Ex-Man Utd-Star Tevez verlässt Boca und gibt bekannt, dass er in den Ruhestand geht

  • 2 min read
  • Jun 22, 2021

Ex-Man Utd-Star Tevez verlässt Boca und gibt bekannt, dass er in den Ruhestand geht

Carlos Tevez: Die bemerkenswerten Transfergeschichten eines modernen Großen

Carlos Tevez hat angekündigt, dass er Boca Juniors verlässt und sich vom Fußball zurückzieht.

Tevez hat eine geschichtsträchtige Karriere hinter sich, in der er in drei Phasen für Boca sowie für europäische Top-Klubs wie Manchester United, Manchester City und Juventus spielte .

LESEN SIE MEHR: Carlos Tevez: Die bemerkenswerten Transfergeschichten eines modernen Großen

Obwohl der 37-Jährige sagte, dass er sich vom Spiel zurückziehen wird , ließ er die Tür offen, seine Meinung zu ändern.

“Dies ist kein Abschied, aber bis bald”, sagte Tevez zu Reportern. „Ich habe Boca nichts mehr zu geben.

“Heute ist einer der traurigsten Tage meines Lebens, aber ich bin mit meiner Entscheidung zufrieden. Ich bin mental nicht zu 100% da, also habe ich das Gefühl, dass ich zurücktreten muss, und das mache ich.

“Ich bin in guter Verfassung, aber Boca braucht meine 120%. Das kann ich dem Verein heute nicht geben. Ich hatte nicht einmal Zeit, um meinen Vater zu betrauern, nachdem er [vor drei Monaten] gestorben war. Ich bin zurückgekommen.” um sofort zu spielen… Jetzt brauche ich Zeit abseits des Platzes, um bei meiner Familie zu sein.”

„Heute kann ich sagen, ja, ich gehe in den Ruhestand, aber vielleicht wache ich in drei Monaten auf und möchte wieder spielen, aber nicht wieder bei Boca Juniors.

“Ich möchte der Boca-Führung, den Kollegen und dem Trainerstab danken.”

Tevez' unglaubliche Karriere

Ex-Man Utd-Star Tevez verlässt Boca und gibt bekannt, dass er in den Ruhestand geht

Tevez war in Argentinien sehr beliebt und begann seine Karriere bei Boca Juniors und wurde zu Beginn seiner Karriere dreimal hintereinander Südamerikas Spieler des Jahres, bevor er 2006 zu West Ham wechselte.

Von dort wechselte er zu Man Utd und dann zu Man City, obwohl diese Zaubersprüche von Kontroversen über seinen Besitz geprägt waren. Aus der Premier League wechselte er zu Juventus in die Serie A und 2015 anschließend zurück zu Boca.

Im Dezember 2016 wurde er der bestbezahlte Spieler der Welt, als er nach Shanghai Shenhua wechselte, wo er sich bemühte, seine beste Form zu finden.

Tevez, der 76 Länderspiele für Argentinien bestritt und dabei 13 Tore erzielte, kehrte 2018 zu den Boca Juniors zurück und scheint seine Karriere beim Verein beendet zu haben.