Die 10 besten australischen Fußballspieler aller Zeiten

10 Bester Australier Fußballspieler aller Zeiten 

Sie denken vielleicht, dass Australien nicht als Kraftzentrum des Weltfußballs bekannt ist, und um fair zu sein, Sie haben recht. Cricket und Rugby sind beliebtere Sportarten im Land Down Under, aber obwohl die Socceroos vielleicht nicht immer das beste Team hatten, haben sie einzeln einige hervorragende Fußballspieler hervorgebracht. 

Mit vielen der wirklich großartige australische Fußballspieler, die ausnahmslos ins Ausland ziehen, um ihre Fußballliga zu spielen, sind viele der auf unserer Liste der größten australischen Fußballspieler aller Zeiten bekannten Namen.

10. Tony Vidmar 

10 beste australische Fußballspieler von Alle Zeiten 

  • Position: Linksverteidiger
Einsätze Tore Vorlagen
222 8 1

Tony Vidmar, ein Verteidiger, dessen Karriere fast zwanzig Jahre umfasste, begann seine Spielerkarriere 1989 beim Heimatverein Adelaide City und zog sich schließlich 2008 aus dem Profifußball zurück. Durch Stationen in Holland, Schottland, England und Wales wurde Vidmar berühmt. 

Besonders erfolgreich war Vidmars Zeit bei den Rangers, wo er zwei schottische Premier Leagues, zwei Ligapokale und drei schottische Pokale gewann, während er später bei den Giganten aus Glasgow zu einem großen Fanfavoriten wurde. 

p>

Als ausgezeichneter Verteidiger tauchte Vidmar auch mit gelegentlichen Toren auf, erzielte in einem Qualifikationsspiel zur Champions League ein wichtiges Tor für die Rangers und beendete seine Karriere mit 31 Karrieretoren.

Nachdem er einen unregelmäßigen Herzschlag entdeckt hatte, hängte Vidmar 2008 schließlich seine Fußballschuhe an den Nagel, nachdem er das Championship Grand Final mit den Central Coast Mariners verloren hatte.

9. Johnny Warren 

10 beste australische Fußballspieler aller Zeiten 

  • Position: Mittelfeldspieler

Johnny Warren, einer der am wenigsten bekannten Spieler auf unserer Liste, aber wohl der wichtigste, war ein leidenschaftlicher Befürworter dafür, dass die Australier Fußball als Sport genießen. Warren, der aufgrund seiner unermüdlichen Arbeit zur Förderung des Fußballs in seinem Heimatland den Spitznamen Captain Socceroo erhielt, spielte seine gesamte Karriere in Australien. 

In einer Karriere, die sich über 15 Saisons erstreckte, mehrere davon in Amateurmannschaften, ist dies ein Beweis dafür dem Vermächtnis von Johnny Warren, dass Australien so viele hervorragende Spieler hervorgebracht hat

die Jahre. Zweifellos wäre Australien ohne seine leidenschaftliche Arbeit, den Fußball auf den Kontinent zu bringen, bei weitem nicht so erfolgreich im Fußball wie heute. 

8. Lucas Neill 

10 beste australische Fußballspieler aller Zeiten 

  • Position: Innenverteidiger
Einsätze Tore Vorlagen
440 14 13

In einer Karriere von über 500 Ligaspielen ist Lucas Neill einer von ihnen Er ist der beste Innenverteidiger, den Australien je hervorgebracht hat, und er ist einer der erfolgreichsten Spieler, den die Nationalmannschaft je gesehen hat. Er war 61 Mal Kapitän seines Landes. 

Neill war ein sachlicher Verteidiger, der 15 Spielzeiten in England mit Mannschaften wie Milwall, Blackburn Rovers und West Ham United verbrachte. Er war ein beständiger und hart arbeitender Verteidiger, der auch als Rechtsverteidiger spielen konnte.

Neill war in seinen besten Jahren ein gefragter Spieler, Liverpool bot irgendwann für den Spieler an, obwohl der Australier sich entschied, stattdessen zu West Ham United zu wechseln.

