Was ist ein Sweeper im Fußball und wie wird er gespielt? |

  • 4 min read
  • Jan 13, 2022

Was ist ein Sweeper im Fußball und wie man ihn spielt?

Authority Soccer (authoritysoccer.com) ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Services LLC. ein Affiliate-Werbeprogramm, das Websites die Möglichkeit bietet, durch Werbung und Verlinkung mit Amazon.com Werbegebühren zu verdienen. Diese Site nimmt auch an anderen Partnerprogrammen teil und wird für die Weiterleitung von Traffic und Geschäften an diese entschädigt.

Torwart, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer sind die vier grundlegenden Fußballpositionen. Diese vier Positionen können jedoch weiter in 11 weitere unterteilt werden; einen für jeden Spieler auf dem Feld. Eine der Schlüsselrollen auf dem Fußballplatz spielt der Kehrer. Wo befindet sich dieser Spieler auf dem Spielfeld und was ist seine Aufgabe?

Ein Kehrer im Fußball ist die letzte Verteidigungslinie einer Mannschaft. Sweepers Aufgabe ist es, allen Angreifern entgegenzuwirken, die den Rest der Verteidigung durchdringen könnten. Der Begriff Kehrmaschine wird seit dem späten 19.. Jahrhundert verwendet, als es zum ersten Mal verwendet wurde, um potenzielle Fehler zu beseitigen und den Ball und Angreifer, die es schaffen, auszuräumen durchkommen.

Die Rolle, die die Kehrer im Fußball spielen, ist eine der entscheidenden Rollen auf dem Platz: Neben der letzten Verteidigungslinie gehören zu ihren Aufgaben noch verschiedene andere Aufgaben. Im heutigen Text erfahren Sie, was die Kehrmaschine auf dem Feld macht und geben interessante Informationen zu dieser wichtigen Position. Viel Spaß beim Lesen!

Was ist ein Sweeper im Fußball

Wie oben erläutert, ist ein Sweeper im Fußball die letzte Verteidigungslinie für jede Mannschaft. Die einzige Aufgabe des Kehrers des Teams bestand zunächst darin, alle Bälle zu klären, die das Potenzial hatten, im Netz zu landen. Im Laufe der Zeit hat sich die Rolle des Sweeper jedoch weiterentwickelt, um dem modernen Fußballspielstil Rechnung zu tragen. Ein Sweeper ist nicht nur der letzte Defensivspieler, sondern auch Spielmacher für die Mannschaft. In einigen Sprachen werden Sweeper als libero bezeichnet, was mit der Anführer übersetzt werden kann. Wann trat diese Änderung auf?

Es gab einige große Verschiebungen in der Sweeper-Position und beides geschah mit der Einführung neuer Abseitsregeln. Der erste ereignete sich 1925 und machte Kehrmaschinen fast überflüssig. Die zweite Änderung der Abseitsregel erfolgte 1990 und besagte, dass sich angreifende Spieler nicht in einer Abseitsposition befanden, solange sie selbst beim letzten Verteidiger (ohne Torwart) bleiben, wenn der Ball gespielt wird. 

< p>Dies bedeutete, dass es keine praktikable Strategie mehr war, einen Spieler hinter der Verteidigungslinie zu sitzen und alle Bälle zu klären, da er die Angreifer immer auf der Seite hielt. Anstatt die Kehrmaschine wie in der guten alten Zeit wieder zu platzieren, verfolgten Fußballmannschaften auf der ganzen Welt die Strategie, die Kehrmaschinen nach vorne zu bewegen. Dadurch konnten die Sweeper ihre Verteidigungsaufgabe erfüllen, indem sie die Backline schützen und den Ball angreifen, während die Verteidiger hinter ihnen nach oben fegen.

Dadurch wurden die Sweeper so relevant; sie sind die Verbindung zwischen der defensiven und der offensiven Seite des Feldes, deren Aufgabe es ist, nicht nur dafür zu sorgen, dass ihre Mannschaft kein Tor erhält, sondern auch den Angriff zu organisieren.

Was macht ein Sweeper in Fußball?

 Was ist ein Sweeper im Fußball und wie spielt man ihn? |

Ein Kehrer im Fußball hat mehrere Aufgaben, die viel komplexer sind, als wir gemeinhin annehmen. Wir neigen dazu, uns den Sweeper als eine Person auf dem Feld vorzustellen, deren einziger Zweck es ist, den Ball zu räumen und über das Feld zu schicken. Wie aus dem obigen Text hervorgeht, haben Kehrer im Fußball einen viel komplizierteren Job:

Im Laufe der Zeit hatten die Sweeper eine wirklich einfache Aufgabe, die darin bestand, hinter der Rückenlinie ihres Teams zu stehen und jeden Ball zu klären oder jede Bedrohung zu entfernen, die diese Linie durchdringt. Im Laufe der Entwicklung des Fußballs hat diese Position jedoch mehrere Änderungen in der Stellenbeschreibung erfahren. In den letzten Jahrzehnten haben sich Sweeper zu Mittelfeldspielern anstelle von Defensivspielern entwickelt.

