Die Änderungen, die Zidane vornehmen wird, wenn er Ole bei Man Utd . ersetzt

Die Änderungen, die Zidane vornehmen wird, wenn er Ole bei Man Utd . ersetzt

Zinedine Zidane gehört zu den Favoriten, um Ole Gunnar Solskjaer als Trainer von Manchester United zu ersetzen.

Eine Reihe von schlechten Ergebnissen lässt Solskjaers Job an einem seidenen Faden baumeln und eine Reihe von schlechten Ergebnissen über die vierzehn Tage hinweg könnte durchaus dazu führen, dass der Norweger seinen Posten verliert.

Man Utd hat Premier League-Spiele gegen Watford, Chelsea und Arsenal, wobei die beiden letztgenannten bereits zu Beginn der Saison eine große Rolle in den Top-4-Rennen spielen werden. Werfen Sie am 23. November eine Testreise in die Champions League nach Villarreal ein, und dies hat das Potenzial, eine entscheidende Phase der Saison zu werden.

Im Trend

Wenn Leicester-Trainer Brendan Rodgers derzeit der Favorit ist, ist Zidane angesichts seines nachgewiesenen Stammbaums bei Real Madrid wohl vorzuziehen.

Wenn er diesen Kader erben würde, wie würde Zidanes Manchester United aussehen?

Wie Zidane Man Utd verändern würde

Zidane hat eine klare Vorliebe für das Spielen in einer 4-3-3-Formation, was eine Abkehr von Ole Gunnar Solskjaers 4-2-3-1 bedeuten würde, der in den kommenden Wochen zu einem 3-5-2 werden könnte, wie er es möchte konservativ werden, um seinen Job zu schützen.

Als Trainer spielt Zidane gerne auf dem Vorderfuß und hat keine Neigung gezeigt, sich von diesem Instinkt zu lösen.

Im Angriff hat er bereits eine starke Beziehung zu Cristiano Ronaldo von Real Madrid, und natürlich würde der Portugiese in der Offensive im Mittelpunkt stehen. Ihn flankieren würden jedoch zwei Außenstürmer, von denen einer sicherlich Jadon Sancho sein würde. Mason Greenwood wäre der Favorit für den anderen Platz.

Die Änderungen, die Zidane vornehmen wird, wenn er Ole bei Man Utd . ersetzt

Das Mittelfeld-Trio würde Bruno Fernandes als den kreativsten Spieler ansehen, wobei Paul Pogba möglicherweise auf der linken Seite eingesetzt wird. Der französische Star funktionierte für Juventus in einem mittleren Dreier von seiner besten Seite, wenn auch ein 3-5-2. Fred und Scott McTominay würden um die andere Position kämpfen.

In der Zwischenzeit würden Harry Maguire und Raphael Varane, ein weiterer Spieler, den Zidane gut von Real Madrid kennt, vor David de Gea in der Verteidigung stehen.

Ein verstärkter Fokus würde auf den Außenverteidigern liegen, von denen erwartet würde, dass sie offensiv Weite bieten. Luke Shaw sieht auf der linken Seite gut aus, um dies zu tun, aber Man Utd fehlt eine ähnliche Option auf der rechten Seite, wo Aaron Wan-Bissaka dafür bekannt ist, zu wenig zu produzieren. Diogo Dalot konnte sogar seinen Schuss bekommen.

Zidane zu Man Utd würde also erhebliche Veränderungen in der Zusammensetzung des Teams bedeuten, wobei Sancho der große Gewinner ist.

Leave a Comment