Wie Chelsea gegen Kounde antreten wird

  • 2 min read
  • Jul 28, 2021

Wie Chelsea gegen Kounde antreten wird

Die große Transfergeschichte vom Dienstag war die Nachricht, dass Chelsea in Verhandlungen über die Verpflichtung von Jules Kounde von Sevilla war.

Die Blues haben einen neuen Innenverteidiger als eine ihrer Prioritäten für den Sommer festgelegt und befinden sich nun in fortgeschrittenen Gesprächen, um den Franzosen zu verpflichten.

Im Trend

Persönliche Bedingungen wurden bereits vereinbart, Chelsea muss sich nur noch mit Sevilla über die Ablösesumme einigen. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Spieler im Tausch angeboten wird, wie Emerson oder Kurt Zouma.

Wie wird Chelsea mit Kounde aufstellen?

CHELSEA WAHRSCHEINLICH XI MIT KOUNDE

Wie Chelsea gegen Kounde antreten wird

Chelsea XI mit Kounde

Thomas Tuchels Lieblingsformation seit seiner Ankunft bei Chelsea Anfang 2021 ist eine Art 3-4-3-Formation.

Dies kann auch als 3-4-1-2 oder 3-4-2-1 interpretiert werden, beinhaltet aber im Allgemeinen zwei breite Nummern 10, die um einen zentralen Stürmer herumschwirren.

Chelsea ist auf dem Markt um eine hochkarätige Nummer 9 – erst recht seit dem Verkauf von Olivier Giroud. Erling Haaland ist der Traum, aber auch Romelu Lukaku und Robert Lewandowski sind Ziele. Dennoch ist davon auszugehen, dass keine davon eintreffen wird, daher bleiben wir vorerst bei Kai Havertz in einer unorthodoxen Stürmerposition.

Hinter ihm stehen Mason Mount, der für seine Defensivarbeit und sein Pressing bewundert wird, und ein weiterer offensiver Mittelfeldspieler.

Aktuell ist Christian Pulisic die favorisierte Option – knapp vor Timo Werner. Sowohl Hakim Ziyech als auch Callum Hudson-Odoi sind bei Pulisic in Ungnade und ihre Zukunft ist ungewiss. Havertz könnte auch in diese Rolle fallen, wenn ein Stürmer gekauft wird.

Das Zentrum des Mittelfelds wählt sich selbst aus, da Jorginho im Jahr 2021 wohl der beste zentrale Mittelfeldspieler der Welt war – und eine Schlüsselrolle dabei spielte, dass Chelsea die Champions League und Italien die EM gewann. Er wird Partner von N'Golo Kante, der am Ende der letzten Saison wieder zu seinem Weltklasse-Besten zurückkehrte.

Als linker Außenverteidiger ist Ben Chilwell sicher, da sowohl Marcos Alonso als auch Emerson diesen Sommer gehen könnten. Auf der rechten Seite sind Reece James und Cesar Azpilicueta die aktuellen Optionen, aber Chelsea würde dort lieber einen neuen Außenverteidiger verpflichten.

Das bringt uns zur Dreierkette, wo Kounde reinpasst. Er ist natürlich ein rechter Innenverteidiger, der auch schon mal rechts hinten gespielt hat.

Wie Chelsea gegen Kounde antreten wird

Jules Kounde, Sevilla

In Tuchels Dreierkette ist es daher am sinnvollsten, dass Kounde als rechte Innenverteidigerin startet. Thiago Silva – obwohl altersbedingt rotiert – wird der Mann in der Abwehr sein. Damit bleibt die linke Innenverteidigerrolle, die Antonio Rüdiger einnehmen sollte.

Nichtsdestotrotz ist auch nicht auszuschließen, dass Tuchel in dieser Saison auf eine Viererkette wechselt, dann würde Kounde als rechter Innenverteidiger spielen – oder im Notfall sogar rechts hinten decken.

Es muss auch daran erinnert werden, dass Chelsea viele andere Innenverteidiger hat, die das Gefühl haben, ein Trikot der ersten Mannschaft zu verdienen, darunter James, Azpilicueta und Andreas Christensen. Schließen Sie nicht aus, dass sie beginnen und viel Spielzeit bekommen.

Im Tor steht natürlich Edouard Mendy.