Wie Cavani einen Barcelona-Deal möglich machen könnte

Wie Cavani einen Barcelona-Deal möglich machen könnte

Edinson Cavani wurde mit einem möglichen Januar-Transfer von Manchester United zu Barcelona in Verbindung gebracht.

Cavani unterzeichnete in der Vorsaison einen neuen Vertrag mit Man Utd, aber die Torpfosten verschoben sich spät im Transferfenster, als Cristiano Ronaldo in den Kader von Ole Gunnar Solskjaer aufgenommen wurde.

Plötzlich wurde Cavani, nachdem er Mittelstürmer erster Wahl war, hinter einem Spieler mit dem brennenden Wunsch, wöchentlich zu spielen, auf die Bank verbannt.

In Verbindung stehende Artikel

Unterdessen fehlt es Barcelona an Feuerkraft, obwohl sie in den letzten Wochen durch eine Verletzung von Sergio Agüero behindert wurden.

Dennoch würde Cavani den Katalanen eine hervorragende Alternative bieten.

Die Finanzen eines möglichen Umzugs sind jedoch kompliziert.

Die wirtschaftliche Lage Barcelonas ist düster. Dies wurde am Mittwoch bekannt gegeben, als die Gehaltsgrenze jedes La Liga-Klubs veröffentlicht wurde.

Das Budget der Katalanen wurde von 350 Millionen Euro auf knapp 100 Millionen Euro gekürzt. Sie hatten Mühe, unter diese Zahl zu kommen, damit in dieser Saison Spieler wie Memphis Depay, Eric Garcia und Agüero registriert werden konnten.

Während es ihnen gelungen ist, mehrere Schlüsselspieler dazu zu bringen, ihre Lohnkosten zu senken, stecken sie Berichten zufolge mit Sergi Roberto in einer Sackgasse.

Erschwerend für jeden möglichen Schritt sind Cavanis Rekordlöhne bei Man Utd. Er verdient ein Jahresgehalt von 15 Millionen Euro, das sich Barca wahrscheinlich nicht leisten kann.

Cavani und Man Utd müssen Opfer bringen

Ein Wechsel könnte jedoch funktionieren, wenn der uruguayische Nationalspieler bereit wäre, eine Gehaltskürzung hinzunehmen oder die Löhne möglicherweise in die Zukunft zu verschieben . Barca hatte gehofft, im Sommer mit Lionel Messi einen solchen Trick auszuführen, aber es erwies sich als unmöglich.

In der Zwischenzeit könnte Man Utd einen Teil seines Gehalts bis zum Ende seines Old Trafford-Vertrags im Jahr 2022 weiterzahlen Mason Greenwood und Anthony Martial wetteifern beide um denselben Mittelstürmerplatz.

Selbst wenn sie nicht bereit sind, so weit zu gehen, wird Man Utd sicherlich zustimmen müssen, Cavani kostenlos freizulassen , damit ein Deal zustande kommt. Barca ist einfach nicht in der Lage, eine Ablösesumme zu zahlen.

Cavani hat sicherlich vorgeschlagen, dass er ein persönliches Gehaltsopfer machen könnte, als er im Sommer kurz vor einem Wechsel zu den Boca Juniors stand, und das sollte Barcelona ermutigen, einen der beständigsten und professionellsten Torschützen Europas der letzten zehn Jahre zu jagen.

Leave a Comment