Wie würde Liverpool mit Haaland aufstellen?

  • 2 min read
  • Jun 18, 2021

Wie würde Liverpool mit Haaland aufstellen?

Erling Haaland ist seit weniger als einem Jahr Spieler von Borussia Dortmund, aber bereits jetzt wird über seine Zukunft spekuliert.

Seit er im Januar von RB Salzburg zum Bundesligisten wechselte, schoss der 20-Jährige in einem kaum zu glaubenden Tempo weiter Tore.

Sein Rekord in der deutschen Erstliga liegt bei 18 Toren in 20 Spielen, und in seiner kurzen Karriere hat er in nur 10 Spielen in der Champions League jetzt 12 Tore erzielt.

Kein Wunder also, dass Europas größte Vereine im Kreise kreisen.

Man geht immer noch davon aus, dass Manchester United, das Haaland bei seinem Wechsel zum Jahreswechsel verpasste, weiterhin daran interessiert ist, während auch Manchester City und Real Madrid in Verbindung gebracht wurden.

Und sollten sich die Gerüchte über eine 75-Millionen-Euro-Ausstiegsklausel im Jahr 2022 bewahrheiten, dann werden sicher noch einige andere Klubs bald ins Rennen gehen.

RB Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund erklärte diese Woche jedoch, dass er das nächste Ziel des Stürmers bereits kenne: Liverpool.

Auf den Vorschlag hin, dass Anfield Haalands nächster Schritt sein könnte, erklärte Freund selbstbewusst: „Da wird er landen.“

Wenn also Europas heißestes Stürmertalent tatsächlich auf Merseyside auftaucht, wo könnte er da reinpassen?

Wie würde Liverpool mit Haaland aufstellen?

Liverpool hat sich in den letzten drei Spielzeiten mit Mohamed Salah, Sadio Mane und Roberto Firmino einer der am meisten gefürchteten Frontlinien im Fußball rühmt.

In letzter Zeit gab es jedoch Anzeichen dafür, dass die Trennung dieses berühmten Trios nicht allzu weit weg sein könnte.

Firminos unberechenbare Form und die abnehmenden Erträge vor dem Tor haben zu Vorschlägen geführt, dass er der erste Mann sein könnte, der ausscheidet.

Und obwohl Diogo Jota den Platz des 29-Jährigen im Team unter Druck gesetzt hat, passt er eher zu beiden Flügeln als zu Führung als zur Linie.

Daher könnte der Niedergang von Firmino Haaland eine rechtzeitige Vakanz eröffnen, insbesondere wenn er noch eine weitere Saison in Dortmund bleibt.

Es bleibt abzuwarten, wie sich der Einsatz einer absoluten Nr. 9 auf die Torrückkehr von Liverpools produktiven Flügelspielern auswirken würde.

Aber wenn ein Spieler von Haalands Status und Potenzial zur Verfügung steht, ist ein taktisches Umdenken eine lohnende Konsequenz.