Odegaard peilt den Titel in der Premier League “in ein paar Jahren” bei Arsenal an

  • 2 min read
  • Sep 11, 2021

Odegaard peilt den Titel in der Premier League „in ein paar Jahren“ bei Arsenal an

Arsenal- Spielmacher Martin Odegaard hat für Aufsehen gesorgt, indem er seinen Ehrgeiz skizziert hat, mit den Gunners in ein paar Saisons den Premier League-Titel zu gewinnen.

Odegaard kam im Sommer dauerhaft von Real Madrid zum Klub, nachdem er die ersten sechs Monate des Jahres als Leihgabe im Emirates Stadium verbracht hatte.

Er war Teil eines Teams, das in der Premier League den achten Platz belegte und den europäischen Wettbewerb peinlicherweise komplett verpasste.

Im Trend

In der Zwischenzeit ist Arsenal in einem erbärmlichen Tempo in die Saison 2021/22 gestartet und hat in den ersten drei Saisonspielen noch nicht einmal ein Tor erzielt oder einen Punkt geholt, sodass sie vor dem Aufeinandertreffen mit Norwich am Ende der Tabelle stehen.

Odegaard setzt mit seiner neuen Seite jedoch weiterhin auf das Maximum.

Was hat Odegaard gesagt?

Im Gespräch mit Sky Sports antwortete er auf die Frage nach seinen Ambitionen: „Den Verein an die Tabellenspitze zu bringen, an die Spitze der Liga zu bringen und für den europäischen Fußball zu kämpfen.

„Für diese Saison wollen wir natürlich zum europäischen Fußball zurückkehren und dann hoffentlich mit der Zeit Trophäen, die Champions League und hoffentlich innerhalb von ein paar Jahren die Premier League gewinnen.

“So sollte es in diesem Club sein, das ist der Standard.”

Odegaard peilt den Titel in der Premier League „in ein paar Jahren“ bei Arsenal an

Arsenal hat diese Ambitionen mit Ausgaben auf dem größten Transfermarkt im Weltfußball untermauert, obwohl Zweifel an der Qualität des ausgegebenen Geldes und auch an der Entscheidung von Sportdirektor Edu, für die Zukunft zu bauen, geäußert wurden wenn die jetzige Stiftung in Schwierigkeiten gerät.

Wenn sich die Ergebnisse nicht verbessern, könnte es in den kommenden Wochen bei Arsenal zu großen Veränderungen kommen, aber während Odegaard den Erfolg in der Premier League anstrebt, wird selbst der optimistischste Gunners-Fan wahrscheinlich nicht glauben, dass eine ernsthafte Titelherausforderung mehrere Jahre lang bestehen wird.