Fußball-Mittelfeldspieler: Ein vollständiger Leitfaden

Soccer Midfielder: A Complete Guide

Auch diejenigen, die keine Fußballfans sind, kennen wahrscheinlich einen seiner Mittelfeldspieler, und sei es nur, weil er Posh Spice geheiratet hat. David Beckham und andere Mittelfeldspieler sind einzigartig positioniert, um das Fußballspiel in einzelnen Spielen sowie im Verlauf des Spiels als Ganzes unglaublich zu beeinflussen. 

Mittelfeld zu spielen ist eine Herausforderung, und Mittelfeldspieler haben eine große Verantwortung innerhalb der Mannschaft. Daher ist es eine lohnende Position, und viele der berühmtesten Namen des Fußballs haben irgendwann in ihrer Karriere die Position eines Mittelfeldspielers gespielt.

Was ist ein Mittelfeldspieler? Ein Mittelfeldspieler ist ein Spieler, der zwischen den Verteidigern und Stürmern seines Teams spielt, als Bindeglied zwischen Offensive und Defensive fungiert und dabei hilft, das Tempo des Spiels zu kontrollieren. Einige Mittelfeldspieler bevorzugen eine defensivere Rolle, während andere näher am Netz spielen und Torchancen haben.

Feldpositionierung

Soccer Midfielder: A Complete Guide

Je nach Formation haben die Mittelfeldspieler unterschiedliche Aufgaben. Während die meisten Formationen (wie das 4-4-2 im Bild oben) mit 2 zentralen Mittelfeldspielern und 2 Flügelspielern (linker und rechter Mittelfeldspieler) spielen, gibt es einige Formationen, die einen defensiven und/oder einen offensiven Mittelfeldspieler haben. Wie der Name schon sagt, spielen sie im Team eher eine defensive oder offensive Rolle.

Außerdem spielen einige Mittelfeldspieler eher in einer Flügelposition und unterstützen das Team näher an der Seitenlinie.

Fußballpositionen sind nicht so starr wie Positionen in anderen Sportarten, wie American Football oder Baseball, und daher können sich die Rollen manchmal überschneiden, wobei Stürmer Mittelfeldpositionen einnehmen und Mittelfeldspieler eher eine Stürmerposition einnehmen.

Spieler können im Laufe einer langen Karriere auch ihre Position wechseln, was in anderen Sportarten ungewöhnlich sein kann.

Rollen und Verantwortlichkeiten

Fußball Mittelfeldspieler: Ein vollständiger Leitfaden

Kreative Pässe

Da viele kritische Spielzüge durch die Mittelfeldspieler gehen, da sie den Raum zwischen den beiden Strafräumen einnehmen, ist es entscheidend, dass die Mittelfeldspieler in der Lage sind, den Ball zu kontrollieren, das Feld zu lesen und einen genauen Pass zu ihren Teamkollegen zu machen. < /p>

Dies gilt sowohl für die Offensive als auch für die Defensive, da ein Mittelfeldspieler den Ball sowohl zu den Stürmern als auch zurück zum Verteidiger oder Torwart passen kann, um seine Mannschaft in Ballbesitz zu halten.

Tatsächlich sind tief sitzende Spielmacher Spieler, die sich darauf spezialisiert haben, den Ball dorthin zu bringen, wo sie ihn brauchen, und oft über die stärksten Passfähigkeiten in ihrem Team verfügen.

Tore erzielen

Einige Mittelfeldspieler gelten als offensive Mittelfeldspieler, und ihnen wird oft die Möglichkeit geboten, für ihre Mannschaft ein Tor zu erzielen. Tatsächlich war der Brasilianer Zico (Arthur Antunes Coimbra) ein Mittelfeldspieler, der im Laufe seiner Karriere unglaubliche 476 Tore erzielte.

In der britischen Premier League brachte Frank Lampard 303 Bälle ins Netz und er hält den Rekord für den Mittelfeldspieler mit den meisten Treffern in der Premier League.

Während es Spieler gibt, deren Position vorne liegt und sich auf Tore konzentriert Tore, offensive Mittelfeldspieler bieten diesen Stürmern eine großartige Unterstützung. Die meisten Fußballfans würden zustimmen, dass es besser ist, mehr Leute im Team zu haben, die unabhängig von ihrer Position punkten können.

