Die 10 größten Verkäufe von Man Utd aller Zeiten

  • 4 min read
  • Jun 25, 2021

Die 10 größten Verkäufe von Man Utd aller Zeiten

Cristiano Ronaldo bei Manchester United

Manchester United ist einer der größten Klubs der Welt und im Laufe der Jahre dafür bekannt geworden, das Geld im Transferfenster zu spritzen.

Insbesondere in der Zeit nach der Amtszeit von Sir Alex Ferguson wurden Hunderte Millionen Pfund für Superstar-Talente ausgegeben, von denen einige florierten, während andere floppten.

Sie sind jedoch auch aktiv, wenn es um den Verkauf von Spielern geht, sei es aufgrund ihres Superstar-Status wie die Nummer eins auf unserer Liste oder aufgrund ihrer Fehler.

Im Trend

Hier sind die Top 10 Verkäufe, die Man Utd in ihrer Geschichte gemacht hat.

10. Juan Sebastian Veron – 15 Millionen Pfund (Chelsea, 2003)

Das Traurigste an der Karriere des Argentiniers im Old Trafford ist, dass es Ihnen schwer fallen wird, seitdem einen talentierteren und vollständigeren Mittelfeldspieler zu finden, der für den Verein spielt.

Veron kam im Sommer 2001 für etwas mehr als 28 Millionen Pfund aus Latium.

Ferguson wollte Paul Scholes und Keane eine weitere Option hinzufügen, und er machte einen seltenen Schritt für ein echtes Weltklasse-Talent.

Die 10 größten Verkäufe von Man Utd aller Zeiten

Juan Sebastian Veron

Der Argentinier war nicht für das Tempo und die Körperlichkeit des englischen Spiels geeignet, und nach nur sieben Toren in 57 Spielen der Premier League wechselte er zwei Jahre später zu Chelsea, um 13 Millionen Pfund zu verlieren.

9. Daley Blind – 16 Mio. £ (Ajax, 2018)

Blind war während seiner Zeit bei Manchester United relativ solide, wenn auch wenig inspirierend. Ein vollendeter Profi mit einem schönen linken Fuß, ja, aber manchmal hatte er mit dem Tempo der Premier League zu kämpfen.

Der Umstand, dass er ständig vom Innenverteidiger zum Linksverteidiger wechselte, half nicht viel.

Nach einer Pause von Ajax würde er für 16 Millionen Pfund in den Club zurückkehren, da Man Utd tatsächlich einen Gewinn mit ihm machte.

8. Danny Welbeck – 16 Millionen Pfund (Arsenal, 2014)

Wenn Welbeck nicht durch die Man Utd-Akademie gekommen wäre, hätte er den Verein lange vor ihm verlassen.

Welbeck war an seinem Tag ein anständiger, athletischer Spieler. Seine gesamte Karriere wurde von Verletzungen verwüstet und Arsenal- Brauen wurden hochgezogen, als Arsene Wenger seinen Kauf am Stichtag genehmigte.

Seitdem hat er Arsenal verlassen, um für Watford und jetzt Brighton zu spielen.

7. Jaap Stam – 16 Millionen Pfund (Latium, 2001)

Ferguson gab später zu, dass eines seiner größten Bedauern als Manager von Man Utd darin bestand, Stam 2001 an Lazio zu verkaufen.

Die 10 größten Verkäufe von Man Utd aller Zeiten

Jaap Stam

Der große Niederländer war zu dieser Zeit einer der besten Innenverteidiger der Welt, aber das Paar geriet über Kommentare in Stams Autobiografie.

Lazio hat ihn für 16 Millionen Pfund bekommen, was ein absolutes Schnäppchen war.

6. Memphis Depay – 17 Millionen Pfund (Lyon, 2017)

Für 25 Millionen Pfund unterschrieben, wurden von Depay bei seinem Wechsel nach Old Trafford große Dinge erwartet, aber er konnte diese Erwartungen während seines kurzen Aufenthalts im Club nicht erfüllen.

Angesichts des berühmten Trikots mit der Nummer 7 konnte Depay dem Prestige seiner Vorgänger nicht gerecht werden, erzielte nur zwei Tore in der Premier League und half in seiner einzigen vollen Saison im Verein nicht.

