Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

  • 6 min read
  • May 07, 2021

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Jede neue Fußballunterzeichnung begeistert die Fans immer, weil jeder erwartet hat, die neue Energie im Spiel aufgrund der Veränderung zu spüren. Die Behörden versuchen immer, die besten Spieler zu haben, indem sie ihnen tolle Angebote für langfristige Arbeit anbieten.

Aber manchmal erweisen sich diese Neuverpflichtungen aufgrund der geringen Leistung und etwas Unglücklichem wie Verletzungen oder Managementschwierigkeiten als die schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs.

Selbst eine beträchtliche Menge an Geldgeschäften mit talentierten Spielern erweist sich als die schlechtesten Neuverpflichtungen und schrecklich falschen Entscheidungen. Und Sie werden das Aufregendste verpassen, wenn Sie als begeisterter Fan nicht über die schlimmsten Fußballtransfers in der Geschichte Bescheid wissen.

Schlechteste Transfers in der Fußballgeschichte 2021 Rangliste

Werfen wir einen Blick auf die schlimmsten Transfers in der Geschichte des Fußballs. Hier sind die Fußballer, die entweder die enormen Geldbeträge, die in sie investiert wurden, nicht rechtfertigen konnten und sich in ihrer Zeit als so enttäuschend herausstellten.

10. Jonathan Woodgate

Transfer : Newcastle zu Real Madrid

Übertragungswert : 13,4 Mio. GBP

Woodgate wechselte in einem verletzten Zustand zu Real Madrid, dem er gerecht wurde, da er nach 14 Monaten im Verein nicht mehr auftrat. Bei seiner ersten Begegnung mit dem Spiel erzielte er gegen Club Athletic ein Eigentor eines Kopfballspielers und wurde später ebenfalls entlassen.

Das macht diese großartige Verpflichtung zu einem der schlimmsten Transfers in der Geschichte des Fußballs, der einen massiven Verlust für einen der reichsten Fußballvereine, Real Madrid, bedeutete.

Dann, genau elf Monate nach seinem Euro-Debüt, war er wieder in England und spielte für Middleborough, obwohl Jonathan im 4: 1-Spiel ein Tor erzielte, das er gegen Rosenberg Ballklub besiegen musste.

9. Christian Benteke

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Transfer : Aston Villa nach Liverpool

Übertragungswert : 32,5 Mio. GBP

Er war in seiner Saison beim Aston Villa Football Club ein ausgezeichneter Fußballstürmer, und er hatte die Behörden von Liverpool beeindruckt, was sich in einen hervorragenden Vertragsabschluss verwandelt. Mehrere Faktoren machten Anfield für den Stürmer zu einer schrecklichen Erfahrung, darunter die Umstände, unter denen er von Liverpool verpflichtet wurde, die Rolle, die er spielen sollte, und wie er behandelt wurde.

Es war enttäuschend für den Verein, dass diese Verpflichtung zu einem der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs wurde. Tatsächlich war das Ziel von Liverpool zu dieser Zeit nicht, einen Zielmann aufzustellen. Stattdessen fehlte dem Team ein flüssigerer Stürmer, der frei Chancen schaffen und sich im Feld nach Chancen bewegen konnte.

Auch Jürgen Klopp, der 2015 Fußballmanager von Liverpool wurde, fand es für den Verein nicht vorteilhaft, Benteke an der zu diesem Zeitpunkt erforderlichen Stelle unterzubringen.

8. Roberto Soldado

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Transfer : Valencia nach Tottenham

Übertragungswert : 26 Mio. GBP

Roberto Soldado war wohl der Spieler, auf den Tottenham-Fans mit einer hohen Ablösesumme und einem guten Stammbaum an Toren in Valencia die größten Hoffnungen hatten. In Los Che, Getafe und Osasuna erzielte Soldado im Durchschnitt alle zwei Ligastarts ein Tor, und die Fans erwarteten, dass er etwas Außergewöhnliches tun würde.

Aber er hat es in England nicht geschafft, die gleiche Erfüllung zu erreichen, was sich zu dieser Zeit als Misserfolg in der Premium League herausstellte.