Nach einer kurzen Zeit bei Everton, wo Neill sich mit seinem Landsmann Tim Cahill zusammentat, zog es ihn schließlich weiter, diesmal in die Vereinigten Arabischen Emirate zu Al Jazira und Al Wasl, bevor er 2013 auf australischen Boden zurückkehrte mit Sydney FC.

Neill ist manchmal eine unbeliebte Figur und wird uns immer noch als exzellenter Verteidiger in Erinnerung bleiben, insbesondere angesichts seiner 95 Länderspiele für Australien.

7. Mark Bresciano 

10 beste australische Fußballspieler aller Zeiten 

  • Position: Zentrales Mittelfeld
Auftritte Tore Assists
447 66 25

Im Gegensatz zu vielen anderen australischen Fußballspielern entschied sich Mark Bresciano dafür, nicht nach England, sondern nach Italien zu reisen danach eine herausragende Karriere in einer der härtesten Ligen des Fußballs.

Bresciano hat an drei Weltmeisterschaftsfinals und zwei AFC Asian Cups teilgenommen und ist der Inbegriff eines erfolgreichen australischen Fußballspielers.

Nachdem Bresciano 2009 den inzwischen aufgelösten australischen Fußballverein Carlton verlassen hatte, wechselte er nach Empoli, dann in die Serie B in Italien. Und verhalf dem Klub zum Aufstieg in die Serie A. Nach mehreren hervorragenden Spielzeiten wurde Bresciano für 7 Millionen Euro nach Parma verkauft, eine damalige Rekordsumme für einen Australier.

Mark Bresciano verhalf seinem neuen Team zum fünften Platz in der Serie A, was die Qualifikation für den UEFA-Pokal bedeutete. Einige erfolgreiche Spielzeiten später und bereits regelmäßiger Nationalspieler, wechselte Bresciano 2010 nach Palermo.

Vier weitere Spielzeiten vergingen, in denen der Australier fester Bestandteil des Kaders von Palermo war, bevor er 2010 nach Rom zu Lazio wechselte. Dieser Wechsel dauerte nur ein Jahr, bevor Bresciano nach Katar wechselte, wo er schließlich 2015 seine Fußballschuhe an den Nagel hängte. 

Mark Bresciano war einer der talentiertesten Spieler, eine tragende Säule in mehreren Mannschaften, einschließlich der australischen Nationalmannschaft für Australien zu spielen, sowohl ballstark als auch defensiv.

6. Brett Emerton 

10 beste australische Fußballspieler von Alle Zeiten 

  • Position: Rechter Mittelfeldspieler
Auftritte Tore Assists
477 37 45

Brett Emerton war ein schneller und talentierter Spieler, der die gesamte rechte Seite des Spielfelds abdecken konnte, und es war seine Vielseitigkeit, die ihn von der Masse abhob. Emerton konnte 90 Minuten lang laufen, einen Ball angreifen, passen und flanken, während er jeden Grashalm auf dem Spielfeld abdeckte. 

Nach erfolgreichen Stationen bei Sydney Olympic und Feyenoord war er bei Blackburn Rovers dass Emerton sein Zuhause gefunden hat und fast 250 Spiele für den Midlands Club bestritt. Der energiegeladene und beständige Australier wurde zu einem Schlüsselspieler für Verein und Land und bestritt 95 Spiele für die Socceroos. 

Brett Emerton wurde aufgrund seiner Fähigkeit, an Gegnern vorbeizukommen, zu einem Fanfavoriten in Blackburn. Es war der Verein, der Emerton versprach, dass er auf der rechten Seite des Mittelfelds und nicht als Rechtsverteidiger eingesetzt werden würde, was ihn dazu veranlasste, lieber im Verein zu bleiben, als weiterzumachen. 

Einfach einer davon Als der beste Rechtsaußen, den Australien hervorgebracht hat, muss sich Emerton aufgrund seiner Fähigkeit, fast jede Position zu spielen, in jede Liste der besten australischen Spieler einreihen. 

