Warum Liverpool Salah um jeden Preis behalten muss

  • 2 min read
  • Sep 06, 2021

Warum Liverpool Salah um jeden Preis behalten muss

Das Transferfenster mag endlich geschlossen werden, aber das bedeutet nicht, dass Vereine wie Liverpool bis Januar endlich Ruhe haben und ihre Probleme vergessen können.

Die Anfield-Mannschaft verfolgte diesen Sommer einen anderen Ansatz für das Transferfenster und konzentrierte sich darauf, ihre Stars zu langfristigen Verträgen zu verpflichten, anstatt ihr Geld für zahlreiche Neuverpflichtungen auszugeben.

Im Trend

Ein Spieler, der jedoch noch keinen neuen Vertrag unterzeichnen muss, ist Mohamed Salah , dessen Vertrag 2023 ausläuft.

Laut Liverpool Echo konzentrieren sich die Reds voll und ganz darauf, ihren Stürmer zu einem längeren Vertrag zu verpflichten. Was für Fans des Anfield-Clubs eine willkommene Nachricht sein sollte, denn ohne ihn wären sie in echten Schwierigkeiten.

Warum Liverpool Salah um jeden Preis behalten muss

Sadio Mane konnte nicht die gleiche Anzahl von Toren bieten

Er ist immer noch ihr wichtigster Talisman

Obwohl in der vergangenen Saison für Liverpool alles schief gelaufen ist, konnte sich Jürgen Klopp zweifellos auf die Tore von Salah verlassen. Da Sadio Mane vor dem Tor aussetzte und Diogo Jota um seine Fitness kämpfte, beendete der ägyptische Star die Saison mit 31 Toren in allen Wettbewerben .

Das war nicht nur fast doppelt so viel wie Sane auf dem zweiten Platz, sondern es war auch die vierte Saison in Folge, in der Salah die Torschützenliste von Liverpool als unbestrittene Torquelle anführte.

Daher besteht kein Zweifel, dass Liverpool in wirklichen Schwierigkeiten stecken würde, wenn es ihnen irgendwie gelingen würde, Salah in naher Zukunft den Verein verlassen zu lassen.

Sie werden niemanden besser kaufen können

Salahs Bedeutung für Liverpool steht außer Frage, aber das andere Problem, das hier angesprochen werden muss, ist die Tatsache, dass der Ägypter sich auch als unglaublich schwer zu ersetzen erweisen würde.

Sollte Liverpool Mohamed Salah behalten oder verkaufen?

95% behalten Verkaufe 6% 17 Stimmen

Wie Romelu Lukakus Wechsel zu Chelsea in diesem Sommer bewies, kostet ein Stürmer, der Tore in der Premier League garantieren kann, jeden Verein ein absolutes Vermögen, und es ist unwahrscheinlich, dass der Anfield-Club die 100 Millionen Pfund aufbringen könnte, die für die Unterzeichnung eines Salah-Ersatzes erforderlich sind.

Natürlich könnte Liverpool ein cleveres Scouting gebrauchen, um einen langfristigen Ersatz für Salah zu verpflichten, bevor dieser Spieler seinen Lauf – und seinen Höchstwert – erreicht, aber ein sofortiger Nachfolger von Salah wird für den Verein im nächsten Jahr wahrscheinlich zu teuer sein oder zwei.