PSG forderte, Mbappe in der nächsten Saison auf der Bank zu halten

PSG forderte, Mbappe in der nächsten Saison auf der Bank zu halten

Paris Saint-Germain sollte Kylian Mbappe in der nächsten Saison auf der Bank halten, wenn er sich weigert, einen neuen Vertrag zu unterschreiben, so der ehemalige französische Nationalspieler Eric Di Meco.

Mbappe ist derzeit nach Neymar der zweitteuerste Spieler der Geschichte, da PSG Monaco nach einem ersten Leihvertrag rund 145 Millionen Euro für seine Dienste bezahlt hat.

Er hat jedoch noch seinen ersten Vertrag mit dem Verein, der im Sommer 2022 ausläuft.

Im Trend

PSG hat unermüdlich an neuen Verträgen für Mbappe und Neymar gearbeitet , wobei der Brasilianer nach der Saison 2020/21 den Stift zu Papier brachte.

Mbappe zieht jedoch die Fersen, offenbar um einen möglichen Wechsel zu Real Madrid zu erzwingen.

Di Meco , der in seiner Karriere in Frankreich für Monaco und Marseille spielte, findet, dass Mbappe nicht gespielt werden sollte.

“Das Problem in dieser Geschichte ist, dass er derjenige ist, der die Karten hält, indem er ihn in das letzte Jahr seines Vertrags gehen lässt”, sagte er gegenüber RMC Sport.

“Was Sie tun können, wenn Sie PSG sind und mächtig sind, ist zu sagen: 'Sie wollen nicht [mit uns] weitermachen? Nun, Sie können das ganze Jahr auf der Bank bleiben'.

“Paris hat die Mittel dazu. Und damit zeigst du den Jungs, die ankommen, dass sie die Show nicht leiten können.”

Mbappes arme Euros

Das Vereinsleben von Mbappé ist im Moment vielleicht nicht ideal, da die Europameisterschaft ihm die Möglichkeit bietet, sich vom Vertragsdrama und dem Star für Frankreich zu lösen.

Doch so ging es nicht, denn er musste den Tiefpunkt seiner bisherigen Karriere hinnehmen und verpasste den letzten Elfmeter im Elfmeterschießen gegen die Schweiz, als Les Bleus im Achtelfinale ausschied.

Mbappe entschuldigte sich anschließend für den Misserfolg und schrieb in den sozialen Medien:

„Es tut mir leid wegen dieser Strafe. Ich wollte dem Team helfen, aber ich habe versagt.

„Danach wird es schwer einzuschlafen sein, aber leider sind dies die Höhen und Tiefen dieses Sports, den ich so sehr liebe.

„Das Wichtigste wird sein, für zukünftige Verpflichtungen noch stärker aufzustehen. Herzlichen Glückwunsch und viel Glück an das Schweizer Team.”

Mbappe konnte in seinen vier Spielen bei der EM vor dem Elfmeterschießen ebenfalls kein Tor erzielen.

Leave a Comment