Wer ist der größte Star der La Liga nach Messis Abgang?

  • 2 min read
  • Aug 11, 2021

Wer ist der größte Star der La Liga nach Messis Abgang?

Lionel Messis Abgang von Barcelona ist nicht nur ein katastrophaler Schlag für Barcelona, sondern für die gesamte spanische Liga.

Messi war das Gesicht der La Liga und zweifellos der marktfähigste Fußballer – wenn nicht sogar der Star – des Landes.

Zuletzt am meisten gelesen

Sein Abgang hinterlässt eine große Lücke im spanischen Fußball, zumal die Liga – und insbesondere Barcelona und Real Madrid – durch die Coronavirus-Pandemie und wirtschaftliches Missmanagement finanziell lahmgelegt wurde.

Da Messi weg ist – drei Jahre nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo – kann man sagen, dass es in La Liga keine Superstars mehr gibt. Vergessen Sie nicht, dass die Primera Division auch Sergio Ramos und Raphael Varane verloren hat.

Wer ist nun der größte Star oder der beste Spieler, nachdem Messi gegangen ist?

Karim Benzema (Real Madrid)

In Bezug auf die Angriffsleistung war Benzema in der vergangenen Saison nach Messi der beste Spieler in La Liga. Er erzielte 23 Ligatore – nur übertroffen von Leo – und lieferte auch neun Vorlagen. Die gleiche Anzahl von Vorlagen wie der Argentinier.

Der Franzose trug Madrids Angriff zeitweise im Alleingang und wird in dieser Saison wieder stark auf ihn angewiesen sein, obwohl er bald 34 Jahre alt wird.

Luis Suárez (Atletico Madrid)

Wer ist der größte Star der La Liga nach Messis Abgang?

Hat Luis Suarez Messi als größten Star der La Liga ersetzt?

Genau wie Benzema wurde Luis Suarez in diesem Jahr 34 Jahre alt. Aber genau wie der französische Star hat der Uruguayer noch immer Tore im Blut.

Seine 21 Tore in der letzten Saison waren entscheidend für den Titelgewinn von Atletico Madrid und er trägt immer noch eine Aura, die Zeitungen verkauft. Wie Messi bereut auch Barcelona, ihn verloren zu haben.

Antoine Griezmann (Barcelona)

Antoine Griezmann hatte während seiner zwei Jahre bei Barcelona Schwierigkeiten, seine astronomische Ablösesumme zurückzuzahlen, und es ist kein Geheimnis, dass der Verein diesen Sommer versucht, ihn zu verkaufen.

Der 30-Jährige ist jedoch immer noch ein großer Name im Weltfußball und sein Talent ist nicht zu leugnen. Vielleicht wird er in diesem Jahr, da Messi weg ist und ihm mehr Platz auf dem Platz zur Verfügung steht, zu seinem Weltklasse-Besten zurückkehren. Wenn er bleibt.

Frenkie de Jong (Barcelona)

Wer ist der größte Star der La Liga nach Messis Abgang?

Frenkie De Jong, Barcelona

Wie Griezmann hat Frenkie de Jong den Hype seit seinem Wechsel von Ajax im Jahr 2019 nicht ganz gerechtfertigt.

In diesem Kalenderjahr war er jedoch hervorragend für Barcelona und hat endlich gezeigt, warum er wohl der beste junge zentrale Mittelfeldspieler Europas ist. Passen Sie in dieser Saison auf ihn und Pedri auf, die die Fäden ziehen.

Toni Kroos und Luka Modric (Real Madrid)

Zwei der besten Spieler ihrer Generation des letzten Jahrzehnts, Toni Kroos und Luka Modric, sind immer noch eine Freude, mitten im Park zuzusehen.

Das Paar mag jetzt Veteranenstatus haben, aber es gibt nur wenige, die das Spiel kontrollieren und den Ballbesitz so diktieren können, wie sie es können. Wenn Sie die besten zentralen Mittelfeldspieler der Welt auswählen müssten, wären diese beiden immer noch ganz oben.

Jan Oblak (Atletico Madrid)

Es ist selten, einen Torhüter als Superstar zu bezeichnen und Jan Oblak würde sich selbst sicherlich nicht als solchen bezeichnen.

Aber es gab im letzten halben Jahrzehnt keinen konstanteren Weltklasse-Torhüter als den Slowenen. Er inspirierte Atletico in der vergangenen Saison erneut zur besten Defensivbilanz der Liga.