Warum verwenden Fußballstadien Sprinkleranlagen?

  • 4 min read
  • Dec 22, 2020

Warum verwenden Fußballstadien Sprinkleranlagen?

Von Waka77 (Eigene Arbeit) [CC0], über Wikimedia Commons

Wir alle haben es gesehen, entweder persönlich oder in Videoclips auf YouTube. Ein armer, ahnungsloser Platzwart arbeitet zur Halbzeit auf dem Fußballplatz, als plötzlich die Sprinkleranlage aufleuchtet und sie absolut klatschnass werden.

Oder, vielleicht amüsanter, der Sprinkler funktioniert nicht richtig und eine Menge Leute in den ersten Reihen der Menge werden durchnässt, wenn er auf sie sprüht und das Wasser über sie fließt. Aber warum werden Sprinkleranlagen überhaupt eingesetzt? Was ist der Sinn in ihnen? Geht es nur um die Wartung des Spielfelds oder können Manager Sprinkler taktisch einsetzen? Wir haben einen Blick darauf geworfen.

Warum werden Sprinkleranlagen überhaupt eingesetzt?

Eine der offensichtlichsten Antworten auf die Frage, warum eine Sprinkleranlage überhaupt verwendet wird, ist, dass sie für die Aufrechterhaltung eines gesunden Spielfelds erforderlich ist. Um gut zu wachsen, braucht Gras eine angemessene Menge Licht und die richtige Menge Wasser, die regelmäßig darauf gegeben wird.

In der Vergangenheit waren dies die Platzwartinnen, die mit Gießkannen über das Spielfeld gingen und das Gras besprengten, das es am dringendsten benötigte, um es in einem gesunden Zustand zu halten. Heutzutage sind die Systeme viel effizienter und effektiver geworden. Sprinkler können tief unter der Rasenoberfläche versteckt und vor dem Spiel hochgezogen werden, um Wasser über das Spielfeld zu sprühen.

Das System kann automatisiert werden, um jeden Tag im Jahr und auch für bestimmte Zeiträume zu bestimmten Zeiten zu arbeiten. Wenn es stark regnet, können die Sprinkler abgebrochen werden, um sicherzustellen, dass ein Stellplatz nicht überbewässert oder, noch schlimmer, durchnässt wird. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie es mit einem neu verlegten und gesäten Spielfeld zu tun haben oder wenn ein Spielfeld renoviert und revitalisiert wird.

Wie Sprinkersysteme funktionieren

Warum verwenden Fußballstadien Sprinkleranlagen?

Sprinkler im Madejski-Stadion – Andrew Smith [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons

Die Funktionsweise von Sprinkleranlagen in Fußballclubs auf höchstem Niveau ist wirklich faszinierend. Während ein Einstiegssystem im Allgemeinen aus einem Wasserspeichertank und einer Druckerhöhungspumpe besteht, die in eine tragbare Sprinkleranlage eingespeist werden, die Sie an verschiedenen Stellen auf dem Feld platzieren können, ist das System eines professionellen Clubs viel ausgefeilter.

Rollenbewässerungsgeräte sind der erste Schritt in Richtung eines vollautomatischen Systems und können unbeaufsichtigt bleiben. Wenn sie ihren Lauf beendet haben, schalten sie sich automatisch aus, was bedeutet, dass sie nicht ständig überwacht werden müssen. Doch im Premium-System, das die meisten Top-Clubs installiert haben, werden Sie den wahren Spaß finden.

Mit vollautomatischen Systemen können Clubs ihr Bewässerungssystem so programmieren, dass es eine beliebige Anzahl von Aufgaben erledigt. Wenn sie nur auf einem neuen Platz einbetten, können sie die Sprinkler so aufstellen, dass sie dabei helfen. Eine tiefe Bewässerung ist ebenso möglich wie eine Bewässerung vor dem Spiel und zur Halbzeit sowie eine Methode zur Unterstützung des Spielfelds in der Zeit nach der Befruchtung. Mit einem vollständigen System, das über einen Computer, ein Telefon oder ein Tablet aktiviert wird, können in drei Stunden vier Millimeter Wasser auf ein Spielfeld aufgebracht werden. Ich wette, Sie hätten nie gedacht, dass die Bewässerung eines Spielfelds so wichtig ist.

