Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

  • 13 min read
  • Jun 20, 2021

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Die Saison ist gerade erst zu Ende, aber die Euro 2020 beginnt mit einem Jahr Verspätung am 11. Juni in Rom gegen Italien.

Es ist ein relativ offenes Turnier, aber hier bei FT haben wir uns entschieden, nicht nur die Qualität der 24 Teams des Events zu bewerten, sondern auch ihre relativen Chancen, das Turnier zu gewinnen.

Die Teams fallen in vier klare Stufen:

  • Ich, der die Euro 2020 möglicherweise gewinnen kann,
  • II, Teams, die im Halbfinale überraschen könnten, aber nicht mehr
  • III, Teams, die sich gerne die Zahlen ausdenken und IV
  • IV, Teams bilden einfach die Zahlen.

Sie können unsere Schwesterseite FootballCritic besuchen, um alle Kaderlisten, Statistiken und Turnierinformationen zu erhalten, die Sie benötigen.

Kommen wir also dazu.

STUFE 1

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

1. FRANKREICH

Frankreich ist zweifellos der beste Kader des Turniers und ihre zweite Reihe wäre in der Mischung, um hier anzutreten. Aber die erste Mannschaft ist großartig und vor allem die Schlüsselspieler sind in Form. N'Golo Kante war der Mann des Spiels im Champions-League-Finale und seine Bedeutung für jedes Team, für das er jemals gespielt hat, kann nicht stärker betont werden, während Paul Pogba besser spielt, wenn er an seiner Seite ist.

Im Angriff hatte Kylian Mbappe ein gutes Jahr, auch wenn PSG es nicht hatte, während Antoine Griezmanns Form für Barcelona im Laufe der Saison besser wurde. Es gibt Erfahrung mit dem Kern, der vor drei Jahren den Weltcup gewonnen hat, und der einzige Grund, warum sie keine Favoriten sind, ist, dass ihre Gesamtleistungen lückenhaft waren. Aber dies ist ein Team, das aufsteigen kann, wenn die Situation es erfordert, und da Karim Benzema zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder in die Mannschaft zurückkehrt, haben sie noch mehr Angriffskraft.

Warum Frankreich nicht gewinnen wird: Die Mannschaft ist taktisch etwas dysfunktional und Didier Deschamps versucht, möglichst viele seiner Schlüsselspieler in die XI zu holen. Und mit Portugal, Deutschland und Ungarn haben sie mit Abstand die meisten Testgruppen.

Schlüsselspieler: N'Golo Kante

Turnierquoten: 5/1

FT VORHERSAGE: GEWINNER

2. ENGLAND

England hat den besten Kader von Spielern, die er je hatte, und ist auf jeder Position gestapelt. Sie schüttelten sich bei der letzten WM das Elfmeterproblem aus dem Rücken, erreichten das Halbfinale und hatten vielleicht ein bisschen Pech, nicht weiter zu kommen.

Seitdem haben sich Jadon Sancho und Phil Foden zu Weltklasse-Talenten entwickelt, die auf dem bereits vorhandenen Fundament aufbauen. Hinzu kommt der Heimvorteil – wenn sie das Finale erreichen würden, müssten sie nur ein Spiel vor Wembley bestreiten – und es scheint, dass für England viele Dinge stimmen, um seinen ersten großen Titel seit 1966 zu gewinnen.

Warum England nicht gewinnen wird: Gareth Southgate hat sehr wenig taktisches Bewusstsein und Flexibilität gezeigt und seine Einschränkungen als Trainer könnten einen offensiven Giganten davon abhalten, sein Potenzial auszuschöpfen.

Schlüsselspieler: Harry Kane

Turnierquoten: 5/1

FT VORHERSAGE: FINALISTEN

3. PORTUGAL

Niemand, nicht einmal Cristiano Ronaldo, hätte erwartet, dass Portugal die EM 2016 gewinnt, und noch weniger nach einer Gruppenphase, in der sie mit drei Unentschieden durchgefallen sind. Aber irgendwie haben sie es geschafft, und das Unheilvolle ist, dass ihr Team dieser Turniersieger-Inkarnation jetzt WEIT überlegen ist.

