Welchem Club wird Bissouma nach Brighton beitreten?

  • 2 min read
  • Sep 21, 2021

Welchem Club wird Bissouma nach Brighton beitreten?

Während die Premier League eine Reihe beeindruckender Stars hat, können nur wenige so viele Bewunderer für sich beanspruchen wie Brighton & Hove Albion Mittelfeldspieler Yves Bissouma.

Seit seinem Wechsel von Lille im Jahr 2018 für nur 15,1 Millionen Pfund hat sich der malische Nationalspieler schnell als einer der klügsten und defensivsten Mittelfeldspieler in der englischen Erstliga etabliert.

Im Trend

Laut den Manchester Evening News hat der 25-Jährige große Bewunderer bei Manchester United, während der Daily Star glaubt, dass Liverpool derzeit das Rennen um Bissoumas Unterschrift anführt. Und als ob das noch nicht genug wäre, versteht Football London, dass auch Arsenal daran interessiert ist.

Welcher Verein wird den Brighton-Star wahrscheinlich unter Vertrag nehmen, wenn er schließlich zu einem größeren Verein wechselt?

Was hat der Spieler gesagt?

Während Bissouma seinen Wunsch, in Zukunft auf einem höheren Niveau zu spielen, eher offen äußerte, sagte er auch, dass er vorerst vollkommen glücklich ist, seinen Fußball im Falmer-Stadion zu spielen.

„Für mich ist es wirklich wichtig, Fußball zu spielen. Ich bin einfach glücklich, wenn ich Fußball spiele“, sagte er gegenüber MyAlbionTV.

„Der Rest, ich habe einen Agenten, also ist es sein Job. Ich konzentriere mich nur auf Fußball. Beim Fußballspielen muss man Schritt für Schritt vorgehen. Das ist, was ich versuche.

„Ich war diesen Sommer nicht dabei, vielleicht liegt es daran, dass es nicht meine Zeit ist. Wenn meine Zeit kommt, ist es meine Zeit, aber ich bin glücklich in Brighton, ich spiele gerne Fußball.“

„Mein Traum ist wie jeder Spieler, ich möchte in der obersten Liga spielen, [der] Champions League, ich möchte die Champions [League] gewinnen, vielleicht wenn ich mit meiner Nationalmannschaft auch die Weltmeisterschaft gewinnen kann [lacht] .“

Welchem Verein wird er als nächstes beitreten?

Der vielleicht aufschlussreichste Teil von Bissoumas jüngstem Interview war, als er seinen Ehrgeiz bestätigte, nicht nur in der Champions League zu spielen, sondern dies auch mit einem Verein zu tun, der um den Titel kämpfen kann.

Das schließt natürlich sofort Arsenal aus, das seinen Ruf als Stammspieler der Champions League beim besten Willen längst verloren hat.

In ähnlicher Weise kann ein solcher Ehrgeiz von Bissouma auch Man Utd ausschließen, da die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer im Spitzenwettbewerb weiterhin hoffnungslos aussieht. Auch wenn sie im letzten Transferfenster ein Vermögen ausgegeben haben, um das zu beheben.

Daher scheint ein Wechsel nach Liverpool in naher Zukunft für Bissouma am wahrscheinlichsten. Aber das wird ganz davon abhängen, ob der Anfield-Club bereit wäre, für den Mittelfeldspieler, dessen Vertrag erst 2023 ausläuft, eine ansehnliche Summe zu zahlen.