Contes Spurs-Brüffel bedeutet schlechte Nachrichten über Kanes Hoffnungen

  • 2 min read
  • Jun 22, 2021

Contes Spurs-Brüffel bedeutet schlechte Nachrichten über Kanes Hoffnungen

Antonio Conte Harry Kane

Tottenhams Aussichten, Harry Kane für den Beginn der Saison 2021/22 zu behalten, erlitten am Freitag einen Schlag, als klar wurde, dass Antonio Conte das Team in der nächsten Saison nicht übernehmen wird.

Nach offensichtlichen Bemühungen, Mauricio Pochettino dazu zu bringen, von Paris Saint-Germain zu den Spurs zurückzukehren, bot Conte eine praktikable Weltklasse-Alternative auf der Trainerbank.

LESEN SIE MEHR: Kane lässt den bisher größten Ausstiegshinweis für Spurs fallen

Natürlich hat der Italiener mit Inter einen erfolgreichen Lauf zum Titel in der Serie A hinter sich, aber auch in der Premier League hat er mit Chelsea Titelruhm genossen.

Es wäre ein echter Coup für Spurs gewesen, wenn er ins Tottenham Hotspur Stadium gezogen wäre, was dem Verein das Gefühl gegeben hätte, echte Trophäenanwärter zu sein – sogar mehr, als Jose Mourinho , ein Manager, der weithin als über seine Besten hinaus anerkannt ist, in der Lage war.

Contes Spurs-Brüffel bedeutet schlechte Nachrichten über Kanes Hoffnungen

Und es ist diese Fähigkeit, um Trophäen herauszufordern und bei großen Anlässen zu spielen , nach der sich Kane sehnt.

Tatsächlich hat der englische Kapitän offen zugegeben, dass er in größeren Spielen spielen möchte, als Tottenham sich durchweg in der Lage gezeigt hat, dies zu tun.

Contes Entscheidung, Spurs abzulehnen, hat daher erhebliche Auswirkungen auf Kanes Zukunft.

Schlechte Nachrichten für Spurs über Conte und Kane

Der italienische Trainer verließ Inter, weil er den Notverkauf missbilligte, der unweigerlich stattfinden wird, um die finanziellen Probleme des Meisters der Serie A zu lindern. Es ist leicht vorstellbar, dass er daher ein Angebot von Tottenham ablehnen würde, wenn die Gefahr bestand, dass Kane, der eindeutig für einen Wechsel agitiert, verkauft wird.

Ohne einen Weltklasse-Manager, der Tottenham leitet – und es gibt keine offensichtlichen Kandidaten für den Job, die in diese Kategorie passen – sind die Aussichten, die Art von Spielen zu erreichen, die Kane spielen möchte, jedoch gering.

Tatsächlich wird es in der nächsten Saison keine Champions League für die Spurs geben. Es wird nicht einmal die Europa League geben. Stattdessen werden sie die ersten Vertreter der Premier League in der Conference League sein. Es ist eine zweifelhafte Ehre, die Kane zweifellos gerne vermieden hätte.

Und er kann es noch tun. Chelsea, Manchester United und Manchester City sind alle auf dem Markt für einen Mittelstürmer, und der Stürmer von Tottenham erfüllt alle Kriterien.

Kanes Vertrag, der bis 2024 läuft, stellt einen großen Stolperstein für jeden Abgang dar, zumal er das Kronjuwel dieser Tottenham-Mannschaft ist und ein Spieler, den sie nicht loslassen können, um auf höchstem Niveau wettbewerbsfähig zu bleiben, aber Contes Entscheidung, dies abzulehnen Spurs wird seinen Wunsch, abzureisen, nur noch verstärken.