Stürmer von RB Leipzig nicht an Wechsel zu Everton oder West Ham interessiert Ham

  • 2 min read
  • Jul 30, 2021

Stürmer von RB Leipzig nicht an Wechsel zu Everton oder West Ham interessiert

RB Leipzigs Stürmer Hee-chan Hwang hat trotz eines schwierigen Starts in Deutschland einen Abschied vom Bundesligisten in diesem Sommer ausgeschlossen.

Der südkoreanische Nationalspieler wechselte im vergangenen Sommer für rund 10 Millionen Euro von RB Salzburg nach Leipzig.

Nachdem Hwang nach der Ansteckung mit COVID um seine Fitness gekämpft hatte, erzielte er in der vergangenen Saison jedoch nur drei Tore in 26 Spielen für den Bundesligisten.

Trotzdem wurde der Stürmer stark mit einem Wechsel in die Premier League in Verbindung gebracht, wobei Everton , West Ham und Brighton in diesem Sommer alle mit einem möglichen Angebot für den Stürmer in Verbindung gebracht werden.

Hwang ist jedoch viel stärker daran interessiert, sich seinen Platz bei Leipzig zu erkämpfen und glaubt, dass er unter dem neuen Cheftrainer Jesse Marsch, unter dem er in Österreich spielte, eine zweite Chance bekommen könnte.

'Ja, ich bleibe – das will ich!'

„Ja, ich bleibe! Das will ich zumindest“, sagte der Stürmer von RB Leipzig im BILD-Interview.

„Jesse (Marsch) hat mir auch gesagt, dass er die kommende Saison für mich plant und wir beide eine neue Herausforderung haben, die wir gemeinsam genießen sollten.“

Beim Salzburger Klub erzielte Hwang in nur 126 Spielen nicht weniger als 45 Tore und 29 Assists und erwarb sich seinen Ruf als zuverlässiger Torschütze und Spielmacher.

Und der Stürmer hofft nun, in dieser Saison unter Marsch in Leipzig wieder zu alter Form zu gelangen.

„Er kennt mich, ich kenne ihn. Jesse weiß, was er in mir steckt“, sagte das südkoreanische Talent.

„Sein System mit den vielen vertikalen Pässen passt sehr gut zu mir, mein Start, mein Speed. Als klar war, dass er der Trainer wird, habe ich mich riesig gefreut. Für mich ist die neue Saison unter ihm wie ein Neuanfang in Leipzig.”