Die Hauptaufgabe des Kehrers hat sich von der Beseitigung potenzieller Gefahren hin zur Organisation des Angriffs und zur Unterstützung in der Defensive verlagert. Die Entwicklung dieser Position ist noch im Gange, da sich das Fußballspiel ständig verändert. Den neuesten Trends folgend, können wir feststellen, dass die Rolle der Kehrmaschine in gewisser Weise zu ihren Wurzeln zurückkehrt:

Als Fußball zu einem immer drängenderen Spiel wurde und das gesamte Spiel darauf ausgerichtet war, den Ball so hoch wie möglich zu gewinnen, musste die Verteidigungslinie in Richtung Spielfeldmitte verschoben werden. Dies bedeutete, dass die Kehrer zu ihrer ursprünglichen Aufgabe zurückkehren mussten, die letzte Verteidigungslinie zu sein. Aufgrund der Gefahr, dass die angreifende Mannschaft jedoch ständig im Spiel bleibt, sind Torhüter diejenigen, die beginnen, die Verantwortung für die Rolle des Sweeper zu übernehmen.

Die Rolle des Sweeper-Keepers ermöglicht es Teams, die laufen diese Strategie, um die Verteidiger näher an der Mitte des Feldes zu spielen, während ihr Rücken bedeckt ist. Es ist riskant, hat aber seine Vorteile.

Welche Nummer hat ein Sweeper im Fußball?

Je nach Position kann ein Sweeper verschiedene Nummern tragen. Hier ist eine Auswahlliste potenzieller Zahlen, die ein Sweeper im Fußball haben kann:

  • Nummer 1

Ein Kehrer kann das Trikot mit der Nummer 1 tragen, wenn er auch für den Torwart zuständig ist. Den Kehrer-Keeper nennen wir diese Position.

  • Nummer 4

Nummer 4 ist die Trikotnummer, die traditionell den Kehrern im Fußball vorbehalten ist. Allerdings tragen sie heutzutage nicht mehr viele Spieler.

  • Nummer 5

Wenn der Innenverteidiger die Bälle fegt und den Angriff organisiert von hinten, dann trägt der Kehrer wahrscheinlich das Trikot mit der Nummer 5.

Obwohl Sie wahrscheinlich eine davon tragen, sollten Sie bedenken, dass Kehrmaschinen nicht auf diese drei Nummern beschränkt sind. Je nach Strategie, die das Team verfolgt, können Sweeper auch Mittelfeldspieler sein, das heißt, sie können auch die Nummer 6 oder 8 oder sogar andere sein.

Wie spielt man die Sweeper-Position im Fußball?

Was ist ein Sweeper im Fußball und wie spielt man ihn?

Die Sweeper-Position im Fußball kann auf verschiedene Weise gespielt werden. Der Spielstil hängt von mehreren Dingen ab, vor allem von der Position des Kehrers auf dem Spielfeld. Je nachdem, ob sie Torhüter, Innenverteidiger oder sogar Mittelfeldspieler sind, sieht die Spielweise von Kehrern so aus:

In ihrer traditionellen Rolle waren Kehrer die letzte Verteidigungslinie zwischen dem Torhüter und der angreifenden Mannschaft. Ihre Aufgabe war es, jeden Ball, der es durch die Abwehrlinie geschafft hat, auszuräumen und alle Bedrohungen für ihr Tor zu beseitigen. Dies ist ein Spielstil, der nicht mehr praktikabel ist, da das Spiel auf dem Spielfeld aufgestiegen ist. Dies hat zum Wechsel zum Mittelfeldspieler geführt.

Kehrer, die vor der Verteidigungslinie spielen, haben eine viel verantwortungsvollere Rolle im Team. Sie sind dafür verantwortlich, die Gefahren des angreifenden Teams zu mindern und den Angriff zu organisieren, sobald sie den Ball erreicht haben. Dies bedeutet, dass diese Spieler ihre Umgebung und die Situation auf dem Spielfeld ständig im Blick haben müssen. Hier ist, was alle guten Sweeper beachten müssen und wie diese Position gespielt wird:

Seitwärts bewegen

Sweeper müssen auf beiden Seiten des Feld, aber sie müssen in ihrer Position bleiben. Ob diese Position vor oder hinter der Verteidigungslinie ist, ist nicht relevant. Es ist zwingend erforderlich, nicht zu nah an der Seitenlinie zu bleiben und sich zwischen ihnen zu bewegen.

