Real Madrid zielt auf Lewandowski als Alternative zu Haaland und Mbappe ab

  • 2 min read
  • Jun 20, 2021

Real Madrid zielt auf Lewandowski als Alternative zu Haaland und Mbappe ab

Cavani, Suarez, Lewandowski & die 10 besten Nummer Neunen des letzten Jahrzehnts

Laut Berichten aus Spanien hat sich Robert Lewandowski als Transferziel für Real Madrid herausgestellt, wenn die Königlichen diesen Sommer Erling Haaland oder Kylian Mbappe nicht verpflichten.

Der 32-Jährige war auch in der Saison 2020/21 wieder in Topform für den FC Bayern München und erzielte in 38 Spielen in allen Wettbewerben lächerliche 48 Tore.

LESEN SIE MEHR: Europas 50 Top-Transferziele in diesem Sommer

Allein in der Bundesliga erzielte er 41 Tore und brach damit den Rekord für die meisten Tore in einer einzigen deutschen Erstliga-Saison, den zuvor der große Gerd Müller hielt.

Die Bayern wollen natürlich unbedingt Lewandowski halten, der im Allianz Stadion noch zwei Jahre Vertrag hat.

Das deutsche Team könnte jedoch zum Verkauf gezwungen werden, wenn der Spieler deutlich macht, dass er gehen möchte, was er noch nicht getan hat.

Nachdem Real Madrid im vergangenen Sommer keinen Cent ausgegeben hat, hat er für die Saison 2021/22 für eine “Galactico”-Verpflichtung gespart.

Mbappe war im vergangenen Jahr ihr Ziel Nummer eins, aber die Leistungen von Haaland in Dortmund haben ihn zu einem der gefragtesten jungen Spieler der Welt gemacht.

Die spanischen Giganten hoffen, dass sie diesen Sommer mindestens einen dieser Paare rekrutieren können, obwohl sie wahrscheinlich mehr als 150 Millionen Pfund kosten werden.

Real Madrid zielt auf Lewandowski als Alternative zu Haaland und Mbappe ab

Haaland erzielte in der vergangenen Saison 41 Tore in 40 Starts, während Mbappe 42 in 41 Toren erzielte.

Das Duo gilt als vielleicht die nächste große Spielerrivalität im Fußball und löst Lionel Messi und Cristiano Ronaldo ab.

Sollte Madrid keinen von Haaland oder Mbappe verpflichten, werden sie laut AS stark auf Lewandowski drängen.

Würde Lewandowski den FC Bayern verlassen?

Zu Beginn dieser Saison, als die Bayern mit einem Wechsel zu Haaland in Verbindung gebracht wurden, kamen aus Deutschland Berichte auf, dass die Verfolgung Lewandowski verärgerte, da er glaubte, trotz seiner anhaltenden Leistung ersetzt zu werden.

Zuvor hatte er auch den Wunsch geäußert, eines Tages eine andere Fußballkultur in einer anderen Liga zu erleben.

“Ich bin immer noch aufgeschlossen”, sagte er.

„Ich fühle mich wohl bei Bayern, die Stadt ist großartig, es ist ein toller Verein. Ich war schon immer neugierig, eine neue Sprache, eine neue Kultur zu lernen.

“Aber ich weiß nicht, ob es im Fußball oder nach meiner Karriere sein wird, nicht einmal ich weiß.”

Lewandowski gewann 2019/20 mit den Bayern das Triple und verhalf ihnen 2020/21 zu einem weiteren Bundesliga-Titel.