Adama Traore spricht über eine mögliche Rückkehr nach Barcelona

  • 2 min read
  • Jun 22, 2021

Adama Traore spricht über eine mögliche Rückkehr nach Barcelona

Liverpools Ziel Adama Traore soll angeblich mit Wölfen „sauer“ sein

Adama Traore hat angedeutet, dass er offen für eine Rückkehr nach Barcelona wäre, sollte ein Deal zwischen den Blaugrana und seinem aktuellen Klub Wolves vereinbart werden.

Der 25-Jährige wurde in Barcelona geboren und trat im Alter von acht Jahren der berühmten La Masia-Akademie bei.

Nach nur vier Einsätzen für die A-Nationalmannschaft wurde er schließlich für eine Gebühr von 7 Millionen Pfund an Aston Villa verkauft.

Traore zog anschließend nach Middlesbrough, bevor er im Sommer 2018 einen Transfer von 18 Millionen Pfund an die neu beförderten Wölfe erhielt.

Im Trend

Bei Molineux kommt der spanische Nationalspieler zu seinem Recht, da er an seinem Tag aufgrund seiner Stärke, seiner Dribbelfähigkeit und seiner fast unübertroffenen Geschwindigkeit sicherlich unspielbar sein kann.

Er war in der Saison 2019/20 von seiner besten Seite, als er in 27 Starts vier Tore erzielte und neun Vorlagen beisteuerte, und zu dieser Zeit machte Liverpool sein Interesse kund, obwohl keine Verhandlungen zustande kamen.

Traores Form ging 2020/21 von einer Klippe, als er zweimal traf und in 28 Starts zwei Assists verzeichnete, aber er bleibt aufgrund seines klaren Talents, es mit Gegnern aufzunehmen, ein gesuchter Mann.

Barcelona ist meine Heimat – Adama Traore-

Im Moment herrscht bei Wolves eine gewisse Unsicherheit, da Trainer Nuno Espirito Santo den Verein zum Ende der letzten Saison verließ, um schließlich durch Bruno Lage ersetzt zu werden .

Wölfe waren nicht immun gegen die finanziellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie, und wenn sie jemanden verkaufen müssen, würde Traore eine der höchsten Gebühren verlangen.

Wird Adama Traore nach Barcelona wechseln?

Und wenn es nach dem Spieler ginge, würde er nach Hause fahren.

„Barcelona ist mein Zuhause“, sagte Traore gegenüber RAC1.

„Es ist die Realität. Ich bin aufgewachsen, seit ich 10 war.

“Von hier aus müssen wir mit meinen Agenten klarkommen und sehen, welche Rolle Barcelona will.”

Barcelona befindet sich derzeit in einer schlechten finanziellen Lage, was bedeutet, dass sie keine nennenswerte Ablösesumme für Traore zahlen können.

Diesen Sommer waren sie jedoch noch auf dem Transfermarkt beschäftigt, insbesondere mit kostenlosen Transfers.

Sergio Agüero und Eric Garcia sind von Manchester City angereist, während Memphis Depay am Wochenende als Barcelona-Spieler bestätigt wurde.

Der Verein arbeitet immer noch unermüdlich an einem neuen Deal für Lionel Messi.