Aston Villa bestätigt Unterzeichnung von 36 Millionen Euro Buendia

  • 2 min read
  • Jun 22, 2021

Aston Villa bestätigt Unterzeichnung von 36 Millionen Euro Buendia

Norwich sagt Arsenal, wie viel sie ausgeben müssen, um Emiliano Buendia zu verpflichten

Aston Villa hat bestätigt, dass sie Arsenal zur Unterschrift von Norwich City-Star Emiliano Buendia geschlagen haben.

Arsenal galt als Favorit für die Verpflichtung des argentinischen offensiven Mittelfeldspielers, nachdem er Anfang dieser Woche ein großes Angebot unterbreitet hatte.

LESEN SIE MEHR: Camavinga-Boost für Arsenal und Madrid?

Warum hat Bundia Arsenal abgelehnt?

Aber sie wurden im Rennen von Aston Villa geschlagen, die den Transfer vorbehaltlich einer erfolgreichen medizinischen Untersuchung bestätigt haben.

“Aston Villa und Norwich City haben eine Einigung über den Transfer von Emiliano Buendia erzielt”, heißt es am Montag auf der offiziellen Website von Villa.

“Da Emiliano sich derzeit in der biosicheren Blase der argentinischen Nationalmannschaft befindet und sich am Dienstagabend auf ein WM-Qualifikationsspiel gegen Kolumbien vorbereitet, wird er sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen und den Transfer nach dem Spiel abschließen.”

Das Angebot von Villa ist eine Rekordablösesumme des Klubs, die auf 36 Millionen Euro geschätzt wird und mit Zuschlägen auf 40 Millionen Euro steigen könnte.

Aston Villa bestätigt Unterzeichnung von 36 Millionen Euro Buendia

Villa soll laut Arsenal-Journalist Chris Wheatley bessere Arbeit geleistet haben, Buendia genau zu zeigen, wo er in die taktischen und technischen Pläne des Klubs passte.

Die Anwesenheit des Argentiniers Emiliano Martinez im Villa Park, der ein enger Freund von Buendia ist, spielte auch eine Rolle bei der Annahme von Villas Angebot durch Buendia.

Diese Nachricht ist ein Schlag für Arsenal, da sie sich darauf vorbereiten, einen Kader wieder aufzubauen, der eine katastrophale Saison 2020/21 überstanden hat, den achten Platz belegte und sich nicht einmal für den europäischen Wettbewerb qualifizieren konnte.

Arsenal verpflichtet Odegaard?

Arsenal wird nun voraussichtlich seine Versuche erneuern, Martin Odegaard nach seiner Leihe in der zweiten Hälfte der letzten Saison dauerhaft von Real Madrid zu verpflichten.

Aston Villa wird sich über die Eroberung von Buendia freuen, die eine Schlüsselrolle bei Norwichs Aufstieg in die Premier League gespielt hat.

Der 24-Jährige war ihr Hauptdarsteller, als sie die Meisterschaft 2020/21 gewannen, was durch seine Auszeichnung als Spieler der Saison hervorgehoben wurde.

In 39 Spielen erzielte er 15 Tore und verzeichnete 15 Assists.

Er kam 2018 von Getafe zu Norwich und hat seitdem in drei Spielzeiten in 121 Spielen 24 Tore erzielt.

Im vergangenen Monat wurde er zum ersten Mal in die argentinische Nationalmannschaft berufen.