Können Sprinkler Teamtaktiken beeinflussen?

Während der Einsatz von Sprinkleranlagen zweifellos zum Anbau und zur Pflege des Grases beiträgt, werden sie aus solch ehrenwerten Gründen nicht immer eingesetzt. Die Wassermenge auf der Oberfläche eines Spielfelds kann die Art und Weise verändern, wie eine Mannschaft ihren Fußball spielt. Manager und Platzwart können dies zu ihrem Vorteil nutzen.

Es gibt ein empfindliches Gleichgewicht darüber, wie viel Wasser Sie auf einem Spielfeld haben sollten. Wenn Sie zu viel hinzufügen, wird Wasser gespeichert, wodurch sich der Ball in den Pfützen verfängt und die Schiedsrichter möglicherweise sogar gezwungen werden, zu überlegen, ob ein Spiel stattfinden kann. Wenn Sie über die automatisierten Systeme sprechen, die in den meisten Top-Clubs zu finden sind, ist dies jedoch sehr unwahrscheinlich. Vor allem, weil das Entwässerungssystem in Kombination mit dem heutzutage verwendeten Hybridrasen dies nicht zulässt.

Wenn Sie es jedoch richtig machen, werden Sie feststellen, dass ein gut bewässertes Spielfeld ein glattes und schnelles Überholen ermöglicht. Die richtige Menge Wasser auf einem bestimmten Rasen fördert eine echte und schnelle Bewegung des Balls. Umgekehrt verlangsamt ein trockenes und holpriges Spielfeld den Ball und führt dazu, dass die Spieler Schwierigkeiten haben, ein gutes Passspiel in Gang zu bringen.

Wenn Sie das nächste Mal zu einem Fußballspiel gehen, schauen Sie sich an, wie die Sprinkler in der Halbzeitpause eingesetzt werden. Wenn das Team, das Sie unterstützen, dazu neigt, einen raffinierten Passstil wie Arsenal oder Spurs zu spielen, können Sie beobachten, wie die Sprinkler an den Flügeln eingeschaltet werden, die Ihr Team in der zweiten Phase für seine Angriffe verwenden wird.

Wenn Ihr Team jedoch eher ein Defensivspiel bevorzugt, kann es sein, dass es die Sprinkleranlage sehr sparsam einsetzt. Vielleicht schalten sie sie nur in der Box ein, die die Heimmannschaft angreift, und lassen sie überall sonst aus. Dies führt zu einem langsameren Spiel und verhindert, dass eine Mannschaft, die gerne Fußball spielt, ihren Rhythmus in Gang bringt. Einige nennen das vielleicht Spielkunst, während andere sagen, dass es die Materialien verwendet, die dem Manager und dem Bodenpersonal der Heimmannschaft zur Verfügung stehen.

Natürlich bevorzugen einige Manager ein identisches Spielfeld für jedes einzelne Spiel der Saison. Sie möchten, dass ihre Spieler wissen, auf welchem Spielfeld sie spielen werden, und sie hoffen, dass es daher keine Überraschungen gibt. Andere mögen die Platzwart, um das Gras etwas länger wachsen zu lassen und es trocknen zu lassen. Die Trockenheit des Grases verursacht Reibung mit dem Ball, verlangsamt ihn und verursacht Probleme für einen schnelllebigen Gegner. Wenn ein Ball hüpft und springt, müssen die Spieler darüber nachdenken, ob sie ihn kontrollieren können, anstatt über den nächsten Schritt, den sie machen werden, um das Match zu gewinnen.