Ronaldo meistert ein weiteres SCHNÄPPCHEN in Man Utds atemberaubendem Sommer

Ronaldo meistert ein weiteres SCHNÄPPCHEN in Man Utds atemberaubendem Sommer

Cristiano Ronaldos Wechsel von Juventus Turin zu Manchester United ist die Geschichte des Wochenendes.

Die Geschichte des Sommers ist jedoch, wie Man Utd drei großartige Geschäfte auf dem Transfermarkt machen konnte, um echte Löcher in ihre Seite mit Weltklassespielern zu stopfen – und dies zu einem Preis-Leistungs-Verhältnis .

In den Vorjahren waren die Red Devils vielleicht leichtsinnig, aber diesen Sommer waren sie konzentriert und haben ein Trio von Neuverpflichtungen alle unter Marktwert gemacht.

In Verbindung stehende Artikel

Jadon Sancho war der erste, der von Borussia Dortmund kam, gefolgt von Raphael Varane von Real Madrid und dann Ronaldo von Juventus.

Die Aufnahme des fünfmaligen Ballon d'Or-Gewinners mag für United eine luxuriöse Verpflichtung sein – immerhin haben sie Edinson Cavani und Mason Greenwood auf Platz 9 – aber sie können es sich durchaus leisten.

Mit der Verpflichtung von Ronaldo haben sie ein weiteres sehr kluges Geschäft gemacht.

Juventus, finanziell auf den Knien und wollte sich von Ronaldos massivem Gehalt befreien, war bereit, den Portugiesen billig wegzugeben. Tatsächlich wollten sie ihn einfach für 28 Millionen Euro (24 Millionen Pfund) verkaufen, um eine Gewinnschwelle in ihren Konten zu verbuchen.

Obwohl Berichte in England darauf hindeuten, dass Man Utd Ronaldo möglicherweise für noch weniger gekauft hat , stellt selbst diese höhere Zahl ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis dar.

Laut der Bewertung von FootballTransfers beträgt der Marktwert von Ronaldo 38,3 Millionen Euro .

Das bedeutet, dass Man Utd ihn für mindestens 10 Millionen Euro weniger gekauft hat, als er wert ist . Es ist eine weitere Meisterleistung.

Wie wird die Bewertung von FootballTransfers berechnet?

Ronaldos Bewertung wurde mit einem Algorithmus berechnet, der von einer Vielzahl von Faktoren unterstützt wird, die sowohl die Leistung des Spielers auf dem Feld als auch die Umstände, die ihn außerhalb des Parks umgeben, umfassen.

In erster Linie wird die Ablösesumme nach den Fähigkeiten des Spielers berechnet. Er erhält eine Bewertung, die durch die Verwendung einer Vielzahl von Datenpunkten generiert wird. Neben dem Alter des Spielers hilft dies auch, das zukünftige Potenzial des Spielers zu berechnen.

Darüber hinaus werden äußere Umstände, einschließlich Spielzeit und Vertragsdauer, berücksichtigt.

Unser Algorithmus berücksichtigt, dass Ronaldo 36 Jahre alt ist, zeigt aber immer noch, dass Man Utd von Juventus einen hervorragenden Preis für ihn hat.

Leave a Comment