Könnte Werner Haaland in der kommenden Saison bei Dortmund ersetzen?

  • 2 min read
  • Sep 17, 2021

Könnte Werner Haaland in der kommenden Saison bei Dortmund ersetzen?

Chelsea-Stürmer Timo Werner ist nach Romelu Lukaku im Sommer auf den zweiten Platz im Kader von Thomas Tuchel abgestiegen.

Während der deutsche Nationalspieler möglicherweise noch viel Spielzeit an der Stamford Bridge hat, während Chelsea in vier Wettbewerben auf Silber drängt, besteht kein Zweifel, dass Werner jetzt seine Optionen in Betracht zieht und sich fragt, ob ein Wechsel zu einem anderen Verein ihm jeweils eine Startrolle sichert Woche.

Im Trend

Zum Glück für den ehemaligen RB-Leipzig-Star könnte sich im Sommer bei Borussia Dortmund eine Gelegenheit ergeben, wo der Verein derzeit eine Shortlist mit potenziellen Nachfolgern für Erling Haaland zusammenstellt.

Laut Sport-Bild erwartet der deutsche Klub, den norwegischen Stürmer in der Nebensaison zu verkaufen, und Werner ist einer der Hauptanwärter, um ihn im Westfalenstadion zu ersetzen.

Wie wahrscheinlich ist ein Wechsel nach Dortmund im Sommer für Werner?

Könnte Werner Haaland in der kommenden Saison bei Dortmund ersetzen?

Dortmund sucht Ersatz für Haaland

Er ist ein bewährter Bundesliga-Torschütze

Der offensichtlichste Grund für das offensichtliche Interesse am Chelsea-Stürmer aus Dortmund dürfte in erster Linie darin liegen, dass er ein sehr guter Stürmer ist, der sich bereits in der Bundesliga bewährt hat.

Bei Stuttgart und dann bei RB Leipzig kassierte Werner in 222 Spielen in der deutschen Erstliga 91 Tore und 42 Assists und kehrte damit als bewährter Talisman nach Deutschland zurück, der für Dortmund im Angriff viel bieten könnte.

Während Werner auf dem Platz aufgrund seiner Körperformen und -größen eindeutig ein ganz anderer Spieler als Haaland ist, bietet der Deutsche seinen Mannschaften tatsächlich einen sehr ähnlichen Service: Er kann genau wie sein norwegischer Amtskollege Tore schießen und erzielen.

Könnte Werner Haaland in der kommenden Saison bei Dortmund ersetzen?

Werner verdient angeblich 20 Millionen Euro pro Jahr bei Chelsea

Vielleicht ist er zu teuer

Ein großes Thema für Dortmund bei der Verfolgung von Werner ist natürlich die Tatsache, dass der Stürmer jetzt ein komfortables Gehalt in der Premier League hat.

Laut Sport-Bild verdient der Chelsea-Stürmer derzeit 20 Millionen Euro im Jahr, das ist weit mehr als der Dortmunder Spitzenverdiener und müsste daher bei einer Rückkehr in die Bundesliga eine deutliche Gehaltskürzung hinnehmen.

Ein weiteres Thema ist auch die Ablösesumme von Werner. Der Stürmer hat noch einen langfristigen Vertrag und es besteht kein Zweifel, dass Chelsea im nächsten Sommer eine beträchtliche Geldsumme für den Stürmer verlangen wird. Vielleicht nicht ganz so viel wie die 50 Millionen Euro, die die Engländer 2020 für ihn bezahlt haben, aber auch nicht ganz davon entfernt. Und das könnte auch ein riesiger Stolperstein für Dortmund sein.