Tackling/Verteidigung spielen

Auf der anderen Seite des Spielfelds gibt es Spieler, die einen Teil der Verteidigungsfront ihrer Mannschaft bilden. Tatsächlich wird dem italienischen Spieler und Manager Vittorio Pozzo zugeschrieben, die erste offizielle Position des defensiven Mittelfeldspielers entwickelt zu haben, indem er seine Metado-Strategie einsetzte, um die Anzahl der Spieler zu erhöhen, die sich der Verteidigung widmen “ würde dann auch die Angriffsspiele nach Wiedererlangung des Ballbesitzes beginnen.

Seit den 1930er Jahren wird eine Strategie, Mittelfeldspieler auf eine solche defensive Weise einzusetzen, ziemlich konsequent verfolgt, und zusätzliche Unterstützung in der Verteidigung ist der Schlüssel zum Aufbau eines erfolgreichen Teams. Kommentatoren bezeichnen diese defensiv eingestellten Spieler vielleicht immer noch als Halbverteidiger.

Mittelfeldspieler, die eine defensivere Rolle spielen, können jedoch verhindern, dass ein Spiel zu defensiv und langweilig wird. Mittelfeldspieler, die die Verteidigung bevorzugen, verfügen in der Regel immer noch über unglaubliche Fähigkeiten im Umgang mit Bällen und können Spielzüge und Torchancen kreieren.

Sie sind auch wichtig für die anderen Mittelfeldspieler, die nach vorne drängen, da das Team möglicherweise aggressiver ist, wenn es weiß, dass es einen zusätzlichen Spieler in der Verteidigung hat, der hilft, wenn ein riskantes Spiel schief geht.

Gelegentliche Verantwortlichkeiten

  • Standardsituationen

In der Lage zu sein, aus einer Standardsituation Kapital zu schlagen, ist entscheidend für den Erfolg eines Teams auf lange Sicht, und es sind oft Mittelfeldspieler, die eine Schlüsselrolle in diesen Spielen spielen. Manchmal schießt ein Mittelfeldspieler den Ball bei einem Frei- oder Eckstoß, oder er kann dafür verantwortlich sein, den Tritt anzunehmen und ihn ins Netz zu bringen.

Spieler, die im Mittelfeld glänzen wollen, egal ob sie sich auf offensive oder verteidigende Mittelfeldspieler spezialisiert haben, sollten ihre Standards üben.

  • Elfmeterschießen

Da Mittelfeldspieler für ihre Ballkontrolle und Genauigkeit bekannt sind, werden sie oft für die Aufstellung ausgewählt, wenn ein Spiel in den gefürchteten Bereich des Elfmeterschießens übergeht.

Die Fähigkeit, unter Druck ruhig zu bleiben, kommt bei einem Elfmeterschießen mehr als vielleicht zu jeder anderen Zeit im Fußball zum Tragen, und die Gelassenheit, die Mittelfeldspieler im Laufe des Spiels pflegen, ist in diesen Momenten der Umarmung oft von Vorteil.

< h2 id="tips-for-becoming-a-better-midfielder">Tipps, um ein besserer Mittelfeldspieler zu werden

Soccer Midfielder: A Complete Guide

1. Bauen Sie Ihre Ausdauer auf dem Spielfeld auf

Mittelfeldspieler müssen sich bewegen können, sowohl mit als auch ohne Ball. Die Fußfähigkeiten zum Dribbeln und Herumtanzen zu haben, wird einem Spieler sehr wenig helfen, wenn er in den ersten Minuten des Spiels vergast wird. Da Mittelfeldspieler auf dem Feld auf und ab gehen, ist es entscheidend, dass Sie über eine starke aerobe Basis und ein hohes Maß an kardiovaskulärer Fitness verfügen.

2. Werde ein akkurater Passspieler

Arbeite an Passübungen und lerne, mit deinen Teamkollegen zu kommunizieren, damit Situationen im Spiel reibungslos ablaufen. Es geht nicht nur darum, ein starkes Bein zu haben, sondern ein großartiger Mittelfeldspieler muss Kraft mit Präzision kombinieren. 

Mittelfeldspieler müssen auch wissen, wie man schnelle, kurze und einfache Pässe spielt, anstatt sich nur auf ihre Kraft zu verlassen, um den Ball über das Feld zu bringen. Viele verschiedene Fähigkeiten zum Bewegen des Balls zu haben, bedeutet, dass das andere Team nicht immer in der Lage sein wird, den nächsten Zug des Spielers vorherzusagen.

