Welche Premier League-Mannschaft hat Mbappe geboten?

  • 2 min read
  • Aug 23, 2021

Welche Premier League-Mannschaft hat Mbappe geboten?

Paris Saint-Germain bereitet sich auf den Verlust von Kylian Mbappe vor , mit der weit verbreiteten Logik, dass er entweder in Eile am Ende des Transferfensters oder ablösefrei im nächsten Sommer zu Real Madrid wechseln wird.

Das Interesse der Premier League war vielleicht gedämpfter, aber angesichts des Superstar-Status des 22-Jährigen ist es da.

Einer der Gründe, warum Real Madrid so begierig darauf ist, Mbappe in diesem Sommer zu verpflichten, könnte durchaus die Aussicht auf einen zunehmenden Wettbewerb in weniger als sechs Monaten sein.

Neuesten Nachrichten

Madrid könnte noch vor Ende des Sommers mit einem Armdrücken konfrontiert werden, wobei RMC berichtet, dass das einzige konkrete Angebot für Mbappe in diesem Sommer von einem englischen Verein stammt.

Aber welcher?

Chelsea

Hätten Chelsea, bevor Chelsea Romelu Lukaku von Inter verpflichtete, eine Offensive für Mbappe starten können – einen Spieler, mit dem sie in der Vergangenheit in Verbindung gebracht wurden?

Manager Thomas Tuchel weiß sicherlich, was Mbappe dank seiner Zeit bei PSG jedem Team bringen kann, aber das Profil von Mbappe unterscheidet sich stark von dem von Lukaku.

Tatsächlich sagte der Deutsche, dass einer der Gründe, warum Lukaku ihn anzog, sein Spiel mit dem Rücken zum Tor war. Mbappe hat viele starke Aspekte in seinem Spiel, aber dies ist keiner davon.

Aus diesem Grund ist es zweifelhaft, dass Chelsea das Angebot abgegeben hat.

Mann Utd

Mason Greenwood hat möglicherweise in dieser Saison in ebenso vielen Premier League-Spielen zwei Tore erzielt und Man Utd hat möglicherweise Edinson Cavani, der wieder in die Mannschaft kommt, aber die Red Devils sind ein Verein, der in diesem Sommer mit einem Schritt für zusätzliche Feuerkraft in Verbindung gebracht wurde.

Man Utd hat jedoch andere Bereiche seiner Mannschaft ins Visier genommen und versucht, Spieler zu einem guten Preis zu verpflichten. Sie haben die Frage vielleicht gestellt, aber sie würden den Preis von PSG wahrscheinlich nie bezahlen.

Welche Premier League-Mannschaft hat Mbappe geboten?

Man City

Könnten die in Dubai ansässigen Eigentümer von Man City ein kühnes Angebot gestartet haben, um Mbappe von PSG wegzubekommen?

Natürlich ist City auf dem Markt für einen Stürmer, da ihr Ansatz für Tottenhams Harry Kane verzweifelt in die Länge gezogen wird. Darüber hinaus würden die vielseitigen und technischen Fähigkeiten von Mbappe zweifellos Pep Guardiola ansprechen.

Ein Deal wäre aber sicher nicht möglich. Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate, die beiden Staaten, die diese Clubs besitzen, sind große Rivalen und jedes Geschäft zwischen den beiden wäre überraschend. Ein Deal bezüglich Mbappe wäre wirklich erstaunlich.

Es bedeutet jedoch nicht, dass Man City nicht gefragt hat.

Liverpool

Mbappe hat in der Vergangenheit gesagt, dass er ein Bewunderer von Anfield, Jürgen Klopp und seiner Spielphilosophie ist, aber obwohl es ein langfristiges Interesse daran geben könnte, nach Liverpool zu gehen, ist es zweifelhaft, dass sich die Giganten der Premier League nach einem diesen Sommer behandeln.

Die Reds sind eine Mannschaft, die in der Vergangenheit wiederholt gezeigt hat, dass sie bei jeder Verpflichtung ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sicherstellen möchte. Die Roten wissen das und es ist zweifelhaft, dass sie ihre Energie verschwendet haben.