Wie viele Fußballmannschaften besitzt Red Bull?

Wie viele Fußball Teams gehört Red Bull?

Red Bull hat sich ziemlich leise zu einem der größten Namen im Besitz von Sportteams entwickelt. Was als kleines Leidenschaftsprojekt begann, hat sich zu einem sehr erfolgreichen Unterfangen für die Marke im Allgemeinen entwickelt.

Wie viele Fußballmannschaften besitzt Redbull? Red Bull besitzt vier Fußballmannschaften in vier verschiedenen Ländern. Das sind der FC Red Bull Salzburg in Österreich, die New York Red Bulls in den USA, RB Leipzig in Deutschland und Red Bull Bragantino in Brasilien.

Aufschlüsselung der vier Fußballteams von Red Bull

Um die vier verschiedenen Teams besser zu verstehen, hier ein kurzer Blick auf die vier Red Bull-Teams.

  • Red Bull Salzburg
  • New York Red Bulls
  • RB Leipzig
  • Red Bull Bragantino

1. Red Bull Salzburg

Wie viele Fußballmannschaften besitzt Red Bull?

  • Liga: Österreichische Bundesliga

Red Bull hat den Club in der Hauptstadt Österreichs im Jahr 2005 gekauft. Es ist eines der traditionsreichsten Teams in ganz Österreich, und sie habe in den letzten zwei Jahrzehnten regelmäßig in der UEFA Champions League gespielt.

Während viele ihrer besten Spieler im Laufe der Geschichte in Österreich geboren wurden, können sie Talente aus der ganzen Welt einbringen.

2. New York Red Bulls

Wie viele Fußballmannschaften spielt Rot Stierbesitz?

  • Liga: MLS

New York wurde 1994 gegründet und war eines der ursprünglichen Mitglieder der Major League Soccer Die Vereinigten Staaten. Sie hatten ursprünglich den Spitznamen MetroStars, aber das änderte sich 2006 in Red Bulls.

Sie haben eine der stärksten Fangemeinden in der gesamten Major League Soccer. Der Standort in der größten Stadt der Vereinigten Staaten hilft sehr, da sie auch Talente aus der ganzen Welt anziehen können.

Sie haben noch keinen MLS Cup-Titel gewonnen, aber sie haben 2008 einmal das Finale erreicht.

3. RB Leipzig

Wie viele Fußballmannschaften besitzt Red Bull?

  • Liga: Bundesliga

Die deutsche Bundesliga ist eine der angesehensten heimischen Ligen der Welt. RB Leipzig spielt seine Spiele in der Red Bull Arena und ist in der Bundesliga geblieben, nachdem Red Bull es zu einer hohen Priorität gemacht hatte, nachdem Red Bull sie gekauft hatte.

Der Verein schrieb Geschichte im allerersten Jahr, in dem er in der höchsten Spielklasse in Deutschland war , landet einen Platz in der UEFA Champions League. Erst kürzlich gewannen sie den DFB-Pokal 2022.

Dies war die erste große Trophäe, die der Verein gewann. Seit sie in die Bundesliga kamen, belegten sie zweimal den zweiten Platz und waren Halbfinalisten in der UEFA Champions League 2019–2020.

4. Red Bull Bragantino

Wie viele Fußballmannschaften besitzt Red Bull?

  • Liga: Serie A Brasilien

Dies ist der neueste Verein, der sich dem Kampf um Red Bull anschließt. Sie haben 2020 einen Verein gekauft und konzentrieren sich derzeit darauf, sie in Brasilien so wettbewerbsfähig wie möglich zu machen.

Es ist noch zu früh, um zu sehen, was sie erreichen können, aber sie übernehmen die Vertretung in Brasilien, nachdem sie sich von Red Bull Brasil getrennt haben.

Sponsert Red Bull andere Sportteams?

< p>Im Fußball ziemlich groß zu sein, ist eine Sache, aber Red Bull hat damit nicht aufgehört. Tatsächlich spielten sie eine Rolle im Marketing in mehreren verschiedenen Sportarten.

