Messi zahlt jedes Jahr in Barcelona so viel Steuern wie 120.000 Spanier

  • 2 min read
  • Jul 05, 2021

Messi zahlt jedes Jahr in Barcelona so viel Steuern wie 120.000 Spanier

Barcelona beginnt möglicherweise über den möglichen Abgang von Lionel Messi zu schwitzen, aber vielleicht nicht annähernd so stark wie das spanische Finanzministerium.

Der spanische Fußball hat die strengsten Steuervorschriften unter den fünf besten Ligen Europas, was bedeutet, dass Gutverdiener wie Fußballer einen Einkommenssteuersatz zahlen müssen, der etwa der Hälfte ihres Einkommens entspricht.

Die Vereine neigen dazu, die Spieler zu entschädigen, indem sie sicherstellen, dass ihre Nettoeinnahmen näher an denen liegen, die sie anderswo in Europa erzielen würden, aber es bedeutet immer noch, dass die Spitzenverdiener der La Liga dazu neigen, riesige Geldbeträge für die spanische Regierung anzuhäufen.

Ganz oben auf der Liste der Gutverdiener im spanischen Fußball steht zweifellos Messi, der seine gesamte Karriere in Spanien verbracht hat. Das bedeutet viel Steueraufkommen für den spanischen Staat.

Wenn Messi den Verein nach Paris Saint-Germain in Frankreich oder Manchester City in England verlassen würde, würde Barcelona also nicht nur einen der besten Spieler der Welt verlieren, sondern auch der spanische Staat könnte eine seiner wichtigsten Steuereinnahmen verlieren.

Messi zahlt jedes Jahr in Barcelona so viel Steuern wie 120.000 Spanier

Wie viel Steuern zahlt Lionel Messi?

Laut der spanischen Zeitung El Periodico war Messi aufgrund des hohen Geldbetrags, den er in Barcelona verdient, einer der größten Geldgeber Spaniens.

Anscheinend zahlt der Spieler nicht weniger als 50 Millionen Euro Steuern allein von seinem Standardgehalt im Verein, hat aber seit 2017 mehr als 370 Millionen Euro in die spanische Staatskasse eingezahlt, weil er das Geld aus Sponsoring-Deals und anderen Geschäftsinteressen außerhalb verdient seiner täglichen Arbeit als Fußballer.

Wird Lionel Messi Barcelona diesen Sommer verlassen?

Nein 80% Ja 21% 579 Stimmen

Damit liegt die jährliche Steuerbelastung von Messi laut der spanischen Veröffentlichung näher bei rund 72 Millionen Euro pro Geschäftsjahr.

Oder, um das zu relativieren, bedeutet es, dass Messi ungefähr so viel Steuern wie 120.000 Spanier auf ein Mittelklasseeinkommen im ganzen Land zahlt.

Was erklären könnte, warum Barcelona nicht die einzige spanische Institution mit Tränen in den Augen wäre, wenn Messi diesen Sommer das Land verlassen würde.