Fünf Spieler, die Ronaldo bei Real Madrid ersetzen könnten

  • 3 min read
  • Aug 28, 2021

Fünf Spieler, die Ronaldo bei Real Madrid ersetzen könnten

Cristiano Ronaldo steht angeblich kurz vor einer sensationellen Rückkehr von Juventus zu Manchester United.

Der portugiesische Superstar wurde diese Woche mit einem Transfer zu Manchester City in Verbindung gebracht, aber die Red Devils traten am Freitagnachmittag als Kandidaten für seine Unterschrift auf, nachdem Juventus angekündigt hatte, der Spieler habe gebeten, das Allianz Stadion zu verlassen.

Juventus ist anscheinend glücklich, Ronaldo gehen zu lassen, da seine exorbitanten Löhne von der Gehaltsabrechnung abgezogen werden könnten, was dazu beiträgt, die steigenden Schulden des Clubs zu verringern.

TRENDEND

Auch wenn er viel Geld gekostet hat, um ihn zu behalten, hat Ronaldo in seiner dreijährigen Amtszeit im Verein immer noch viele Tore für Juventus erzielt, und die Bianconeri müssen einen Weg finden, sie zu ersetzen.

Hier sind fünf Spieler, die sie anvisieren könnten.

Anthony Martial

Man Utd war im Transferfenster mit den Neuverpflichtungen von Jadon Sancho und Raphael Varane und der möglichen Ankunft von Ronaldo sehr aggressiv.

Sollte der Portugiese ankommen, wird er sich einem angreifenden Kader anschließen, zu dem Edinson Cavani, Bruno Fernandes, Sancho, Paul Pogba, Mason Greenwood, Marcus Rashford und Anthony Martial gehören .

Nach einer schlechten Saison in der letzten Saison scheint es fast sicher zu sein, dass Martial anstelle von Sancho oder Ronaldo auf der Bank Platz nehmen wird Manchester und finden Sie einen Verein, der ihn in den Mittelpunkt ihres Angriffs stellt.

Er begann das zweite Spiel der Saison von United gegen Southampton, konnte aber nicht beeindrucken.

Pierre-Americk Aubameyang

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte Pierre-Emerick Aubameyang Arsenal gerade fast im Alleingang zum FA-Cup-Triumph getragen und daraufhin einen neuen langfristigen Vertrag unterschrieben.

Der gabunische Nationalspieler hatte jedoch eine enttäuschende letzte Saison, die sein Engagement für die Mannschaft in Frage stellte und ob sich der Vertrag als kostspieliger Fehler herausstellen würde.

Fünf Spieler, die Ronaldo bei Real Madrid ersetzen könnten

Jetzt könnte der 32-Jährige den Verein verlassen, da Arsenal seinen Talisman entladen will. Barcelona soll daran interessiert sein, ihn ins Camp Nou zu bringen, wobei Juventus jetzt auch eine Option ist.

Aubameyangs enormer Lohn könnte jedoch jeden Deal zunichte machen, während er kürzlich auch einen Hattrick im Ligapokal erzielte und wieder zufrieden in einem Arsenal-Trikot aussah.

Moise Kean

Juventus könnte sich entscheiden, bei der Suche nach einem Ersatz für Ronaldo mit dem zu gehen, was sie wissen, da Everton-Stürmer Moise Kean ins Visier genommen werden könnte.

Kean war zuvor Jugendspieler bei Turin, bevor er zu Juventus wechselte, wo er der jüngste Debütant des Vereins und der erste in den 2000er Jahren geborene Spieler in einer der fünf besten Ligen Europas wurde.

Die Bianconeri trafen die überraschende Entscheidung, den italienischen Stürmer 2019 zu Everton wechseln zu lassen, während er die Saison 2020/21 auf Leihbasis bei Paris Saint-Germain verbringen würde.

Es gibt Gerüchte, dass Juventus eine Rückkaufoption für Kean hat, daher könnte dies ein ideales Szenario darstellen.

Timo Werner

Chelsea gab letzten Sommer viel für eine Flut neuer Stars aus, wobei Timo Werner von RB Leipzig kam, nachdem seine Ausstiegsklausel in Höhe von 47,5 Millionen Pfund ausgelöst wurde.

Die Kritik an dem Deutschen für seine Leistungen war manchmal übertrieben, aber es ist nicht zu leugnen, dass er im Laufe der Saison vor dem Tor das Selbstvertrauen verloren hat und viele goldene Chancen verpasst hat.

Fünf Spieler, die Ronaldo bei Real Madrid ersetzen könnten

Chelseas bester Torschütze in der Liga in der Saison 2020/21 war Jorginho, und so forderte Thomas Tuchel den Erwerb einer Weltklasse-Nummer neun. Sie bekamen auch einen, als Romelu Lukaku eine Rückkehr zur Stamford Bridge vollendete.

Werner wird nun mit Mason Mount, Kai Havertz, Christian Pulisic, Hakim Ziyech und Callum Hudson-Odoi um die beiden Plätze hinter Lukaku kämpfen.

Mauro Icardi

Die Verpflichtung von Lionel Messi durch Paris Saint-Germain wird die Ligue 1 zweifellos an die Spitze vieler Prognosen für die diesjährige Champions League bringen.

Mit Neymar und Kylian Mbappe an seiner Seite bieten Messi und PSG so ziemlich mehr Feuerkraft als jede andere Mannschaft im europäischen Fußball.

Während die Fans in Paris die Nachricht vielleicht feiern, ist Mauro Icardi ein Spieler des Klubs, der sein Glück verfluchen könnte.

Der argentinische Nationalspieler stand bei PSG bereits auf wackeligen Beinen, aber jetzt scheint es, als würde er in dieser Saison um jede Spielzeit kämpfen.