Premier League-Torschützenkönig 2021-22: Favorit auf den Gewinn des Goldenen Schuhs

  • 2 min read
  • Aug 08, 2021

Premier League-Torschützenkönig 2021-22: Favorit auf den Gewinn des Goldenen Schuhs

Romelu Lukaku steht kurz vor dem Wechsel zu Chelsea

Harry Kane gewann letzte Saison den Goldenen Schuh der Premier League und verdrängte Mohamed Salah nach einem Hin und Her, das den größten Teil der Kampagne dauerte.

Der Stürmer von Tottenham erzielte in 35 Ligaspielen 23 Tore und belegte damit einen Vorsprung vor Salah an der Spitze der Torschützenliste.

Zuletzt am meisten gelesen

Auch der Star von Manchester United, Bruno Fernandes, war für einen Großteil der Saison 2020/21 im Einsatz, bis er in der Schlussphase abfiel.

Es war Kanes dritter Sieg bei der Auszeichnung für den besten Torschützen in Englands höchster Spielklasse, gleich der Gesamtzahl von Alan Shearer.

Nur Thierry Henry (vier Siege) hat öfter triumphiert als Kane. Wird der englische Kapitän 2021/22 also in der Lage sein, diese Summe zu erreichen?

Kane der Mann, den es zu schlagen gilt

Kane steht vor einer ungewissen Zukunft, in der Manchester City ihn verfolgt und Spurs auf eine riesige Gebühr wartet, die den Wechsel zunichte machen könnte.

Aber wo auch immer er spielt, der Stürmer ist der Mann, den es zu schlagen gilt – mit einem Wechsel zu City, die mit kreativen Talenten wie Kevin De Bruyne und Jack Grealish aufwarten und ihm möglicherweise noch mehr Torchancen bieten.

Premier League-Torschützenkönig 2021-22: Favorit auf den Gewinn des Goldenen Schuhs

Harry Kane hat dreimal den Goldenen Schuh gewonnen

Kane hat in jeder der letzten sieben Spielzeiten mindestens 17 Tore erzielt und in fünf davon über 20 Tore geschossen.

Buchmacher stimmen zu, dass Kane derzeit mit einer Quote von etwa 3/1 als Favorit eingestuft wird.

Hauptherausforderer

Der zweimalige Sieger Salah wird als nächstes mit etwa 4/1 in den Quoten bewertet, nachdem er Kane im letzten Jahr trotz einer enttäuschenden Saison für Liverpool den ganzen Weg gedrängt hatte.

Er traf in der vergangenen Saison 22 Mal und hat seit seiner Rückkehr nach England im Jahr 2017 in vier Premier League-Spielzeiten 95 Tore erzielt.

Obwohl er mit seinem noch nicht abgeschlossenen Wechsel zu Chelsea im Wert von 97,5 Millionen Pfund noch nicht in den Quoten auftaucht, wird Romelu Lukaku zu den Favoriten zählen, wenn er tatsächlich zur Stamford Bridge zurückkehrt.

Etwas überraschend hat Lukaku nie den Goldenen Schuh gewonnen, aber er hat 113 Tore in einer erfolgreichen Premier League-Karriere erzielt, in der er Chelsea, West Brom, Everton und Man Utd repräsentierte.

Und Lukaku kommt nach 47 Toren in der Serie A in zwei Spielzeiten für Inter in Form.

Andere Golden Boot-Kandidaten

Vor Lukakus Wechsel sah es so aus, als ob Timo Werner (16:1) die größte Torgefahr für Chelsea sein würde.

Er wird erwarten, dass er nach einer durchwachsenen ersten Saison, in der ihn seine Abschlusskünste verlassen haben, wieder auf die Beine kommt, nachdem er zuvor für RB Leipzig erfolgreich gewesen war und 2019/20 28 Ligatore erzielte.

Arsenals Pierre-Emerick Aubameyang (25:1) ist ein weiterer Spieler, der nach einer ruhigen Saison vor dem Tor wieder auf die Beine kommen möchte, während Salahs Teamkollegen Diogo Jota und Sadio Mane mitmischen könnten.

Raheem Sterling und Gabriel Jesus sind die anderen Bedrohungen in Man City, da Fernandes und Edinson Cavani wie die wahrscheinlichsten Kandidaten von Man Utd aussehen.

Ollie Watkins und Neuzugang Danny Ings könnten versuchen, von einer kreativen Mannschaft von Aston Villa zu profitieren, die viel Geld ausgegeben hat, um Grealish zu ersetzen.

Patrick Bamford und Dominic Calvert-Lewin stellen die größten Hoffnungen für Leeds bzw. Everton dar, während Jamie Vardy 2019/20 die Ehre für Leicester entgegennahm.