3. Spielen Sie auf beiden Seiten des Spielfelds

Fußballfelder sind große Flächen, und Sie sollten in der Lage sein, das gesamte Feld zu nutzen. Diese Fähigkeit macht einen Mittelfeldspieler zu einer Bedrohung für seine Gegner. 

Verlassen Sie sich nicht immer darauf, auf die gleiche Seite des Feldes zu passen, oder gewöhnen Sie sich an, nur auf die Seite zu passen, auf der Sie sich gerade befinden. Wenn Sie den Ball in Bewegung halten, schaffen Sie mehr Möglichkeiten für Ihr Team, Tore zu erzielen, während Sie die Verteidigung Ihres Gegners zerstreuen.

4. Studieren Sie das Spiel & Dein Gegner

Eine der wertvollsten Eigenschaften, die ein Mittelfeldspieler haben kann, ist das Feldbewusstsein. Da die Mittelfeldspieler als Vermittler fungieren, ist es von entscheidender Bedeutung zu wissen, was mit der gegnerischen Mannschaft los ist. 

Mittelfeldspieler müssen in der Lage sein, unter Druck der gegnerischen Mannschaft ruhig zu bleiben und zu wissen, wann den Ball zu halten und wann und wohin er passt, sowie diszipliniert im Studium ihrer Gegner. Ihre mentale Schärfe ist für Ihr Spiel vielleicht mehr von Vorteil als Ihre körperlichen Fähigkeiten.

Berühmte Mittelfeldspieler, von denen Sie lernen können

Fußball-Mittelfeldspieler: Ein vollständiger Leitfaden

Steven Gerrard

Während sein Kumpel aus der Premier League, Frank Lampard, mehr Tore erzielte als Gerrard, lässt sich nicht leugnen, dass Steven Gerrard einer der besten Spieler der Premier League war.

In seiner Karriere bei Liverpool war Gerrard dafür bekannt, dass er in Spielen mit hohem Druck einen kühlen Kopf bewahrte und in der Lage war, ein Tor zu erzielen, wenn das Team es am meisten brauchte.

Auf dem Feld war Gerrard ein Allround-Mittelfeldspieler, der in der Lage war, zu passen, Tore zu schießen, das Feld zu lesen und in diesen Kupplungsmomenten gute Leistungen zu erbringen.

Andrea Pirlo 

Bekannt als der Mann Pirlo, der vielleicht am meisten einen tief verwurzelten Spielmacher verkörpert, dominierte das Spiel mit seiner Kreativität und seinem Passspiel.

Der Italiener war auch bei Freistößen und Elfmetern zuverlässig und gehörte zu den besten der Welt. Er hatte auch eine wunderbare Fähigkeit, den Ball zu curlen, also sollten die Fans vielleicht statt „Bend it Like Beckham“ stattdessen „Piegare like Pirlo“ rufen.

Xavi 

Dieser spanische Spieler ist dafür bekannt, dass er auf dem Fußballfeld Platz findet. Er war so gut darin, Räume zu finden, dass er für die NASA hätte arbeiten können, aber er fand nicht nur diese offenen Bereiche, er konnte den Ball auch von gegnerischen Spielern fernhalten.

Xavi hatte eine charakteristische Finte, bei der er sich praktisch vom Gegner wegdrehte und den Ball hielt. Xavi, einer der besten Spieler Barcelonas, war ein kleiner Spieler mit großem Einfluss auf das Spiel. Er kontrollierte die Spiele so gut, dass er als „The Puppet Master“ bekannt wurde.

Als Mittelfeldspieler zu spielen, erfordert viel Kraft und Geschick, und diese zentrale Position ist der Schlüssel, damit jede gute Fußballmannschaft funktionieren kann zusammen. Die Mittelfeldspieler verbinden Offensive und Defensive, arbeiten hart daran, den Ball für ihre Mannschaft zu halten, und setzen sowohl ihre körperlichen Fähigkeiten als auch ihr Wissen über das Spiel ein, um ihre Mannschaft zum Sieg zu führen.

Ich habe die besten Mittelfeldspieler von allen aufgelistet Zeit in diesem Beitrag.

Andere Anleitungen für Fußballpositionen:

Leave a Comment