Dies sind die Gründe dafür, dass diese Unterzeichnung einer der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs ist. Für ein Team mit der Angriffsfähigkeit von Tottenham Hotspur waren seine sieben Ligatore in zwei Spielzeiten, von denen vier Strafen waren, völlig inakzeptabel.

7. Angel di Maria

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Transfer : Real Madrid zu Manchester United

Übertragungswert : 59,7 Mio. GBP

Trotz des guten Starts in die Saison und der Auszeichnung als Spieler des Monats und Ziel des Monats im September geriet Di Maria nach Problemen mit der Achillessehne im Oktober schnell aus der Form. Er kehrte im Januar zum Einsatz zurück, entsprach aber nicht seinen alten Standards.

Die Medien behaupteten, Di Maria sei eine der schlimmsten Neuverpflichtungen von United, nachdem er vor der Reise von Manchester United in die USA in der Vorsaison seine medizinische Versorgung in Paris verpasst hatte. Aufgrund seiner unerwarteten Erfahrung mit dem Verein wurde diese Verpflichtung zu einem der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs.

United gab früher viel Geld für Spieler aus, die nicht viel taten. Es ist ein Hinweis darauf, was für einen miesen Transfermarkt United zu dieser Zeit hatte.

6. Gaizka Mendieta

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Transfer : Valencia nach Latium

Übertragungswert : 47,7 Mio. €

Der spanische Innenverteidiger Gaizka Mendieta spielte für Valencia in Spanien und wurde wegen seiner hervorragenden Technik und offensiven Fähigkeiten zum “besten UEFA-Mittelfeldspieler des Jahres” gewählt. Zu dieser Zeit war Mendieta bei Mittelfeldspielern sehr gefragt.

Lazio war jedoch derjenige, der seine Unterschrift für eine Rekordgebühr von 47,7 Millionen erhielt, was ihn zum sechstteuersten Spieler im Weltfußball zu dieser Zeit macht. Mit einem massiven Druck auf den Spanier, der aus dem Transfer hervorging, kämpfte er schließlich darum, für die Biancocelesti zu spielen, wo er 20 Spiele bestritt und kein Tor erzielte.

Das macht diese großartige Verpflichtung zu einem der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs. Er gilt jedoch immer noch als einer der besten Fußball-Mittelfeldspieler seiner Zeit.

5. Jackson Martinez

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Transfer : Porto nach Atletico Madrid

Übertragungswert : 35 Mio. €

In seiner Zeit in Porto spielte Jackson Martinez für Atletico Madrid. Im Jahr 2013 kaufte ihn Atletico Madrid für 35 Millionen Euro, nachdem er viele Tore erzielt hatte. Während seiner Zeit in Madrid bemühte er sich, seine Füße zu finden. Diego Simeone soll mit Jacksons mangelnder Verantwortung unzufrieden sein.

Jacksons enttäuschende Leistung für Atletico Madrid machte die Fans traurig und beleidigt. Die Leute halten diese Unterzeichnung auch für einen der schlimmsten Transfers in der Geschichte des Fußballs.

Ein Jahr nach seinem Wechsel zu Madrid wurde Jackson Martinez dem chinesischen Super League-Team Guangzhou Evergrande für 42 Millionen Euro angeboten. Er erzielte drei Tore in 22 Spielen für Atletico Madrid.

4. Andriy Shevchenko

Transfer : Mailand nach Chelsea

Übertragungswert : 30,8 Mio. GBP

Einer der besten Fußballmanager, Jose Mourinho, schien nicht daran interessiert zu sein, Andriy Shevchenko vom AC Mailand zum Chelsea zu verpflichten. Der Lärm in Bezug auf den 30-Millionen-Pfund-Deal beruhte hauptsächlich auf Jose Mourinhos Absicht, dies zu tun.

Tatsächlich dachten viele, dass Roman Abramovich bei der Verpflichtung eines 30-jährigen Stürmers für eine so hohe Gebühr falsch gehandelt hatte. Leider führt Shevchenkos Sturz letztendlich dazu, dass er nicht mehr der bemerkenswerte Spieler ist, der diese Unterzeichnung zum schlechtesten Transfer in der Geschichte des Fußballs gemacht hat.

