Mbappe hat gebeten, PSG im Sommer zu verlassen

  • 2 min read
  • Oct 04, 2021

Mbappe hat gebeten, PSG im Sommer zu verlassen

Kylian Mbappe hat bestätigt, dass er während des letzten Transferfensters direkt darum gebeten hat, Paris Saint-Germain zu verlassen.

Der französische Nationalspieler war während des gesamten Sommertransferfensters Gegenstand intensiver Spekulationen und wurde stark mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht.

Im Trend

Gegen Ende des Fensters verblüffte die spanische Mannschaft die Fußballwelt mit einem offiziellen Angebot von 180 Millionen Euro für den Spieler, das später von PSG abgelehnt wurde.

Da sein Vertrag am Ende der Saison ausläuft, wird Mbappe voraussichtlich seinen Vertrag auslaufen lassen und im Sommer kostenlos nach Spanien wechseln.

Und das wurde jetzt von dem Spieler so gut wie bestätigt, der bekannt gegeben hat, dass er im Juli darum gebeten hat, den Verein zu verlassen.

“Ich habe darum gebeten, zu gehen, weil ich von dem Moment an, an dem ich nicht verlängern wollte, wollte, dass der Verein eine Ablösesumme hat, um einen hochwertigen Ersatz zu haben”, sagte Mbappe in einem Interview mit RMC Sport.

“Es ist ein Verein, der mir viel gegeben hat, ich war immer glücklich, die vier Jahre, die ich hier verbracht habe, und das bin ich immer noch. Ich habe es früh genug angekündigt, damit der Verein zurückblicken kann.”

“Die Leute haben gesagt, dass ich sechs oder sieben Verlängerungsangebote abgelehnt habe, dass ich nicht mehr mit Leonardo sprechen möchte, das stimmt absolut nicht. Die Leute sagen zu mir 'Kylian, jetzt sprichst du mit dem Präsidenten.'

“Ich bin nicht derjenige, der urteilt, aber meine Position war klar. Ich habe gesagt, dass ich gehen möchte, und ich habe es früh gesagt.

“Ich persönlich fand es nicht wirklich gut, dass Paris Saint-Germain sagte: 'Er möchte in der letzten Augustwoche gehen…', weil das falsch ist”, fügte Mbappe hinzu.

“Ich fühlte mich wie ein Dieb. Ich habe sie früh, Ende Juli, informiert.”

Warum will Mbappe PSG verlassen?

Wie alle Spieler hat Mbappe es vielleicht endlich satt, immer wieder die gleichen Trophäen zu gewinnen.

Seit seinem Einzug in Monaco hat der Stürmer vier Ligue-1-Titel und drei französische Pokaltitel gewonnen. Und vielleicht möchte er sich jetzt in einer anderen Liga testen.

Obwohl der Stürmer in der vergangenen Saison mit PSG das Finale erreichte, könnte er es auch vorziehen, zu einem Verein mit einer längeren Geschichte in der Champions League zu wechseln, und in Madrid wäre der Stürmer die führende Figur eines Klubs, der für den kontinentalen Wettbewerb steht.

In ähnlicher Weise wäre der junge Stürmer auch Madrids Hauptstar und müsste sich das Rampenlicht nicht mehr mit anderen Schlüsselspielern wie Neymar und Lionel Messi teilen.