netz zu spielen. Stürmer müssen auch aufs Tor schießen, egal ob sie ins Tor gehen oder nicht. 

Dieses aggressive Spiel führt schließlich zu erzielten Toren, und ein Stürmer muss in der Lage sein, alle Gelegenheiten zu nutzen. Es ist entscheidend, dass der Stürmer nicht entmutigt wird, wenn Schüsse nicht ins Tor gehen, da dies später im Spiel sein Selbstvertrauen verringert.

2. Bleib offen, bleib in Position und bleib auf der Seite

Da ihre Teamkollegen zweifellos versuchen werden, ihnen den Ball zuzuspielen, ist es entscheidend, dass ein Stürmer immer bereit ist. Das bedeutet, dass der Stürmer seine Schnelligkeit und sein Feldbewusstsein einsetzen muss, um Freiräume zu schaffen und sich nicht von den Verteidigern aus seiner Zone ziehen zu lassen.

Sie müssen auch sicher sein, dass die Verteidiger nicht in der Nähe sind sie nicht in eine Abseitsfalle stellen. Es ist verheerend, wenn ein Tor erzielt wird, aber zurückgezogen werden muss, weil der Spieler im Abseits steht.

3. Behalten Sie die Kontrolle

Es gibt zwei Möglichkeiten für einen Stürmer, sich einen Vorteil zu verschaffen und sich auf ein Tor vorzubereiten. Sie können entweder ihren Gegner überholen, indem sie schneller laufen als sie und den Ball unterwegs einwerfen, oder sie können selbstbewusst und stark mit dem Rücken zum Netz stehen, was ihnen hilft, den Raum zu schaffen, den sie brauchen, um sich zu drehen und ein Tor zu schießen.< /p>

Viele Stürmer verwenden ausgefallene Beinarbeit und Finten, um ihren Gegner zu verwirren, was auf die gleiche Weise wie ein Crossover im Basketball funktioniert. Diese detaillierte Kontrolle über den Ball wird einen Stürmer viel effektiver machen.

4. Ball passen

Der Stürmer sollte seine Schnelligkeit und Ballkontrolle nutzen, um sich für einen Pass zu öffnen oder Verteidiger von seinen Mitspielern wegzulenken und eine Gelegenheit am Netz zu schaffen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Stürmer geschickt genug ist, um das Feld zu lesen und zu verstehen, ob er den Schuss ausführen oder den Ball zu einem Mitspieler in einer besseren Position passen sollte.

Wenn sie diese Pässe machen, muss ein Stürmer ein starkes Bein haben, um den Ball über das Feld zu bringen, sowie einen präzisen Tritt, um sicherzustellen, dass er nicht von der gegnerischen Mannschaft gestohlen wird. Zusätzlich zu der oben erwähnten Nahkontrolle muss ein Stürmer also auch Ballkontrolle über weite Distanzen haben.

Der zweite Stürmer

Die Stürmerposition wird normalerweise mit dem Trikot mit der Nummer neun in Verbindung gebracht, und daher wird der zweite Stürmer manchmal als Nummer 10 bezeichnet (bekannt als Spielmacher). Diese Spieler spielen normalerweise eine gewisse freie Rolle und wechseln zwischen der Ballannahme von ihren Mitspielern und dem Angriff auf den Gegner.

Natürlich muss der zweite Stürmer in der Lage sein, selbst ein Tor zu erzielen, wenn sich eine Gelegenheit ergibt.

Allgemeiner Körpertyp eines Stürmers

Kraftvolle, großgewachsene Spieler eignen sich für die Position des Stürmers, da sie ihre Gegner mit ihrer Geschwindigkeit und Schrittlänge ausstechen können, um das Tor zu erreichen. Es gab jedoch auch kleinere Stürmer, die ein höheres Maß an Agilität hatten als größere Verteidiger.

Die Größe des Spielers spielt natürlich weniger eine Rolle als ob er seine Größe zu seinem Vorteil nutzen kann oder nicht den Ball ins Netz. Von ihnen wird normalerweise auch erwartet, dass sie mit beiden Füßen punkten können und auch im Schritt punkten können.

In diesem Beitrag erfährst du mehr über die Körpertypen von Stürmern.