Diego Jota und Joao Felix sind aufregende Elemente, die dem Angriff hinzugefügt werden können, und nach Jahren mit übertriebenen Verteidigern haben sie jetzt endlich Ruben Dias und Joao Cancelo, die Kandidaten für die Spieler des Jahres in Manchester Citys Superklasse hintere Linie. Sie sind jetzt eine abgerundetere Einheit und mit Ronaldo ist selbst in diesem Alter alles möglich.

Warum Portugal nicht gewinnen wird: Hat Ronaldo in dieser Mannschaft noch zu viel Einfluss und überschattet seine Präsenz einen Angriff, der ohne ihn vielleicht besser dran wäre? Es bleibt abzuwarten. Und wenn es klappt, könnten sie in den letzten 16 gegen England antreten.

Schlüsselspieler: Cristiano Ronaldo

Turnierquoten: 8/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

07 CRISTIANO RONALDO (POR) – 06 PAUL POGBA (FRA)

4. DEUTSCHLAND

Deutschland ist seit ein paar Jahren ein Chaos. Kaderprobleme mit Thomas Müller und Mats Hummels schmerzten sie, während ihr 6:0 gegen Spanien im vergangenen Jahr eine defensiv durcheinandergebrachte Mannschaft demonstrierte.

Und doch ist dies Deutschland, das bei einem großen Turnier selten schlecht abschneidet und weniger Mannschaften als diese erfolgreich waren. Sie mögen zwar schwächer sein als die Summe ihrer Teile und müssen noch zu einer echten „Deutschland“-Mannschaft verschmolzen werden, aber das Talent hier ist unbestreitbar.

Timo Werner (abgesehen von schlechten Fehlschüssen auf Vereinsebene), Kai Havertz (Champions-League-Entscheidung), Toni Kroos und Joshua Kimmich stellen einen äußerst robusten, talentierten Kern dar, während Manuel Neuer im Tor so gut wie eh und je bleibt. Und Müller und Hummels sind aus dem internationalen Exil zurückgekehrt – der Kader ist stark.

Warum Deutschland nicht gewinnt: Joachim Löw ist nach wie vor Trainer und dreht seine letzten Runden, bevor Hansi Flick übernimmt. Deutschland wird ein besseres Team sein, wenn Flick kommt, und Low hat in letzter Zeit nicht viel gezeigt, um zu zeigen, dass er diese Spielergruppe an Bord hat.

Schlüsselspieler: Timo Werner

Turnierquoten: 7/1

FT VORHERSAGE: HALBFINALE

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

5. BELGIEN

Belgien steht seit Jahren auf Platz 1 der FIFA-Rangliste, ohne wirklich jemanden davon zu überzeugen, einen Pokal zu gewinnen. Bei der WM waren sie im Halbfinale einfach nicht so versiert wie Frankreich und hatten das große Glück, Japan in einem früheren K.o.-Sieg zu überholen, da sie einen 0:2-Rückstand zum 3:2-Sieg zurücklegen mussten.

Und das gesamte Team ist ein paar Jahre älter, die „nächste“ Generation ist noch ein bisschen von Weltklasse entfernt. Eden Hazard ist einfach nicht der Spieler, der er war, aber Romelu Lukaku hat die beste Saison seiner Karriere hinter sich, während Spieler wie Youri Tielemans ebenfalls eine Top-Saison genossen haben. Belgiens Elf ist noch zu befürchten, aber vielleicht nicht mehr so viel wie vor drei Jahren, und ein Albtraumszenario wäre es, gegen den Drittplatzierten der Gruppe F – Frankreich, Portugal oder Deutschland – anzutreten.

Warum Belgien nicht gewinnen wird: Kevin De Bruynes Verletzung im Champions-League-Finale hat ihre Pläne durcheinander gebracht. Ohne ihn ist die Kreativität der Mannschaft ganz offensichtlich gemindert und es ist nicht wirklich klar, wer ein adäquater Ersatz wäre.

