Wie viel würde Diaby Liverpool kosten?

Wie viel würde Diaby Liverpool kosten?

Liverpool mag sein Pulver im Sommer-Transferfenster trocken gehalten haben, aber Jürgen Klopp weiß, dass er irgendwann ernsthafte Verpflichtungen eingehen muss, um seinen Kader zu stärken.

Obwohl eine Reihe von Schlüsselspielern neue Verträge abgeschlossen haben, sind zwei Spieler, die nicht an langfristige Verträge gebunden sind, Mohamed Salah und Sadio Mane.

Im Trend

Aus diesem Grund haben sich im gesamten Verein Transferspekulationen darüber entwickelt, welche Strategien vorhanden sind, um beide Stürmer zu ersetzen, wenn keine Vertragsverlängerungen vereinbart werden können.

Laut Calciomercato hat der Anfield-Klub bereits damit begonnen, ein Leben ohne Mane oder Salah zu planen.

Aber wie gut ist der französische Flügelspieler und wie viel würde er Liverpool kosten, als potenzieller Mane- oder Salah-Ersatz zu verpflichten?

Wie gut ist Diaby?

2019 in jungen Jahren von Leverkusen verpflichtet, spielt Diaby nun in seiner dritten kompletten Saison beim Bundesligisten und entwickelt sich zu einem außergewöhnlichen Flügelspieler.

In seiner ersten Ligasaison mit dem Verein erzielte er in 28 Spielen fünf Tore und fünf Vorlagen. Dieser schoss dann in der folgenden Bundesliga-Saison in 32 Spielen bis zu vier Tore und 12 Assists. Und in dieser Saison hat er in dieser Saison bereits drei Tore und eine Vorlage in sechs Ligaspielen erzielt.

Obwohl er erst 22 Jahre alt ist, hat sich Diaby bereits als beeindruckender Bundesliga-Stürmer etabliert und wird in den kommenden Jahren wahrscheinlich noch viel, viel besser werden.

Wie viel würde er kosten?

Leverkusen ist einer der klügsten Vereine in Deutschland, wenn es um das Spielen des Transferfensters geht, und sie werden zweifellos versuchen, für Diaby einen Spitzenwert zu erzielen, wenn es an der Zeit ist, ihn an einen Premier League-Klub wie Liverpool zu verkaufen.

Der Spieler hat derzeit einen Vertrag mit dem Bundesligisten, der bis 2025 läuft, was bedeutet, dass Leverkusen seinen Preis effektiv nennen kann, wenn die Anfield-Mannschaft ihn ernsthaft kaufen will.

Nach derzeitigem Stand wird Diably mit 47 Millionen Euro bewertet und würde wahrscheinlich eine solche Gebühr zahlen, wenn Liverpool versuchen würde, ihn nächsten Sommer zu kaufen.

Leave a Comment