< h2>Tipps, um ein besserer Stürmer zu werden

Stürmer im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

1. So viel wie möglich mit beiden Füßen schießen

Stürmer müssen ein Gefühl für das Spielfeld bekommen und beispielsweise verstehen, wie hart sie den Ball aus einer bestimmten Position heraus treten müssen bring es ins Netz. Ein Stürmer muss auch wissen, wie anders es sich anfühlt, einen Ball aus der Flucht statt aus dem Stand zu treten. Solche Dinge lernt man durch viele, viele Wiederholungen.

Stürmer müssen nicht nur den Ball schießen, sondern auch üben, den Ball von ihren Mitspielern in verschiedenen Positionen anzunehmen. Die erste Berührung des Fußballs kann ein Spiel entscheiden oder verhindern, und effektive erste Berührungen können den Ball ins Leere bewegen, was den Unterschied zwischen einem Tor oder einem Fehlschlag ausmachen kann.

2. Jonglieren lernen und Fußarbeit üben

Das Jonglieren mit einem Fußball macht Spaß und ist eine Möglichkeit, Freunde und Familie zu beeindrucken, aber es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Ballkontrolle zu verbessern.

Durch das Üben des Jonglierens gewinnen die Spieler ein besseres Bewusstsein dafür, wie sich der Ball anfühlt und wie er sich bewegt, wenn er auf einen bestimmten Teil des Fußes oder Beins trifft. Während Sie mitten im Spiel nicht unbedingt Tricks machen, wird sich die Ballvertrautheit direkt auf das Spielfeld übertragen.

Mehr als alles andere muss der Stürmer den Ball bequem bewegen können, wenn ein Verteidiger versucht, ihn zu stoppen. Selbst wenn du als Stürmer den Verteidiger in einem kompromisslosen Fußrennen schlagen könntest, macht es nicht viel aus, wenn du den Ball nicht mitnehmen kannst.

3. Gas geben und bremsen

Jeder weiß, dass alle Fußballer während eines Spiels viel laufen, und Stürmer sind da keine Ausnahme. Aber ein Stürmer braucht nicht nur eine gute kardiovaskuläre Basis, sondern auch schnelle Schübe, um entweder in Position zu kommen oder seinen Gegner zu überholen.

Aber sie müssen auch wissen, wie sie sich und den Ball stoppen können. In der Lage zu sein, beim Laufen schnell die Richtung zu ändern oder zu stottern, macht Sie zu einer viel stärkeren Waffe gegen die defensiven Spieler.

4. Studieren Sie das Spiel

Sicher, es ist wertvoll, auf dem Feld zu stehen und diese Wiederholungen zu gewinnen, aber da ein Stürmer einer der Anführer des Teams ist, muss er oder sie verstehen das Spiel auf Makro- und Mikroebene, kennen ihre Mitspieler und verstehen die Schwächen ihres Gegners.

Dies hilft Ihnen auch zu erkennen, wenn Verteidiger versuchen, Sie aus Ihrer Position zu bringen oder Sie ins Abseits zu ziehen. Indem Sie Ihren Mitspielern beim Spielen zusehen, verstehen Sie auch ihre Stärken und wissen, wann es vorteilhaft wäre, ihnen den Ball zuzuspielen, anstatt selbst auf das Tor zu schießen.

Weitere 20 Tipps, um ein besserer Stürmer zu werden, finden Sie unter diesen Beitrag veröffentlichen.

Berühmte Stürmer

Stürmer im Fußball: Ein vollständiger Leitfaden

Es gibt zu viele großartige Fußballstürmer, um sie zu nennen, aber wir haben eine Liste mit einigen zusammengestellt, von denen wir glauben, dass sie die Fähigkeiten und Qualitäten, die man als Stürmer braucht, wirklich veranschaulichen.

Pele

Dieser Brasilianer ist ein Synonym für Fußball und er ist einer der ganz Großen. Einige halten ihn für den besten Fußballer aller Zeiten und laut FIFA und Guinness World Records hat er die meisten Karriereziele im Fußball.

Er war ein Elite-Dribbling und ein starker Kicker, und er konnte seine technischen Fähigkeiten mit einer kreativen Vision des Spiels und der Ausdauer in Einklang bringen, um andere Spieler um ihn herum zu überdauern. Diese technischen Fähigkeiten während des gesamten Spiels sind ein Markenzeichen eines großen Stürmers.

