Top 10 der besten Fast Bowler aller Zeiten

  • 3 min read
  • Sep 15, 2021

Top 10 der besten Fast Bowler aller Zeiten

Cricket ist ein sehr berühmtes und weit verbreitetes Spiel, so dass es das zweitbeliebteste Spiel der Welt ist. Und Bowling ist ein wesentlicher Bestandteil des Cricket. In der Geschichte von Cricket gab es viele geschickte schnelle Bowler, die sich durch ihre großartigen Bowling-Fähigkeiten einen Namen gemacht haben. Hier werden wir die Liste der Top 10 der besten Fast Bowler aller Zeiten erstellen .

Die besten Fast Bowler aller Zeiten | Aktualisierungen für 2021

10. Waqar Younis (Pakistan | 1989 – 2003)

Waqar Younis hat die beste Trefferquote aller Bowler, die in Testspielen über 200 Wickets erobert haben. Herr Younis nahm fast 800 internationale Wickets mit einem Durchschnitt von unter 24 pro Wicket in beiden Formaten. Er hat den Weltrekord der meisten fünf Wickets-Hols in einem Tageskricket. Er war wahrscheinlich einer der besten schnellen Bowler aller Zeiten.

Laut cricinfo.com: „Waqar Younis hat sich dem Trend der 1980er Jahre widersetzt, schnell und kurz zu pitchen, indem er schnell und voll pitcht wurde entwickelt, um in die Basis des Beinstumpfes oder die Zehen des Schlagmanns zu schlagen.”

9. Dale Steyn (Südafrika | 2004 – 2019)

Von allen Bowlern, die wir heute erwähnt haben, ist Dale Steyn der einzige, der derzeit Cricket spielt. Cricinfo sagt über Steyn: “Dale Steyn könnte nur der neueste Pfeil mit Atomspitze sein, den Südafrika aus seinem scheinbar bodenlosen Köcher klassischer schneller Bowler gezogen hat.

Das Problem für gegnerische Batsmen ist, dass er eher mehr ist.” Er hat 439 Test-Wickets in nur 93 Matches und 196 Wickets in 125 eintägigen Matches geholt, und er ist immer noch dabei. Vielleicht kommt er an die Spitze nach Beendigung seiner Karriere.

8. Sydney Barnes (England | 1901 – 1914)

Sydney Barnes ist ein englischer Schnell-Medium-Bowler. Er gilt als der größte schnelle Bowler aller Zeiten in der Geschichte des Cricket. Sydney Barnes debütierte am 13. Dezember 1901 im Spiel gegen Australien. Barnes bestritt von 1901 bis 1914 27 Testspiele für England.

Er nahm 189 Wickets mit einem beeindruckenden Durchschnitt von 16,43, was das größte Argument für seine Größe ist. Sydney Barnes nahm auch 719 Wickets in seiner erstklassigen Karriere mit durchschnittlich 17,09 Läufen pro Wicket. Zweifellos war er einer der größten Fast Bowler aller Zeiten in der Cricket-Geschichte.

7. Fred Trueman (England | 1952 – 1965)

Ein klassischer Side-on-Action, der für Yorkshire im County Cricket spielte. Fred Trueman vertrat England für 67 Testspiele. Trueman war der erste Bowler in der Geschichte des Test-Cricket, der den 300-Wickets-Meilenstein erreichte.

Er blieb 13 Jahre lang der höchste Wickets-Taker. Insgesamt nahm er 307 Wickets mit einem Durchschnitt von 21,57. Er verzeichnete seine besten Bowling-Zahlen, dh 8/31 gegen Australien.

6. Dennis Lillee (Australien | 1971 – 1984)

Dennis Lillee brach den Weltrekord von Lance Gibbs, die meisten Wickets in der Testkarriere (309) zu nehmen. Er landete mit 355 Wickets in 70 Testspielen.