Schlüsselspieler: Kevin De Bruyne

Turnierquoten: 5/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

6. ITALIEN

Während Italien ein Team ist, das von den Superstars der 1990er bis in die 2000er Jahre weit entfernt ist, war die Arbeit von Roberto Mancini beeindruckend, um die Solidität einer dysfunktionalen Einheit wiederherzustellen.

Dies war eine Mannschaft, die es unter elenden Umständen nicht geschafft hat, die Weltmeisterschaft 2018 zu erreichen, aber Mancini die Arbeit zu verdanken hat, die er geleistet hat, um Italien wieder an einen furchtbaren Ort zu machen. Es gibt keinen herausragenden Star – obwohl Federico Chiesa durchaus in diese Richtung gehen könnte – aber sie dominieren den Ballbesitz, kassieren nur wenige Tore und sind seit 27 Spielen ungeschlagen.

Bei der EM 2012 erreichte eine ähnlich geschlossene Mannschaft das Finale und es wäre keine Überraschung, wenn Italien in die Tiefe gehen würde, auch wenn es ihnen an der Schneide fehlt, um das Turnier komplett zu gewinnen.

Warum Italien nicht gewinnen wird: Sie sind als Mannschaft noch nicht ganz “da”, und obwohl sie schwer zu schlagen sein werden, könnten sie auch Schwierigkeiten haben, den Gegner zu besiegen, da ihnen die Angriffsqualität anderer Top-Nationen fehlt. Und die Verletzung von Marco Verratti ist ein schwerer Schlag.

Schlüsselspieler: Federico Chiesa

Turnierquoten: 10/1

FT VORHERSAGE: VIERTELFINAL

7. SPANIEN

Spanien spielt genauso, hat die gleiche Fußballphilosophie, aber die Legenden der vorherigen Generation werden langsam durch Spieler ersetzt, die nicht ganz so gut sind.

Das soll nicht heißen, dass Spanien kein Talent hat – sie haben es eindeutig –, aber die Gesamtdynamik der Mannschaft konzentriert sich zu sehr auf den Ballbesitz und zu wenig auf das Toreschießen. Das mag nach dem 6:0-Sieg gegen Deutschland im letzten Jahr seltsam klingen – aber diese Mannschaft hat nicht wirklich eine klare Angriffsoption.

Und angesichts der Kontroverse um den Ausschluss von Sergio Ramos aus dem Kader wird es wahrscheinlich ein (in Madrid ansässiges) Element der Medien geben, das darauf wartet, sich zum ersten Mal auf die Fehler einer spanischen Mannschaft ohne einen Vertreter von Real Madrid zu stürzen je.

Warum Spanien nicht gewinnen wird: Ohne Kapitän Sergio Ramos wird man sich intensiv auf die Leistung der Mannschaft konzentrieren, und obwohl er möglicherweise nicht in Topform ist, hinterlässt sein Ausscheiden der Abwehr einen echten Mangel an Erfahrung. Es gibt auch Befürchtungen eines Massen-COVID-Ausbruchs nach dem positiven Test von Sergio Busquets.

Hauptakteur: Thiago Alcantara

Turnierquoten: 8/1

FT VORHERSAGE: VIERTELFINALE

8. NIEDERLANDE

Nun ist dies eine verdammt gute niederländische Mannschaft, sicherlich besser als die Einheit, die das letzte halbe Jahrzehnt in der Wildnis verbracht hat, und sie hat alle Voraussetzungen für eine aufregende, offensive, jugendliche Mannschaft in der Zukunft.

Hier gibt es echte Talente, von Matthijs De Ligt und Frenkie De Jong, die sich zu Spielern entwickeln, die jeder kannte, bis hin zu Memphis Depay, der aus einer weiteren außergewöhnlichen Saison bei Lyon kommt.

Aber es gibt ein Loch in der Größe von Virgil van Dijk in ihrer Verteidigung, das einfach nicht zu ignorieren ist. Die anderen Innenverteidiger-Optionen, mit dem größten Respekt vor ihnen, sind nicht annähernd auf dem gleichen Niveau und diese Mannschaft könnte zu zerbrechlich sein, um ohne ihn zu leben.