5. Mile Jedinak 

10 beste australische Fußballspieler von Alle Zeiten 

  • Position: Defensiver Mittelfeldspieler
Auftritte Tore Assists
346 26 22

Mile Jedinak, ein Gigant von einem defensiven Mittelfeldspieler, war ein ausgezeichneter Spieler, dessen Führungsqualitäten und schiere Entschlossenheit ihn zu einem Liebling der Fans machten, wo immer er spielte. Der Australier, der seinen Abschluss in der ungebundenen Jugend von Sydney gemacht hat, spielte in der A-Liga für Sydney, bevor er 2006 zu den Central Coast Mariners wechselte. 

Nach einem erfolgreichen, wenn auch unspektakulären Wechsel in die Türkei im Jahr 2009 begann Jedinak mit der Suche für einen neuen Verein mit nur noch einem Jahr Restvertrag. Ein Wechsel im Jahr 2011 zum englischen Team Crystal Palace, damals in der Meisterschaft, machte Jedinak zu einem der effektivsten Mittelfeldspieler in Europa. 

Der Australier war nicht nur maßgeblich am Aufstieg von Crystal Palace in die Premier League beteiligt, seine Führungsqualitäten und seine Arbeitsmoral machten ihn zu einem unverzichtbaren Mitglied des Teams.

In den fünf Spielzeiten, in denen Jedinak für den Verein spielte, bestritt er 165 Spiele und wurde 2013 zum Spieler der Saison gewählt. 

Nachdem er Palace für den Midlands-Klub Aston Villa verlassen hatte, zog sich Mile Jedinak 2019 zurück, um eine Trainerrolle zu übernehmen, wird aber den Fans von Crystal Palace für immer als einer ihrer besten Spieler aller Zeiten in Erinnerung bleiben.

4. Mark Schwarzer 

10 beste australische Fußballspieler aller Zeiten 

  • Position: Torhüter
Auftritte< /th>

Gegentore ohne Gegentor
665 807 210

Australien hat im Laufe der Jahre mehrere großartige Torhüter hervorgebracht, aber es ist schwer, einen zu finden, der eine so lange oder so erfolgreiche Karriere als Spieler hinter sich hat wie Mark Schwarzer.

Nach einer unglaublichen 26-jährigen Karriere, mit 625 Ligaspielen und immer noch der bestbesetzte Australier aller Zeiten mit 109 Länderspielen, hatte Schwarzer eine phänomenale Karriere.

Obwohl er für mehrere Klubs spielte, machte sich Schwarzer mit seinen Heldentaten in Middlesborough und Fulham einen Namen.

Der riesige Australier war ein großartiger Schussstopper, der selten Fehler machte. Er spielte in zwei europäischen Endspielen und verlor beide. Er hat auch die zweifelhafte Ehre, der älteste Spieler zu sein, der jemals sowohl für Chelsea als auch für Leicester City gespielt hat.

Als einer der zuverlässigsten Torhüter seiner Zeit lehnte Schwarzer Wechsel zu Bayern München und Juventus ab, vor allem, weil sie ihm das Nummer-eins-Trikot nicht garantieren konnten, aber dennoch eine hervorragende Karriere hinlegten und gehen werden als einer der beliebtesten Spieler Australiens heruntergekommen. 

3. Tim Cahill 

10 beste australische Fußballspieler aller Zeiten 

  • Position: Offensiver Mittelfeldspieler
Auftritte Tore Assists
555 141 49

Tim Cahill bleibt mit 50 Länderspieltoren in 108 Einsätzen der beste internationale Torschütze Australiens. Neben Mark Schwarzer auf der ewigen Einsatzliste war Cahill ein kämpferischer und talentierter offensiver Mittelfeldspieler mit einem Auge fürs Tor.

555 Ligaspiele und 141 Tore sind eine hervorragende Rendite für jeden Mittelfeldspieler, aber wenn wir bedenken, dass Milwall Cahill ablösefrei holte und Everton 2004 nur 1,5 Millionen Pfund für ihn zahlte, könnte er als einer der besten Spieler in die Geschichte eingehen Spieler mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aller Zeiten. In 443 Einsätzen für Milwall und Everton erzielte Cahill 108 Tore, nicht schlecht für einen ablösefreien Spieler.