Thierry Henry

Da Fußballpositionen viel flüssiger sind als in anderen Sportarten, Thierry Henry spielte für seine ersten beiden Mannschaften auf dem Flügel, wurde aber bei seinem Wechsel zu Arsenal 1999 wieder auf die Stürmerposition versetzt. 

In den frühen 2000er Jahren wurde die Mannschaftsaufstellung von Arsenal jedoch auf ein 4-5-1 geändert, sodass er viele Spiele als einziger Stürmer bestritt. In der Lage zu sein, sich als einsamer Stürmer zu behaupten, ist ein entscheidendes Element eines großartigen Stürmers und erfordert sowohl mentale Konzentration als auch körperliche Fähigkeiten.

Henry war ein beeindruckender Spieler, der sowohl von der Außenlinie des Elfmeters schießen konnte Bereich und renne in den Strafraum, um den Torwart unter Druck zu setzen und das Tor zu erzielen. 

Alex Morgan

Alex Morgan ist seit 2010 eine feste Größe in der US-amerikanischen Frauen-Nationalmannschaft und teilt den Rekord für die Anzahl der Tore, die von einer einzigen Spielerin in einem einzigen Spiel der FIFA-Weltmeisterschaft erzielt werden. 2019 erzielte sie fünf Tore gegen Thailand, womit sie an Michelle Akers' Leistung von 1991 anknüpfte.

Morgan hat auch einen Geschwindigkeitsrekord im Frauenfußball aufgestellt und in den CONCACAF 2016 Olympic Qualifiers in 12 Sekunden einen Knaller ins Netz geschossen Spiel gegen Irland. Es war auch das schnellste Tor, das in der Geschichte der US-amerikanischen Frauen-Nationalmannschaft erzielt wurde.

Ihr aggressiver Spielstil und ihr Feldbewusstsein führten dazu, dass sie schnell und oft traf, was andere Stürmer ebenfalls versuchen sollten. Diese Spielweise führte dazu, dass sie sich 2012 der angesehenen Mia Hamm als einzige Amerikanerin anschloss, die in einem Kalenderjahr 20 Tore und 20 Vorlagen erzielte.

Harry Kane

Im Jahr 2021 brach Kane einen 94 Jahre alten Rekord, indem er in einem Kalenderjahr mehr als 12 Tore für die englische Nationalmannschaft erzielte. Dixie Dean erzielte 1927 12 Tore und Kane fuhr fort, 16 Tore in einem Kalenderjahr zu erzielen, nur zur Sicherheit.

Er ist ein produktiver Torschütze und war während seiner gesamten Zeit in der Premier League effektiv darin, Punkte auf das Brett zu bringen. Aber Kane ist ein vielseitiger Spieler, der sich auf dem gesamten Feld bewegen, den Ball kontrollieren und gut in der Verteidigung spielen kann.

Kane ist auch sehr gut im Elfmeterschießen, was, wie England-Fans wissen, eine gute Sache ist Bereich, in dem wir das Spiel unserer Nationalmannschaft stärken müssen.

Kylian Mbappe

Dieser französische Spieler wurde sowohl mit Pelé als auch mit Thierry Henry verglichen. Einige der Vergleiche mit Pele stammen von seiner Beweglichkeit und seinem Spielstil, aber sie sind auch statistisch. Pele und Mbappe sind die einzigen beiden Fußballspieler, die als Teenager zwei Tore in einem WM-Spiel erzielt haben.

Er ist stark im Mittelfeld, und aus Geschwindigkeitssicht ist Mbappe für die Verteidiger verheerend. er überholte sie, während er den Ball kontrollierte, als wäre er an seinem Körper befestigt. Zweifellos hat er Übung um Übung absolviert, um seine Fähigkeiten zu verbessern, und mit nur 23 Jahren ist Mbappe einer, den man im Auge behalten sollte, wenn man sehen möchte, wie sich ein Stürmer im Laufe der Zeit entwickelt.

Stürmer sind gut- in der Fußballwelt bekannt, weil ihre Hauptfunktion darin besteht, Tore zu schießen, und die meisten professionellen Stürmer sind ziemlich gut in ihrem Job. Ein Stürmer kombiniert seine Stärke, Ballkontrolle und sein Feldbewusstsein, um den Ball konsequent ins Netz zu bringen und sein Team zum Sieg zu führen.

In diesem Beitrag habe ich die größten Stürmer aller Zeiten aufgelistet.

Weitere Anleitungen für Fußballpositionen:

Leave a Comment