Warum Spanien nicht gewinnen wird: Abgesehen von Van Dijks Abwesenheit war die Trainerkarriere von Frank De Boer seit seinem Erfolg bei Ajax eine eindeutige Katastrophe. Es scheint wenig Vertrauen zu geben, dass er diesen Kader nehmen und das Beste daraus machen kann.

Hauptakteur: Memphis Depay

Turnierquoten: 12/1

FT VORHERSAGE: VIERTELFINALE

STUFE II

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

9. DÄNEMARK

Dänemark ist eine Mannschaft, die lange Zeit unter dem Radar flog, aber die Leute beginnen zu erkennen, dass diese Spielergruppe für den Fußball bei großen Turnieren gut aufgestellt ist.

Sie sind in Topform, haben in den letzten fünf Spielen 20 Tore geschossen und haben bei großen Vereinen etablierte Spieler mit guter Laune. Kasper Schmeichel ist mit 34 so gut wie nie zuvor, Pierre-Emile Hojbjerg hatte ein solides Jahr bei Tottenham und Christian Eriksen bekam endlich reguläre Spielzeit bei Inter.

Was ihnen an Starpower fehlt, machen sie mit anständigen Spielern mehr als wett, die in ihren relativen Positionen mehr als fähig sind und bei einer günstigen Gruppe sollte ein Einzug mindestens ins Viertelfinale die Mindestanforderung sein.

Warum Dänemark nicht gewinnen wird: Sie sind eine gute, solide Mannschaft, und das reicht bei der EM weit, aber vielleicht fehlt ihnen die technische Fähigkeit, eine der wirklich größten Mannschaften zu besiegen.

Schlüsselspieler: Christian Eriksen

Turnierquoten: 28/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

10. TÜRKEI

Die Türkei ist wahrscheinlich das Team bei dem Turnier, das am meisten unter dem Radar fliegt und die Fähigkeit hat, etwas Schaden anzurichten.

Wir können mit ziemlicher Sicherheit garantieren, dass ihre Spiele spannend werden, indem sie in einem Freundschaftsspiel mit 3:3 gegen Deutschland unentschieden spielen und gleichzeitig den Skalp der Niederlande mit 4:2 gewinnen. Ein 3:3 mit Kroatien und ein 3:2 gegen Russland und Sie bekommen die Idee. Wenn überhaupt, werden sie Spaß machen, aber sie haben auch gute Spieler. Ozan Kabak oder Merih Demiral und Caglar Soyuncu sind eine starke Innenverteidigungspaarung, Hakan Calhanoglu ist ein hervorragender Spielmacher und Burak Yilmaz hat eine Karriere prägende Saison hinter sich, während er mit Lille die Ligue 1 gewinnt.

Sie sind auch in der wohl schwächsten Gruppe und eröffnen das Turnier gegen Italien. Seien Sie nicht überrascht, wenn sie Teams Probleme bereiten.

Warum die Türkei nicht gewinnen wird: Die Türkei hat eine gute Bilanz bei der EM – sie erreichte 2008 das Halbfinale –, aber es gibt nicht viel Erfahrung im Kader und das könnte gegen sie zählen.

Schlüsselspieler: Hakan Calhanoglu

Turnierquoten : 66/1

FT VORHERSAGE: VIERTELFINALE

11. KROATIEN

Der WM-Finalist vor nur drei Jahren war Kroatiens Hauptproblem der Zeitablauf. Leute wie Ivan Rakitic und Mario Mandzukic gibt es nicht mehr, aber der 35-jährige Luka Modric ist und war in dieser Saison für Real Madrid wieder in Bestform.

Aber er hat auch ein sehr intensives Jahr hinter sich und die Nebendarsteller sind einfach nicht ganz so gut. Die Anzahl der Spieler, die bei großen Klubs spielen, ist reduziert und obwohl es hier noch einige Talente gibt, reicht es vielleicht nicht aus, um bei diesem Turnier einen ähnlichen Einfluss zu haben wie in Russland.