Tim Cahill war mehrere Spielzeiten lang einer der besten Mittelfeldspieler in der Premier League und ein vielgeliebter Spieler, den die Fans zu schätzen schienen, normalerweise wegen seiner hervorragenden Arbeitsmoral und seiner Entschlossenheit zu gewinnen.

Fans können sehen, wenn ein Spieler alles für die Mannschaft gibt, und Cahill verließ selten das Fußballfeld, ohne alles gegeben zu haben, was er 20 Jahre lang als Profispieler tat.

2. Mark Viduka 

10 beste australische Fußballspieler aller Zeiten 

  • Position: Stürmer
Auftritte< /th>

Tore Assists
319 121 24< /td>

Mark Viduka, einer der produktivsten Stürmer in der australischen Geschichte, erzielte in einigen der härtesten Ligen Europas Tore für jedes Team, für das er spielte.

Dank seines Körpers, der ihn eher wie einen Boxer als wie einen Fußballer aussehen ließ, war Viduka nicht zu besiegen, hatte einen starken Schuss und ließ sich nie von Gegnern schikanieren.

Mark Viduka erzielte im Durchschnitt fast alle zwei Spiele ein Tor und war für jedes Team, für das er spielte, produktiv, von seinen frühen Tagen bei den Melbourne Knights bis hin zu Celtic und Leeds United. Leeds war eine besonders erfolgreiche Zeit für Viduka, da der Yorkshire-Club eine hervorragende junge Mannschaft aufgebaut hatte.

Spieler wie Alan Smith, sein australischer Landsmann Harry Kewell und Michael Bridges machen den Kader von Leeds United zu einem spannenden Herausforderer für den Titel.

Ein kurzer Ausflug für Leeds in den europäischen Wettbewerb bedeutete, dass Viduka die Chance hatte, in der Champions League zu spielen, und er ist bis heute der torreichste Australier in diesem Wettbewerb. Mark Viduka ging 2009 mit 251 Toren in 491 Ligaspielen in den Ruhestand, einer der tödlichsten Stürmer der 2000er Jahre. 

1. Harry Kewell 

10 beste australische Fußballspieler aller Zeiten 

  • Position: Linksaußen
Auftritte Tore Assists
506 122 56

In einer Umfrage von 2012 zum besten australischen Fußballspieler gewählt Fans und ehemalige Spieler, Harry Kewell ist der talentierteste Spieler, der jemals in Australien hervorgebracht wurde.

In einer verletzungsbedingten Karriere ist es bezeichnend, dass Kewell dank seines unglaublichen Talents mit dem Fußball immer noch die Nummer eins ist.

Harry Kewell schaffte nur 381 Ligaspiele für seine heimischen Vereine, darunter Vereine wie Leeds, Liverpool und Galatasaray, aber wenn er fit genug war, um zu spielen, stach er als einer der talentiertesten Spieler seiner Generation hervor.

Auch auf der internationalen Bühne litt Kewell unter einem Mangel an Spielzeit, erzielte aber dennoch 17 Tore in 58 Einsätzen.

Als er im Alter von 15 Jahren nach England zog und mit nur 17 Jahren sein Debüt für eine junge Mannschaft von Leeds United gab, wurde Kewell Teil des Leeds-Exodus, nachdem sich herausstellte, dass der Yorkshire-Klub massiv zu viel Geld ausgab.  

Nach einer Niederlage im Halbfinale der Champions League verpasste Leeds in aufeinanderfolgenden Spielzeiten den Champions-League-Fußball, und innerhalb weniger Jahre wäre der Verein zweimal abgestiegen, nachdem er gezwungen war, seinen Star zu verkaufen Spieler. 

Harry Kewell wechselte für fünf Saisons mit Liverpool an die Anfield Road, erreichte aber nie wieder seine frühere Form. Kewell hatte eine fabelhafte Karriere, aber angesichts seines Talents können wir sein Potenzial nur erahnen, wenn er nicht so oft verletzt worden wäre, und Australiens größter Fußballexport ging 2014 in den Ruhestand.

Leave a Comment