Lücken sofort schließen

Alle Lücken, die von anderen Verteidigern hinterlassen werden, sollten vom Kehrer geschlossen werden. Es ist die Aufgabe des Kehrers vorauszusehen, wo diese Verteidigungslücken entstehen werden, sowie alle anderen defensiven Pannen vorherzusehen.

Sie können als Kehrer vorankommen

Kehrer müssen bedenken, dass sie keine Spieler haben, die sie markieren müssen wie andere auf dem Feld. Daher sollten sie nach vorne rücken, wenn die Situation es erfordert, zum Beispiel wenn Eckbälle aufgerufen werden.

Beobachte das gesamte Feld

Als Spielmacher müssen Kehrer jederzeit das gesamte Feld im Blick haben. Dies schließt die Zeit ein, in der sie den Ball haben und auch wenn sie es nicht sind.

Seien Sie selbstbewusst und fördern Sie die Kommunikation

Der Sweeper sollte der sicherste Spieler auf dem Feld sein, sowohl mit als auch ohne Ball. Wenn sie den Ball haben, müssen Kehrer ihn schnell und effektiv bewegen. Abseits des Balls, das Spielfeld immer im Auge behaltend, sollten sie die Kommunikation zwischen den Teamkollegen fördern und sicherstellen, dass sie sich am anderen Ende des Spielfelds Gelegenheiten schaffen.

Es gibt eine letzte Kehrposition, die wir haben 'in diesem Abschnitt nicht erwähnt; der Kehrwärter. Obwohl alle oben genannten Tipps auf diese Position anwendbar sind, gibt es noch viel hinzuzufügen. Dies ist bei weitem die Position mit der größten Verantwortung, da diese Spieler nicht nur dafür verantwortlich sind, das Netz sicher zu halten, sondern auch alle Fehler der Abwehr auszumerzen.

Ein Torwart, der auch die Aufgabe des Kehrers wahrnimmt, lässt die Abwehr seiner Mannschaft näher an die Mittelfeld heranrücken und Chancen auf der Angriffsseite schaffen. Dies bedeutet, dass sie die meiste Zeit des Spiels weiter oben auf dem Feld verbringen als ein regulärer Torwart. Der Torhüter bleibt näher an der letzten Verteidigungslinie und ist dafür verantwortlich, alle Fehler der Verteidigungslinie zu beheben. So weit oben auf dem Platz zu stehen, stellt natürlich eine große Gefahr für das eigene Tor dar, weshalb so viele Mannschaften noch zögern, die Kehrer-Torhüter-Taktik anzuwenden.

Kehrerhalter müssen selbstbewusst, mutig und entschlossen sein, aber auch vorsichtig bleiben und sich davor zurückhalten, unnötige Risiken einzugehen. Nicht viele Torhüter sind in der Lage, diese Rolle zu übernehmen, und dies ist der Hauptgrund, warum es immer noch viele Fußballmannschaften gibt, die sich für die altmodischen Spielstile entscheiden oder sogar ohne Kehrmaschine spielen.

Beste Sweeper-Positionen im Fußball

 Was ist ein Sweeper im Fußball und wie spielt man ihn? |

Nachdem Sie kurz die Sweeper-Positionen und deren Spielweise durchgegangen sind, ist es an der Zeit, festzustellen, welche der drei typischerweise verwendeten Sweeper-Taktiken die beste ist. Wir haben gelernt, dass der Standard-Backline-Sweeper im Fußball nicht mehr verwendbar ist, da die Spielregeln es leicht gemacht haben, ihn zu schlagen. Damit bleiben uns zwei praktikable Optionen.

Die erste Option ist der Sweeper, der aus der Mitte des Feldes spielt. Die Verwendung dieser Strategie bietet verschiedene Vorteile, wobei der wichtigste die Tatsache ist, dass die Ausführung dieser Strategie am Angriffsende des Spiels mehr Schwung ermöglicht. Anstatt sich nur auf die Verteidigung zu konzentrieren, sollen Mittelfeldkehrer die Rolle des Spielmachers übernehmen, was zu mehr Torchancen führen sollte. Der Nachteil der Mittelfeld-Sweeper-Strategie zeigt sich am defensiven Ende des Spiels.