Warum Kroatien nicht gewinnen wird: Die goldene Generation ist älter, die Nebendarsteller sind nicht mehr das, was sie einmal waren und ihre Gruppe ist eine der kniffligsten Prüfungen.

Hauptakteur: Luka Modric

Turnierquoten: 33/1

FT VORHERSAGE: VIERTELFINALE

12. POLEN

Polens Kader ist nicht mehr das, was es einmal war, und ihre Bilanz bei internationalen Wettbewerben ist beschissen. Und doch, Robert Lewandowski.

Es gibt wirklich nicht viel mehr zu sagen. Der produktivste, reinste Mittelstürmer der Neuzeit, der eine Rekordsaison beim FC Bayern München hinter sich hat, mit einer ziemlich unkomplizierten Gruppe, die es ihm ermöglichen könnte, Tore zu erzielen.

Es gibt wenig zu erwarten, dass Polen mit den großen Mannschaften mithalten kann – das hat der jüngste Lauf in der Nations League sicherlich gezeigt –, aber mit Lewy ist alles möglich.

Warum Polen nicht gewinnen kann: Eine gute Gruppe sollte den Einzug in die K.-o.-Runde bedeuten, aber es gibt einfach nicht genug Klassentiefe in dieser polnischen Mannschaft, um weiter zu kommen.

Schlüsselspieler: Robert Lewandowski

Turnierquoten : 80/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

13. TSCHECHISCHE REPUBLIK

Es ist lange her, dass die beste tschechische Mannschaft der Neuzeit die EM 2004 hätte gewinnen sollen, nur um im Halbfinale den Griechen zu erlegen. Und obwohl dieses Team keinen Spieler der Klasse eines Pavel Nedved oder Tomas Rosicky hat, ist dies eine kollektive Einheit, die sich in die richtige Richtung bewegt.

Das jüngste Unentschieden gegen Belgien – ein Spiel, das sie hätten gewinnen sollen – hat ihr Organisationstalent unter Beweis gestellt und sie haben einen soliden Kern von der äußerst erfolgreichen Slavia Prag, die das Viertelfinale der Europa League erreicht hat.

Spieler wie Vladimir Coufal und Tomas Soucek haben West Ham in dieser Saison inspiriert, und obwohl sie ähnlich wie andere Mannschaften ihrer Statur sind – ihnen fehlt etwas Offensivtalent – werden sie für die meisten Mannschaften des Turniers eine harte Nuss zu knacken sein .

Warum Tschechien nicht gewinnen wird: Ihnen fehlt wahrscheinlich die Qualität, um in die Tiefe zu gehen und England eine schwere Zeit zu bereiten, und es ist eine härtere Gruppe.

Hauptakteur: Tomas Soucek

Turnierquoten: 150/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

14. SCHWEDEN

Als Viertelfinalist bei der WM 2018 haben die Schweden einen robusten, kompakten Stil, der im letzten Jahr etwas herausgefunden wurde, wobei die meisten Teams auf oder über ihrem Niveau leicht die Oberhand gewinnen.

Die Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic war nur von kurzer Dauer, da ihn eine Verletzung vom gesamten Turnier ausgeschlossen hat, aber es gibt Gründe, optimistisch zu sein, da Alexander Isak und Dejan Kulusevski (obwohl sie das erste Spiel aufgrund von COVID-19 verpassen) beide spannende Talente, die es der gegnerischen Abwehr schwer machen könnten.

Warum Schweden nicht gewinnen wird: Die jüngsten Ergebnisse der Nations League deuten darauf hin, dass ihnen die Qualität fehlt, um am geschäftlichen Ende des Turniers mit Teams zu konkurrieren.

Schlüsselspieler: Dejan Kulusevski

Turnierquoten: 100/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

15. ÖSTERREICH

Von Österreich wurde bei der EM 2016 viel erwartet und die Erwartungen wurden nicht erfüllt. Ihr Team ist seitdem nicht viel anders und sie haben eine riesige deutsche Bundesliga-Basis in ihrem Kader, die mit Talenten wie David Alaba und Marko Arnautovic gespickt ist.

