Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

  • 4 min read
  • Nov 05, 2021

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Denn Tätowierungen spiegeln das eigene Wesen wider, Cricketspieler lassen diese machen, um sich von anderen unterschieden zu fühlen. Ein Tattoo zu haben bedeutet auch, Stil, Anerkennung, eine Auffrischung zu haben! In diesem Artikel erfährst du die Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten , was sie bedeuten und was sie für sie bedeuten. Also machen Sie eine Tour und genießen Sie es!

Die meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten | Aktualisierungen für 2021

Tattoos, eine Form der Körpermodifikation, sind bei einer bestimmten Personengruppe beliebt. Sie werden hergestellt, indem unauslöschliche Tinte in die Haut eingebracht wird, die dann das Pigment verändert. Weltweit gibt es eine Vielzahl von Tätowierungen, und unterschiedliche Tätowierungen bedeuten unterschiedliche Dinge. Tattoos sind bei Sportlern, Superstars, verschiedenen Rassengruppen und anderen weit verbreitet. Aber wenn es um Cricketspieler geht, spielen Tätowierungen auf ihren Körpern eine wesentliche Rolle bei der Darstellung ihrer Persönlichkeit.

10. Lasith Malinga

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Lasith-Malinga

Der srilankische schnelle Bowler Lasith Malinga hat auf seinem rechten Arm zwei Datteln eingefärbt. Eines ist das Datum, an dem er anfing, für das srilankische Team zu spielen, und das andere war, als er vier Wickets in aufeinanderfolgenden vier Bällen nahm.

Außerdem trägt er den Namen seiner Frau auf seinem rechten Unterarm. Malinga verdient sicherlich den zehnten Platz in unserer Liste der Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten.

9. Michael Clarke

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Michael Clarke

Der australische Star Michael Clarke mit einem arabischen Tattoo auf dem Arm unterscheidet ihn von den anderen. “Der Schmerz der Disziplin ist etwas Ähnliches wie der Schmerz der Enttäuschung”. Dies ist nichts anderes als die Übersetzung seines arabischen Tattoos.

Dies ist sein Lieblingszitat von Justin Langer, er hat es übersetzt und dann auf seinen Arm gemalt. Außerdem hat er die Namen seiner Eltern in Hindi auf seinem Brustkorb eingraviert, seine Testnummer in römischen Ziffern auf seinem Rücken und einen Schutzengel am Kreuz mit den Initialen seiner ehemaligen Verlobten (Lara Bingle).

8. Herschelle Gibbs

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Herschelle-Gibbs

Fielding Guru, Herschelle Gibbs, ist ein südafrikanischer Kricketspieler, der ein Kreuz und Stacheldraht am rechten Arm trägt. Dies gibt ihm seine eigene Anerkennung und seinen eigenen Stil.

Dieses Tattoo hinderte ihn jedoch daran, einen Nachtclub in Perth zu betreten, weil er am Wochenende Tätowierungen hatte. Gibbs belegt den achten Platz in unserer Liste der Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten.

7. Shikhar Dhawan

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Shikhar-Dhawan

Einer der attraktivsten jungen Spieler unter Cricket-Fans, wegen seiner Schnurrbärte und auch seiner Cricket-Fähigkeiten. Er hat noch einen anderen Grund, berühmt zu sein, und das sind seine Tattoos direkt auf seinem Arm.

Das Tattoo sieht ganz schön aus. Dhawan verdient nun definitiv seine Erwähnung unter den Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten.

6. Virat Kohli

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Virat-Kohli

Der indische Skipper Virat Kohli, einer der größten Batsmen aller Zeiten, hat sich drei Tattoos auf seinen Körper gemalt. Einer ist auf seinem rechten Oberarm und zeigt sein eigenes Sternzeichen Skorpion, der zweite ist etwas tiefer auf demselben Arm und der letzte ist ein japanischer Samurai-Krieger mit erhobenem Schwert.

Kholi möchte jedoch den Samurai behalten, während er mit den anderen beiden fertig werden möchte.

5. Kevin Pietersen

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Kevin-Pietersen

Auch der englische Cricketspieler Kevin Pietersen, der 626. Spieler, der für England spielt, scheut sich nicht, sein Tattoo zu zeigen. Auf seinem Oberarm sind drei Löwen tätowiert, gefolgt von den römischen Ziffern DCXXVI. Seine Liebe zu Indien hat ihn dazu gebracht, auch Sanskrit-Texte einfärben zu lassen.

Fans betrachten KP als einen der schönsten Cricketspieler der Welt. Kevin hält jetzt seinen Platz in den Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten.

4. Brendon McCullum

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Brendon-McCullum

Mathematiker kriegen die Mädchen!! Daran glaubt Brendon McCullum. Klingt seltsam! Ist es nicht? Nun, abgesehen davon, dass er seine Nummer auf der Mütze trägt, hat er sie auch auf seinen rechten Oberarm tätowiert. Diese Zahl zeigt seine Position auf der Liste der Spieler, die die Kiwis in Testcricket, eintägigen Länderspielen und Twenty20-Spielen vertreten haben.

Er ist der führende Run Maker im T20 Cricket und auch der Batsman mit einem Maximum von Sixes im T20. Somit besitzt er einen neuen und dennoch einzigartigen Stil, seine Nummer zu tragen.

3. Dale Steyn

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Dale-Styne

Dieser südafrikanische Tempomacher ist nicht nur beim Bowling sehenswert, sondern hat auch gut gestaltete Tattoos auf seinem Körper. Dale Steyns Arm ist mit dem stylischen Tattoo eingefärbt, was ihm einen tollen Look verleiht.

Dale Steyn verdient nun den dritten Platz in der Liste der Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten.

2. Chris Gayle

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Chris-Gayle

Westindiens verheerender Schlagmann, der als der gefährlichste Hardhitter im aktuellen Cricket gilt. Gayle ist sowohl auf dem Feld als auch außerhalb des Feldes ein echter Charakter. seinen Feierstil und Spaß mit Teamkollegen und Gegnern.

Chris Gayle hat auch Tattoos an beiden Armen, wie auf dem Bild zu sehen ist. Dieser Typ verdient jetzt seinen Platz unter den Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten.

1. Mitchell Johnson

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten

Mitchell-Johnson

“Tattoos bedeuten ein paar Dinge. Es gibt einen japanischen Koi, einige Kirschblüten, die Glück bedeuten”, sagt Johnson. Mitchell Johnson, ein australischer schneller Bowler, infiziert einen der schnellsten Bowler aller Zeiten, scheint ein Tattoo-Freak zu sein, der seinen rechten Arm mit Koi im japanischen Stil tätowiert hat.

Er hat jedoch eine Katze, die einen unfreundlichen Blick hat und sich auf seinen linken Oberkörper gebeugt hat. Dies gibt ihm einen neuen Stil, aber einen eigenen.

Abschluss

Daher erfahren wir, welche Bedeutung diese Tattoos für diese Spieler haben und welche Bedeutung diese haben. Und wir hoffen, Ihnen hat unsere Liste der Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten gefallen. Vergessen Sie nicht, uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unten zu senden.

Die meisten tätowierten Cricketspieler – Infografiken

Top 10 der am meisten tätowierten Cricketspieler aller Zeiten