Fünf Alternativen zu Salah für Liverpool

  • 3 min read
  • Aug 19, 2021

Fünf Alternativen zu Salah für Liverpool

Liverpool fängt an, über die Zukunft von Mohamed Salah zu schwitzen, da der Verein und der Spieler sich noch auf eine Vertragsverlängerung einigen müssen.

Der aktuelle Vertrag des Ägypters läuft im Sommer 2023 aus und Liverpool möchte ihn darüber hinaus an der Anfield Road behalten, zumal sie in einem Jahr gezwungen sein werden, zu verkaufen, wenn sie eine erhebliche Ablösesumme erhalten möchten.

In diesem Sommer haben sich Fabinho, Alisson, Trent Alexander-Arnold und Virgil van Dijk alle für neue, langfristige Verträge gesichert.

Es wird erwartet, dass Jordan Henderson bald seinen Stift zu Papier bringt, wobei Salah der einzige Starspieler ist, der noch weniger als zwei Jahre im Geschäft ist.

TRENDEND

Salah möchte angeblich der bestbezahlte Spieler in der Vereinsgeschichte werden, was ihn über die 220.000 Pfund pro Woche hinaus bringen würde, die Van Dijk verdient.

Wenn Liverpool seinen Forderungen nicht nachkommt und kokette Blicke aus dem Ausland kommen, könnte er gehen, obwohl dies im nächsten Sommer wahrscheinlicher ist.

Wenn ja, durch wen könnte Liverpool ihn ersetzen, sei es im Mittelstürmer oder auf dem Flügel?

Kylian Mbappe

Kylian Mbappe will Paris Saint-Germain verlassen, aber es wird immer wahrscheinlicher, dass es diesen Sommer nicht passieren wird. Das heißt, er kann entweder in einem Jahr kostenlos gehen oder einen neuen Vertrag abschließen und später gegen eine Gebühr ausreisen.

Sein Traum bleibt es, bei Real Madrid zu spielen, um seinem Helden Cristiano Ronaldo nachzueifern, aber die Blancos sind derzeit finanziell nicht in einer gesunden Verfassung.

Fünf Alternativen zu Salah für Liverpool

Liverpool war in den letzten 18 Monaten relativ sparsam, nur Ibrahima Konate hat für viel Geld unterschrieben.

Mbappe wäre so ziemlich der perfekte Ersatz für Salah.

Erling Haaland

Der derzeit begehrteste Mittelstürmer der Welt ist Erling Haaland von Borussia Dortmund.

Der Norweger stürmte mit RB Salzburg auf die Karte, aber seine Heldentaten mit Dortmund haben ihn sogar im Alter von nur 21 Jahren zur Elite gemacht.

Jeder große Verein in Europa wurde irgendwann mit ihm in Verbindung gebracht, und obwohl Liverpool im nächsten Sommer mit einem Kampf um die Auslösung seiner angeblichen Ausstiegsklausel konfrontiert sein würde, ist es nicht ausgeschlossen, dass er sich auf den Weg macht Anfield.

Robert Lewandowski

Sky Sports berichtete kürzlich, dass Robert Lewandowski den FC Bayern München verlassen will, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

Der polnische Nationalspieler hat jetzt mit der bayerischen Mannschaft alles Mögliche gewonnen und zuvor von seinem Wunsch gesprochen, eine neue Sprache zu lernen und andere Kulturen kennenzulernen.

Er wird bald 33 Jahre alt. Obwohl dies keine langfristige Lösung für Liverpool wäre, zeigt er keine Anzeichen eines Niedergangs, während er sich seiner Mitte 30 nähert, und er wird sich immer noch darauf verlassen, dass er die Tore erzielt.

Federico Chiesa

Federico Chiesa war ein leuchtender Funke in einer ansonsten düsteren Saison für Juventus 2020/21, als die Bianconeri zum ersten Mal seit neun Jahren die Serie A nicht gewannen.

Seine Leistungen für Italien während der Europameisterschaft festigten seinen Ruf als Elite-Flügelspieler so sehr, dass er während des Turniers tatsächlich mit einem Wechsel nach Liverpool in Verbindung gebracht wurde.

Fünf Alternativen zu Salah für Liverpool

Als Juventus jedoch klarstellte, dass sie nur eine Gebühr von mehr als 100 Millionen Euro akzeptieren würden, verstummten alle Gerüchte über ein Angebot der Reds.

Das bedeutet jedoch nicht, dass sie ihr Interesse nicht neu wecken werden.

Dusan Vlahovic

Dusan Vlahovic war in der vergangenen Saison nach Haaland der wohl aufregendste junge Stürmer Europas.

Der 21-Jährige erzielte in der vergangenen Saison 21 Tore in der Serie A – die meisten davon 2021 – und ist wie Lukaku körperlich ein Monster mit einem starken linken Fuß.

Die Fiorentina hat jedoch deutlich gemacht, dass sie Vlahovic für mindestens ein weiteres Jahr behalten möchte und mindestens 60 Millionen Euro für den Serben verlangen wird.

Er wurde diesen Sommer sowohl mit Tottenham als auch mit Man City in Verbindung gebracht, sodass Liverpool um seine Unterschrift konkurrieren würde.

Lautaro Martinez

Aufgrund der finanziellen Situation von Inter war in diesem Sommer ein Mini-Feuerverkauf erforderlich. Antonio Conte ging, als er herausfand, dass dies der Plan war, und verließ daraufhin seinen Posten.

Romelu Lukaku wechselte zu Chelsea, während Achraf Hakimi früher im Fenster zu PSG wechselte.

Es wurde angenommen, dass ein weiterer Starspieler in Lautaro Martinez ebenfalls zum Verkauf steht, aber er steht kurz davor, einen neuen Vertrag mit den Nerazzurri zu unterzeichnen.

Unglücklicherweise für Inter müssen sie jedoch alle hohen Geldgebote annehmen, egal ob sie in diesem oder im nächsten Sommer kommen.