Doch der Rest des Kaders ist zum Großteil recht funktional und die Demütigung gegen Dänemark – 4:0 im März – gibt wenig Anlass zu Optimismus. Ihre Siegesserie Ende letzten Jahres deutet darauf hin, dass sie schwächere Teams relativ leicht entsenden können, aber es wäre nicht ratsam, viel mehr zu erwarten.

Warum Österreich nicht gewinnen wird: Anständige Spieler, aber nicht großartig und sehr wenig internationale Expertise und Know-how. Es gibt bessere Teams sogar in der Stufe II.

Schlüsselspieler: David Alaba

Turnierquoten: 100/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

16. SCHWEIZ

Ohne die Schweiz kann kein internationales Turnier stattfinden. Mehrjährige Qualifikationsspiele, ohne das Verfahren zu stark zu belasten, und es ist unwahrscheinlich, dass hier viel mehr für sie passieren wird.

Ein solides Mittelfeld-Duo aus Granit Xhaka und Dennis Zakaria wird es ihnen schwer machen, sich durchzusetzen, aber sonst gibt es wenig Interessantes an der Schweizer Mannschaft, und ihr Talisman Xherdan Shaqiri hat auf Vereinsebene nur wenig Spielzeit gesehen.

Warum die Schweiz nicht gewinnen wird: Ein Kader, dem jede wirkliche Inspiration fehlt, der schwer zu brechen sein wird, aber schwer zu beobachten.

Schlüsselspieler: Dennis Zakaria

Turnierquoten : 66/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN

STUFE III

17. RUSSLAND

Die Wohlfühl-Atmosphäre, die Russland bei der WM 2018 geschaffen hat, scheint mittlerweile eine Million Meilen entfernt und ihre Erwartungen an dieses Turnier sind zu Recht gering.

Ein 5:0-Sieg einer durchschnittlichen serbischen Mannschaft im November unterstreicht ihre Notlage und ihr wichtigster Spieler bleibt der produktive, wenn auch unbewegliche Artem Dzyuba. Eine offene Gruppe gibt ihnen alle Chancen, die nötigen Punkte für das Achtelfinale zu holen, aber selbst das ist noch lange nicht sicher.

Warum Russland nicht gewinnen wird: In diesem Kader gibt es hoffnungslos wenig internationale Qualität und nur eine schwache Gruppe gibt ihnen eine Chance.

Hauptakteur: Artem Dzyuba

Turnierquoten : 80/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

18. UKRAINE

Die Ukraine ist ein schwer zu fassendes Team; für jedes der jüngsten Unentschieden gegen Frankreich, das sie in ihrer Bilanz haben, haben sie auch eine miserable Pattsituation gegen Kasachstan, Finnland und Bahrain.

Sie sind eine Mannschaft in keiner Form, einschließlich einer 0:3-Niederlage gegen die Schweiz im letzten Jahr. Aber in Oleksander Zinchenko und Ruslan Malinovskiy haben beide Talente in hervorragender Form. Vor allem Zinchenko erfüllt für seine Nationalmannschaft eine ganz andere Rolle als für City und zumindest diese beiden könnten der Mannschaft eine Chance geben, vielleicht die K.-o.-Runde zu erreichen.

Warum die Ukraine nicht gewinnen wird: Abgesehen von einem ungewöhnlichen Sieg gegen Spanien im letzten Jahr hat dieses Team gegen Qualitätsteams überhaupt keine Form.

Schlüsselspieler: Ruslan Malinovskiy

Turnierquoten: 100/1

FT VORHERSAGE: RUNDE VON 16

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

19. WALES

Wales hat Probleme auf der Trainerbank, wobei Ryan Giggs' jüngste Probleme außerhalb des Feldes bedeuten, dass er das Team bei der EM nicht führen wird. Caretaker Rob Page wird einer der unerfahrensten Trainer des gesamten Turniers sein und stellt sich einer schwierigen Sektion.

