Arsenal erleidet Rückschlag, da Ziel Sergino Dest den Abgang von Barcelona ablehnt

  • 2 min read
  • Jul 30, 2021

Arsenal erleidet Rückschlag, da Ziel Sergino Dest den Abgang von Barcelona ablehnt

Arsenal muss sich bei der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger möglicherweise woanders umsehen, da Sergino Dest einen Wechsel in die Emirate und zu Bayern München abgelehnt hat.

Die katalanischen Giganten haben Dest vor einem Jahr von Ajax für eine Ablösesumme von etwa 21 Millionen Euro plus 5 Millionen Euro an Add-Ons unter Vertrag genommen .

Der Klub muss noch einen echten Ersatz für Dani Alves finden , wobei Aleix Vidal, Sergi Roberto und Nelson Semedo alle mit unterschiedlichem Erfolg als Rechtsverteidiger auftreten.

Dest beeindruckte in seiner ersten Saison im Camp Nou und machte die Position zu seiner eigenen, während er auch als Außenverteidiger florierte, als Ronald Koeman zu einem 3-4-3 wechselte.

TRENDEND

Insgesamt bestritt er in seiner ersten Kampagne 41 Auftritte.

Warum will Barcelona sie dann nicht verkaufen?

Die Blaugrana möchte Dest eigentlich nicht verkaufen, da Koeman ein Fan ist, aber ihre finanzielle Situation bedeutet im Moment, dass im Grunde jeder einzelne Spieler zum richtigen Preis zum Verkauf steht.

Barcelona kann derzeit keine neuen Spieler wie Sergio Agüero, Memphis Depay, Emerson Royal und Eric Garcia registrieren, bis flächendeckend 200 Millionen Euro gekürzt werden.

Sie sind auch nicht in der Lage, Lionel Messi zurückzubringen, obwohl der Argentinier sich auf einen Fünfjahresvertrag auf 50 % seines vorherigen Gehalts geeinigt hat.

Der Verein hat 1,2 Milliarden Euro Schulden und wurde von La Liga angewiesen, seine Gehaltssumme zu kürzen, um neue Vorschriften zu erfüllen.

Möglicher Wechsel zu Arsenal

Arsenal hat derzeit Hector Bellerin und Cedric Soares , die als Rechtsverteidiger spielen können, wobei ersterer in den letzten fünf Jahren seinen Status als erste Wahl des Klubs auf dieser Position genoss.

Seine Leistungen erlitten jedoch einen Rückgang in der Amtszeit von Mikel Arteta, was dazu führte, dass der gekaufte Arsenal einen weiteren Rechtsverteidiger suchte.

Bellerin galt vor einigen Jahren als einer der vielversprechendsten jungen Außenverteidiger in Europa, aber er hat in den letzten Saisons einen Rückgang seiner Aktien erlebt .

Der 26-Jährige und sein Vertrag, der 2023 ausläuft, hoffen sowohl der Spieler als auch Arsenal, diesen Sommer getrennte Wege zu gehen.

FootballTransfers berichtete zuvor, dass Bellerin tatsächlich darum gebeten hat, Arsenal zu verlassen, mit einem Wechsel zu Inter, um Achraf Hakimi zu ersetzen.

Unglücklicherweise für die Gunners wird Bellerins Ersatz nicht Dest sein , da der US-Nationalspieler verzweifelt nach einem Erfolg seiner Karriere im Camp Nou strebt.

Die Bayern waren auch an Dest interessiert, wie schon vor dem Einmarsch von Barcelona, aber er wird auch nicht nach Deutschland reisen.