Darüber hinaus sind die Fans von Chelsea mit der Leistung von Shevchenko nicht zufrieden. Trotz Torres 'Kämpfen bei Chelsea kehrte er zu seinem Heimatverein Dynamo Kyiv zurück, nachdem er ausgeliehen nach Mailand zurückgekehrt war.

3. Fernando Torres

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Transfer : Liverpool nach Chelsea

Übertragungswert : £ 50 Millionen

Fernando Torres, der Chelsea 50 Millionen Pfund von Liverpool gekostet hat, gilt als einer der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs. Torres erreichte nie das Stadium des Erfolgs, das ihn in Liverpool berühmt und tödlich machte, und es ist möglich, dass seine Ablösesumme Torres 'Fähigkeit belastete, der Stürmer zu werden, auf den Chelsea bei seiner Verpflichtung gehofft hatte.

Diese Unterzeichnung war für die Fans so interessant, aber die miese Leistung und Erfahrung haben alles ruiniert. Trotz seiner Ankunft bei Chelsea ist Torres der erste Spieler, der an eine andere Mannschaft ausgeliehen wurde.

Kein Wunder also, dass Chelsea in diesem Sommer einen der beliebtesten Fußballer, Drogba, zurückbrachte, nachdem er in 110 Spielen für Chelsea nur 20 Ligatore erzielt hatte.

2. Andy Carroll

Top 10 der schlechtesten Transfers in der Geschichte des Fußballs

Transfer : Newcastle nach Liverpool

Übertragungswert : £ 35 Millionen

Als Carroll Newcastle verließ, gab er bekannt, dass er noch nicht bereit war. ” Ich war 22, als ich umzog. Ich konnte damals nicht mit Liverpool umgehen. ” Carroll sagte, er müsse seine neuen Liverpool-Teamkollegen auf dem Hubschrauberflug nach Merseyside googeln, weil er zunächst nicht einmal wusste, wer sie waren .

Leider hat diese schlechte Entscheidungsfindung ihn und den Verein zusammen getroffen und diese Unterzeichnung zu einer der schlimmsten in der Geschichte des Fußballs gemacht. Leider behinderten Carrolls Verletzungen seine Chancen, eine solide Beziehung zum Liverpooler Team aufzubauen. Dennoch bleibt die unvermeidliche Wahrheit.

Dass er sich als massive Geldverschwendung erwies und in drei Jahren in einem der besten Fußballstadien, Anfield, nur sechs Tore in der Premier League erzielte.

1. Alexis Sanchez

[einbetten] https://twitter.com/Alexis_Sanchez/status/926499013028917248 [/ einbetten]

Transfer : Arsenal zu Manchester United

Übertragungswert : 18,2 Mio. GBP

Erstaunlicherweise war die Unterzeichnung von Sanchez von Arsenal im Januar 2018 einer der schlimmsten Transfers von Woodward. Die Form von Sanchez brach fast sofort ein, und United wurde bald klar, dass sie nicht den gleichen Spieler bekamen, der mit Arsenal die Premier League beleuchtete.

Mit einem Gesamtziel von fünf in nur zweieinhalb Jahren für United wäre er eine schreckliche Verpflichtung für jede angreifende Verpflichtung gewesen. Sanchez war jedoch der bestbezahlte Spieler von United. Dies führte letztendlich zum Abgang von Ander Herrera, der sich unterbewertet fühlte, von Inter Mailand und bildete die Grundlage für den Stoßfängervertrag von David de Gea.

Die spanischen Torhüter haben sich auch als einer der besten Torhüter seiner Zeit bewährt. Auch Woodwards Unfähigkeit, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen, als die Zahlen lächerlich wurden, bedeutet ein entsetzliches Preis-Leistungs-Verhältnis.

Letzte Worte

Dies ist also die Liste der schlechtesten Transfers aller Zeiten. Wir würden Ihr wertvolles Feedback im Kommentarfeld haben.