Die Formel 1 ist vielleicht die eine Sportart, in der sie außerhalb des Fußballs am bemerkenswertesten sind. Es gibt nicht nur Oracle Red Bull Racing, sondern auch Scuderia AlphaTauri.

eSports war ein ziemlich großer Fokus für das Unternehmen, seit es weltweit zu wachsen begann. OG Dota 2 und Red Bulls sind beide unter dem Dach. Da es eine solche Korrelation zwischen Energydrinks und Gaming gibt, scheint dies eine der besten Kombinationen insgesamt zu sein.

Eishockey hat derzeit eine Beteiligung des EHC Redball München an dem Unternehmen. Sie waren eine Vereinsmannschaft in Deutschland, die zu einem großen Teil dank des zusätzlichen Geldes, das in den Verein gesteckt wurde, einige anständige Erfolge erzielt hat.

NASCAR hat das Team Red Bull, das insgesamt einige solide Erfolge erzielt hat. NASCAR hofft, etwas von dem neuen Fokus auf den Rennsport da draußen zu profitieren, also könnte dies eine Möglichkeit sein, dies zu tun. 

Warum konzentriert sich Red Bull so darauf, Sportteams zu besitzen?

Red Bull ist ein Unternehmen, das hauptsächlich auf Marketing basiert. Obwohl sie für ihren Energydrink bekannt sind, stellt das Unternehmen ihn nicht selbst her. Stattdessen geht es mehr darum, eine Marke aufzubauen und einen Wiedererkennungswert in vielen verschiedenen Fangemeinden zu haben.

Energy Drinks gehen Hand in Hand mit Sport, daher wurde genau darauf ein großer Fokus gelegt. Nicht nur Athleten verwenden Red Bull, sondern auch Fans zeigen ihre Wertschätzung für diese Energy-Drinks.

Sie lieben es auch, eine Erzählung zu schaffen, dass sie nicht nur ein Team kaufen, sondern auch erfolgreich sein können, wenn sie es sponsern um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Andere Getränkehersteller könnten ein Turnier sponsern oder auf andere Weise Geld in das Marketing stecken, aber Red Bull möchte die Dinge anders machen.

Es wurde daran gearbeitet, ihre Marke auszubauen und eine Erzählung zu schaffen. Im Moment scheint es etwas zu sein, von dem sie mit der Zeit nur mehr machen wollen.

Gefällt Sportfans, was Red Bull tut?

Sportfans tun es größtenteils nicht Ich habe keine allzu große Meinung zu Red Bull und was sie tun, was die Akquisition von Sportmannschaften betrifft.

Die Leihausnahme scheint in Österreich zu liegen, da sich RB Leipzig zu einem der meistgehassten Teams des Landes entwickelt hat. Sie konnten mehr Geld haben als die meisten ihrer Konkurrenten, aber das kann bestimmte Fangemeinden verärgern.

Es besteht kein Zweifel, dass RB Leipzig eines der am stärksten kommerzialisierten Teams in Österreich ist. Das Geld, das sie einbringen, hilft ihnen dabei, Spieler anzuziehen und ständig Verbesserungen vorzunehmen. Es ermöglicht ihnen auch, auf Champions-League-Niveau zu spielen und sich nicht deklassiert zu fühlen.

Um es einfach auszudrücken, RB Leipzig ist die andere Mannschaft, die alle schlagen wollen, anstatt eine Underdog-Geschichte zu sein. Österreich hat im Inland normalerweise keine dominanten Mannschaften, deshalb haben einige Leute polarisierende Ansichten zu diesem Thema.

Wie geht es mit Red Bull weiter?

Der Trend scheint zu Red Bull zu gehen wird nur dann weitere Teams in verschiedenen Sportarten hinzufügen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Es wäre nicht verwunderlich, wenn sich die Fußballbilanz von Red Bull in den nächsten zehn Jahren verdoppeln würde. Sie werden sich auch stärker auf andere Sportarten konzentrieren, um die Anerkennung zu steigern und zu zeigen, dass sie echt sind.

Leave a Comment