Depay war nicht nur ein Flop im Club, er konnte auch einen Großteil der Gebühr, die der Club für ihn bezahlt hatte, nicht zurückerhalten, da Man Utd ihn im Januar 2017 für rund 17 Millionen Pfund an Lyon verkaufte.

5. Morgan Schneiderlin – 20 Millionen Pfund (Everton, 2017)

Schneiderlin , obwohl ein brauchbarer Mittelfeldspieler, war nie die Qualität von Manchester United, daher war es keine Überraschung, dass er nur zweieinhalb Spielzeiten im Old Trafford spielte, bevor er mit Verlust weitergezogen wurde.

Der Franzose war nicht besonders gut darin, die Verteidigung von Man Utd zu schützen und war auch nicht besonders kreativ und wurde schließlich an Everton verkauft .

Seitdem ist er mit Nizza nach Frankreich zurückgekehrt.

4. David Beckham – 25 Millionen Pfund (Real Madrid, 2003)

Beckham war bereits ein globaler Superstar, als Real Madrid beschloss, ihn 2003 mit einem Kauf von 25 Millionen Pfund zum nächsten Galactico zu machen.

Die 10 größten Verkäufe von Man Utd aller Zeiten

David Beckham

Der englische Star hatte bereits mit Man Utd alles Mögliche erreicht, einschließlich eines Triples im Jahr 1999, und als seine Beziehung zu Ferguson sauer wurde, schien ein Abgang wahrscheinlich.

Er wäre in diesem Sommer fast zu Barcelona gekommen, bevor sie sich entschieden haben, stattdessen Ronaldinho zu verpflichten.

3. Angel Di Maria – 55 Millionen Pfund (PSG, 2015)

Auf den ersten Blick machte die Verpflichtung von Di Maria im Sommer 2014 durchaus Sinn. Er war damals ihr Rekordtransfer mit 59 Millionen Pfund, nachdem er Real Madrid gerade mit einer Leistung des Spiels im Finale in die Champions League verholfen hatte.

Es gab ähnliche Probleme wie Juan Sebastian Veron, da er Schwierigkeiten hatte, sich an seine Umgebung anzupassen, und der Einbruch in sein Haus half ihm sicherlich nicht, sich einzuleben.

Die 10 größten Verkäufe von Man Utd aller Zeiten

Aber wenn Louis van Gaal erwartete, dass Di Maria das Team in eine neue Ära führt, hat er den falschen Spieler verpflichtet. Nachdem er neben Cristiano Ronaldo und Lionel Messi gespielt hatte, beeindruckte er abseits des Rampenlichts und kämpfte mit dem Druck, der wichtigste Mann des Vereins zu sein.

Er wurde schließlich an Paris-Saint Germain verkauft .

2. Romelu Lukaku – 68 Mio. £ (Inter, 2019)

Niemand bei Man Utd wird es wahrscheinlich zugeben, einschließlich des jetzigen Managers Ole Gunnar Solskjaer, aber die Entscheidung, Lukaku mit Verlust an Inter zu verkaufen, war wahrscheinlich eine schlechte.

Der Belgier hat die Serie A im Sturm erobert und war der Schlüssel dazu, die jahrzehntelange Dominanz von Juventus im italienischen Fußball zu stoppen, indem er den Nerazzurri half, den Scudetto 2020/21 zu gewinnen.

Unter der richtigen Führung hätte Lukaku im Old Trafford statt in Italien seine beste Form finden können.

1. Cristiano Ronaldo – 80 Millionen Pfund (Real Madrid, 2009)

Ist es möglich, dass jemand Manchester United entwächst? Wenn jemand dazu in der Lage war, dann Cristiano Ronaldo , der die Red Devils 2009 mit einer Weltrekordsumme zu Real Madrid verließ.

Als er im Santiago Bernabeu ankam, war er bereits ein Ballon d'Or-Gewinner, aber er schaffte es immer noch besser und besser und besser zu werden.

Ronaldo ist jetzt Real Madrids größter Torschütze sowohl in der La Liga als auch in der Champions League und wird als einer der größten Spieler in die Geschichte des Sports eingehen.

Er hat sich vielleicht bei Man Utd einen Namen gemacht, aber in Madrid wurde er zur Fußballlegende.