Sergio Ramos wird nächste Saison Thiago Silva – Mourinho

  • 2 min read
  • Jun 20, 2021

Sergio Ramos wird nächste Saison Thiago Silva – Mourinho

Sergio Ramos feiert seinen Treffer für Real Madrid gegen Atalanta in der Champions League

Der Abgang von Sergio Ramos von Real Madrid überraschte Jose Mourinho, und der ehemalige Trainer von Real Madrid und Chelsea hat dem legendären Verteidiger den Tipp gegeben, bei seinem nächsten Verein einen ähnlichen Eindruck zu hinterlassen wie Thiago Silva an der Stamford Bridge.

Am Mittwoch wurde bekannt gegeben, dass Ramos' Zeit bei Real Madrid enden wird. Er hat einen Vertrag, der Ende Juni ausläuft, und die Blancos haben sich entschieden, ihn nicht zu verlängern.

Ramos wird das Bernabeu auf ähnliche Weise verlassen, wie Thiago Silva im vergangenen Sommer Paris Saint-Germain verlassen hat. Der brasilianische Nationalspieler wechselte unterdessen zu Chelsea und war eine feste Größe, als sie zum zweiten Mal die Champions League gewannen.

Mourinho hat Ramos nun einen Tipp gegeben, dies auch bei seinem nächsten Verein zu tun.

Zum Thema passende Artikel

“Sie sehen Thiago Silva an und er ist in einer ähnlichen Situation”, sagte Mourinho gegenüber Talksport von Ramos. „Er ist nicht in Paris geblieben, wenn die Leute es erwartet haben.

„Er kam zu Chelsea, unterschrieb für eine Saison mit einer Option auf eine weitere, er spielte nicht jedes Spiel, er hatte ein paar kleine Muskelprobleme, aber er gab in großen Spielen große Stabilität.

Ich habe keine Zweifel, dass er mit der Intensität und den Anforderungen der Premier League spielen kann.- Jose Mourinho

„Sie können sich vorstellen, wie sehr er dem Team bei der Entwicklung und seiner Führung geholfen hat. Ich glaube, Ramos ist in einer ähnlichen Situation.

„Er ist noch körperlicher als Thiago, um die Anforderungen der Premier League zu bewältigen. Er ist sehr gut in der Luft.

“Ich habe keine Zweifel, dass er mit der Intensität und den Anforderungen der Premier League spielen kann.”

Ramos will an der Spitze bleiben

Mourinho, der in der nächsten Saison die Führung der Roma übernehmen wird, sagt, dass Ramos bei einem Top-Klub wieder auf die Beine kommen wird.

“Es ist ziemlich überraschend, dass er seine Karriere bei Real Madrid nicht beenden wird”, sagte Mourinho.

„Ich glaube, dass das trotz seiner Verletzungen in dieser Saison, die ihn einige Monate aushielten, nicht darüber hinwegtäuschen, dass er immer noch ein sehr guter Spieler ist, der noch ein paar Saisons auf sehr gutem Niveau spielen kann.

„Ich kann mir vorstellen, dass wir ihn bei einem sehr guten Verein spielen sehen.

“Nur ein Spitzenklub wäre in der Lage, seine finanziellen Forderungen zu erfüllen.”

PSG und Manchester United wurden mit Ramos in Verbindung gebracht, der die letzten 16 Jahre bei Real Madrid verbracht hat.