Warum Lukaku diesen Sommer nicht zu Chelsea zurückkehren will

  • 2 min read
  • Jul 30, 2021

Warum Lukaku diesen Sommer nicht zu Chelsea zurückkehren will

Eine der größten Transfergeschichten des Sommerfensters drehte sich um Chelseas angebliche Verfolgung des ehemaligen Stürmers Romelu Lukaku .

Der belgische Nationalspieler, der einst als überflüssig für den Bedarf an der Stamford Bridge galt, wurde in der italienischen und englischen Presse immer häufiger mit einer Rückkehr nach London in Verbindung gebracht.

Da die finanzielle Situation von Inter den Verein dazu zwingt, Angebote für seine besten Spieler in Betracht zu ziehen, scheinen Lukakus Tage in der Serie A Zahlen zu sein. Oder sind Sie?

Laut einem neuen Bericht der Gazzetta dello Sport hat Lukaku jede Aussicht auf eine Rückkehr zu Chelsea mit Nachdruck abgelehnt. Und die italienische Veröffentlichung bietet zwei Erklärungen für die Haltung des Stürmers.

Warum Lukaku diesen Sommer nicht zu Chelsea zurückkehren will

Lukaku kämpfte bei Manchester United um Tore

Er ist Inter dankbar, dass er seine Karriere gerettet hat

Nach seinem Erfolg in Italien ist es jetzt vielleicht schwer vorstellbar, aber Lukaku galt in der Premier League einst als ein bisschen dumm.

Nachdem er 2017 für 76,2 Millionen Pfund zu Manchester United gewechselt war, erzielte Lukaku in seiner ersten Saison nur 16 Tore in 34 Premier League-Spielen und in seiner zweiten nur 12 Tore in 32 Ligaspielen.

Nach seinen Bemühungen, als junger Spieler in das Chelsea-Team einzudringen, wandten sich einige Fans von Man Utd gegen den Spieler und kritisierten den Stürmer ständig dafür, dass er nicht gut genug sei, um auf höchstem Niveau zu spielen. Als solcher verließ er den Old Trafford Club nur zwei Jahre nach seiner Ankunft.

Laut dem Bericht von Gazzetta dello Sport hat Lukaku das Risiko nicht vergessen, das Inter eingegangen ist, als er ihn 2019 verpflichtet hat, und hat daher nicht die Absicht, seine Zeit in Italien zu verkürzen, nur weil Chelsea jetzt entschieden hat, dass er gut genug für eine Top-Premier League ist Verein.

Warum Lukaku diesen Sommer nicht zu Chelsea zurückkehren will

Lukaku kämpfte bei Chelsea um Spielzeit und Tore

Die Premier League interessiert Lukaku . nicht

Aufgrund seiner schlechten Zeiten bei Chelsea und Man Utd versteht die italienische Veröffentlichung, dass Lukaku kein Interesse daran hat, in die englische Top-Liga zurückzukehren, um erneut zu versuchen, seinen Wert zu beweisen.

Es sind jedoch nicht nur die schlechten Zeiten in England, die wahrscheinlich jeden Drang dämpfen, Inter in diesem Sommer zu verlassen. Bei Everton erzielte Lukaku 87 Tore und 29 Assists in nur 166 Spielen und insgesamt steht sein Rekord in der Premier League bei 113 Toren und 42 Assists in 252 Spielen .

Ob Man Utd- oder Chelsea-Fans es zugeben möchten, Lukaku hat mehr als genug Zeit im englischen Fußball verbracht, um zu entscheiden, ob er es genießt oder nicht. Tatsächlich haben nur 19 Spieler in der Geschichte des Sports mehr Premier-League-Tore erzielt als Lukaku, und es scheint, als ob der belgische Star nicht den Drang hat, diese Bilanz zu ergänzen.