Die Sweeper-Keeper-Strategie hingegen befasst sich mit dem defensiven Problem, das die zuvor aufgeführte Strategie hat. Als letzte Verteidigungslinie tritt der Torhüter nach vorne auf das Spielfeld und kümmert sich um alle Spielzüge, die es durch die Verteidigung schaffen. Dies bedeutet, dass der Nachteil darin besteht, das eigene Tor zu entlarven, sowie das Fehlen des Spielmacheraspekts, der beim Mittelfeld-Sweeper vorhanden ist.

Es bleibt also die Frage, welche Strategie die beste ist. Sollten Fußballmannschaften überhaupt eine Kehrmaschine verwenden? 

Auch unter Berücksichtigung aller Nachteile und Risiken des Einsatzes einer Kehrmaschine ist diese Strategie im Fußball heute noch praktikabel. Einige Teams in der Bundesliga und Serie A haben bewiesen, dass die Verwendung eines Sweeper das einzige Element sein kann, das Ihnen den Sieg oder sogar den Titel einbringt. Während jede Sweeper-Position ihre positiven und negativen Seiten hat, ist der Sweeper-Keeper die beste Option für den modernen Fußball. Diese Strategie erfordert jedoch ein hochorganisiertes und eingespieltes Team sowie einen äußerst talentierten Torhüter, der nicht nur die Rolle des Fegers übernehmen kann, sondern auch den Druck des Spielmachers bewältigen kann.

Best Sweeper in der Geschichte

Was ist ein Sweeper im Fußball und wie spielt man ihn?

In mehr als einer Hinsicht vereint die Sweeper-Position die besten Eigenschaften eines Verteidigers und eines Mittelfeldspielers in einem Spieler. Es gibt nicht viele Spieler, die dem Druck und den Anforderungen, die diese Position erfordert, standhalten können, und dies ist einer der Gründe, warum die Sweeper-Position langsam aus dem modernen Fußball verschwindet. Trotzdem können wir uns immer an die großartigen Spieler erinnern, die die Sweeper-Rolle geprägt haben. Hier ist eine Auswahlliste der bemerkenswertesten Sweeper in der Fußballgeschichte:

1. Franz Beckenbauer

Dieser ehemalige Fußballspieler aus Deutschland ist einer der Hauptgründe, warum Kehrmaschinen so beliebt wurden; seine Führungsqualitäten, seine Fähigkeiten und seine Vielseitigkeit im Spiel haben dazu beigetragen, die Rolle des Sweepers zu formen und zu bestimmen, welche Art von Spieler es braucht, um die Rolle zu übernehmen.

2. Bobby Moore

Bobby Moore, eine der englischen Fußballikonen, war ein ganzes Jahrzehnt lang Kapitän seiner Nationalmannschaft. Mit über 600 für West Ham United gespielten Spielen gilt er weithin als einer der besten Sweeper aller Zeiten.

3. Alessandro Nesta

Dieser italienische Spieler ist seit Generationen der Favorit; Mit über 400 Spielen in der Serie A während seiner 20-jährigen Karriere hat sich Nesta mit seinen spielschaffenden Fähigkeiten, eleganten und kontrollierten Zweikämpfen sowie mit seinen außergewöhnlichen technischen Fähigkeiten und Fähigkeiten einen Platz auf der Liste der größten Sweeper aller Zeiten erarbeitet.< /p>

4. Fabio Cannavaro

Ein weiterer Italiener auf der Liste, Fabio Cannavaro, ist seit 2010 im Ruhestand. Er ist nicht nur als einer der besten Kehrer im Spiel bekannt, sondern auch als einer der besten Fußballer, die das Spiel je gespielt haben. Dieser legendäre Spieler hat in 136 Spielen für die italienische A-Nationalmannschaft gespielt, eine beeindruckende Zahl.

5. Manuel Neuer

Manuel Neuer ist ein deutscher Fußballspieler und heute wahrscheinlich der beste Kehrer der Welt. Was Neuer von anderen auf der Liste unterscheidet, ist die Tatsache, dass seine Hauptposition – der Torwart – ist. Er ist die Person, die für die Popularisierung des Spielstils des Kehrer-Keepers verantwortlich ist, und es sollte nicht überraschen, dass er darin der Beste der Welt ist.

Es gibt Millionen von Fußballspielern da draußen, sowohl im Amateur- als auch im professionellen Sinne des Wortes. Da so viele von ihnen Fußball leben und atmen, sollten wir uns nicht über die ständigen Innovationen wundern, die in das Spiel eingeführt werden. Diese ständigen Innovationen und Veränderungen müssen von denen verfolgt werden, die im Spiel erfolgreich und effektiv sein möchten. Aus diesem Grund hoffen wir, dass Sie unserem Schreiben weiterhin folgen. Wer weiß, was die Kehrmaschinen in der nächsten Saison erwartet?