Ist Folarin Balogun der Schlüssel zu Arsenal-Torproblemen?

  • 2 min read
  • Nov 13, 2021

Ist Folarin Balogun der Schlüssel zu Arsenal-Torproblemen?

Arsenals Wiederaufstieg vom Tabellenletzten ohne Tore nach drei Spielen zum Kampf um einen Platz in der Champions League nach elf ist eine der Geschichten der ersten Saisonhälfte.

In 10 Spielen ungeschlagen und davon acht gewonnen, darunter den EFL Cup, hat Mikel Arteta den Druck, dem er Anfang September ausgesetzt war, nachgelassen.

Aber wenn man sich die Torzahlen der Gunners League genauer ansieht, bekommt man ein klareres Bild davon, warum einige Fans immer noch nicht glücklich sind.

In Verbindung stehende Artikel

Trotz der hohen Position des fünften Platzes hat Arsenal in dieser Saison nur 13 Tore in der Premier League erzielt, nur eines mehr als Newcastle United auf dem 19.

Das sind 18 hinter dem viertplatzierten Liverpool – dem sie als nächstes an der Anfield Road gegenüberstehen.

Aubameyang und Lacazette könnten gehen

Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang hat in 10 Spielen in der Liga vier Tore erzielt, Alexandre Lacazette traf nur einmal.

Beide Spieler sind ständig mit Abzügen aus dem Verein verbunden und es stellt sich die Frage, woher die Tore kommen, wenn sie es tun.

Aber ist es für Arteta jetzt an der Zeit, sich mit dem englischen Nachwuchstalent Folarin Balogun zu befassen?

Ist Folarin Balogun der Schlüssel zu Arsenal-Torproblemen?

Stammbaum von Folarin Balogun

Der Stürmer war in der Jugend von Arsenal in Topform und sein intelligenter Spielstil wurde vom ehemaligen Gunners-Verteidiger Martin Keown mit der Arsenal-Legende Ian Wright verglichen.

Und der Star der Akademie hat sein Argument für den Fußball der ersten Mannschaft weiter untermauert, indem er bei seinem ersten Start für die englische U21 beim jüngsten Sieg gegen die Tschechische Republik von der Strafraumgrenze traf.

Ich habe das Gefühl, bereit für eine neue Herausforderung zu sein, aber ich bin mir nicht sicher, was das sein könnte, es könnte eine Leihe sein oder wenn ich bei Arsenal gebraucht werde, dann bin ich hier und der Oberbeleuchter weiß das-

Aber er ist weiterhin frustriert über seine Chancenlosigkeit in den Emiraten.

Nach dem Sieg der jungen Löwen sagte er gegenüber Football London : “Ich habe eine Weile Jugendfußball gespielt, ich habe offensichtlich viele Tore auf diesem Niveau geschossen und mich auf diesem Niveau drastisch verbessert, seit ich angefangen habe.

“Ich habe das Gefühl, bereit für eine neue Herausforderung zu sein, aber ich bin mir nicht sicher, was das sein könnte, es könnte eine Leihe sein oder wenn ich bei Arsenal gebraucht werde, dann bin ich hier und der Oberbeleuchter weiß das.

“Ich bin definitiv offen für eine neue Herausforderung, aber ich werde bereit sein, was auch immer diese Herausforderung ist.

“Ich weiß, dass das Potenzial, das ich haben könnte und das ich erreichen muss, enorm ist. Ich habe es noch nicht erreicht.”

Es wird wahrscheinlich im Januar ein paar Zugänge und Abgänge bei Arsenal geben, aber sie könnten in Balogun ein besonderes Talent verlieren, wenn sie keinen Platz für ihn in der A-Nationalmannschaft finden – und das bald.