Lillee war ein sehr gefährlicher Bowler mit einer Kombination aus Geschwindigkeit und Bewegung auf dem Spielfeld und in der Luft. Lillee nahm auch 113 Wickets in einer ODI-Karriere mit einem Durchschnitt von 20,82.

5. Sir Richard Hadlee (Neuseeland | 1973 – 1990)

Im Gegensatz zu anderen schnellen Bowlern war Sir Richard Hadlee ein sehr cooler und ruhiger Charakter auf dem Feld. Aber sein schnelles Bowling war nie ruhig. Er war derjenige, der dem Cricket in Neuseeland einen großen Schub gab. Richard Hadlee war einer der größten schnellen Bowler, die Neuseeland je hervorgebracht hat.

Sir Richard Hadlee war auch einer der größten Allrounder in der Cricket-Geschichte. Er nahm 431 Test-Wickets in 86 Spielen mit einem Durchschnitt von 22,29 und nahm auch 158 ODI-Wickets in 115 Spielen.

4. Malcolm Marshall (Westindien | 1978 – 1991)

Mit einer Körpergröße von 5'11″, war Marshall nicht sehr groß wie andere Westinder. Er war einer der gefährlichsten Swing Bowler. Seine Bowling-Aktion war sein Markenzeichen.

Malcolm war viel schneller, als er aussah. Er nahm 376 Test-Wickets in 81 Spielen und 157 ODI-Wickets in 136 Spielen. Er hat einen Bowling-Durchschnitt von 20,94 in Testspielen.

3. Glenn McGrath (Australien | 1993 – 2007)

McGrath, einer der besten australischen Bowler aller Zeiten, war der Jäger der “größten Fische” wie Bian Lara und Atherton. Unserer Meinung nach war McGrath der beste schnelle Bowler aller Zeiten in Bezug auf “den No Ball”. Mit punktgenauer Linie und Länge nahm McGrath 563 Test-Wickets in 124 Spielen.

Er war der erste schnelle Bowler, der 100 Testspiele absolvierte. McGrath nahm auch 381 ODI-Wickets in 250 Spielen ein. Er hat die beste Bowlingfigur von 8/24.

2. Wasim Akram (Pakistan | 1984 – 2003)

Der “Sultan of Swing”, Wasim Akram, galt auch als einer der größten Fast Bowler (linker Arm) aller Zeiten in der Cricket-Geschichte. Er hat auch den Ruf, der beste schnelle Bowler aller Zeiten in der Geschichte des Eintages-Cricket zu sein. Wasim Akram war der Bowler, der den Ball sowohl in der Luft als auch auf beiden Seiten des Spielfelds schwingen konnte.

Er war der erste Bowler, der 300, 400 und 500 ODIs Wickets erreichte. Wasim nahm 502 Wickets in seiner ODIs-Karriere und 414 Wickets in seiner Testkarriere. Wasim hat einen Rekord von über 900 internationalen Wickets.

1. Curtly Ambrose (Westindien | 1988 – 2000)

Curtly Ambrose ist einer der größten Cricketspieler aller Zeiten. Ambrose war 6 Fuß 7 Zoll groß und konnte den Ball aus fast 3 Fuß Höhe freigeben. Er war einer der gefährlichsten schnellen Bowler mit einem tödlichen Tempo, Sprungkraft und Schwung. Er nahm 7 Wickets für nur 1 Lauf gegen Australien in der WACA-Saison 1992/93.

Das war eine der besten Bowlingfiguren aller Zeiten. Curtly Ambrose hat in 98 Spielen 405 Test-Wickets mit einem Durchschnitt von 20,99 gewonnen. und außerdem 225 ODI-Wickets in 176 Spielen. Ohne Zweifel ist er einer der besten Fast Bowler aller Zeiten.

Abschluss

Das waren also die 10 besten Fast Bowler aller Zeiten. Fühlen Sie sich frei, Ihre Meinung in den Kommentaren unten mitzuteilen.