Gareth Bale hat eine bessere Fitness als letztes Jahr um diese Zeit, was einen Schub gibt, obwohl er definitiv etwas von seiner Schärfe verloren hat. Aaron Ramseys Saison bei Juventus zu vergessen hilft auch nicht, und um diese beiden Stars herum gibt es einige vielversprechende Spieler, aber keiner, der dieses Team auf ein Niveau bringen kann, das über das aktuelle Niveau hinausgeht.

Warum Wales nicht gewinnen wird: Gareth Bale könnte angesichts seines Talents noch etwas Besonderes tun, aber der Rest des Teams um ihn herum wird nicht das tun, was sie bei der EM 2016 getan haben.

Hauptakteur: Gareth Bale

Turnierquoten : 200/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN

STUFE IV

20. UNGARN

Es ist eine fantastische Leistung von Ungarn, sich nach so langer Zeit in der internationalen Wildnis für die zweite EM in Folge zu qualifizieren, und sie sind heute wohl in einer besseren Position als damals. Sie haben seit fast einem Jahr kein Pflichtspiel mehr verloren, haben die Türkei in dieser Zeit zweimal besiegt, und sie erzielen eine hohe Anzahl von Toren, was bedeutet, dass sie kein Schwächling sein werden.

Aber es gibt zwei Dinge gegen sie. Erstens sind sie mit Frankreich, Deutschland und Portugal in der mit Abstand härtesten Gruppe des Turniers. Und zweitens fehlt Star-Mann Dominik Szoboszlai – der im Dezember zu RB Leipzig wechselte, aber wegen einer Oberschenkelverletzung die ganze Zeit draußen blieb. Warum Ungarn nicht gewinnen wird: Ihre Gruppe ist einfach zu hart.

Hauptakteur: Dominik Szoboszlai

Turnierquoten: 300/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN

21. SCHOTTLAND

Was Schottland bei diesem Turnier fehlt – nämlich ein hochkarätiger Kader – machen sie mit Motivation und Lust wett. Dies ist ihr erstes großes Turnier seit 1998 und es wird ein gewisses Maß an Adrenalin geben, um sicherzustellen, dass es keine kurzlebige Reise ist.

Sie treffen auf eine harte und unberechenbare Gruppe mit Kroatien, Tschechien und natürlich England, und es ist eine große Herausforderung für sie, überhaupt einen Sieg im Vorstand zu erringen, geschweige denn mehr, aber der Neuheitsfaktor gepaart mit einer hysterischen Unterstützung könnte sie Leistung bringen etwas besser als die Summe ihrer Teile.

Warum Schottland nicht gewinnen wird: Schottland hat einige junge Spieler, die durchkommen, aber dieses Turnier ist für die meisten zu früh und ihr Talent wird wahrscheinlich von erfahreneren Teams entdeckt.

Schlüsselspieler: Che Adams

Turnierquoten: 250/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN

Euro 2020: Rangliste der 24 Mannschaften, die am Turnier teilnehmen

Teemu Pukki aus Finnland Gesten während des Fußballspiels der Nations League zwischen Finnland und Estland am 11. September 2018 September

22. FINNLAND

Finnland ist nur hier, um den Moment zu genießen. Bei ihrem allerersten großen Turnier ist die kleine skandinavische Nation aufgrund ihrer Verdienste hier, aber das ist wahrscheinlich so gut wie es nur geht.

Teemu Pukki hat zwar Tore in sich, aber es gibt kaum etwas anderes im Kader, um einen ihrer Gruppengegner zu erschrecken. Erwarte nicht, dass sie hier ein Island machen.

Warum Finnland nicht gewinnen wird: Sie sind hier, um mitzufahren, mehr nicht.

Hauptakteur: Teemu Pukki

Turnierquoten: 300/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN

23. SLOWAKEI

Das Unentschieden mit Koryphäen wie Zypern und Malta in der WM-Qualifikation vor nur zwei Monaten zeigt ein ziemlich klares Bild davon, wo die Slowakei derzeit steht. Eine Mannschaft, die das erweiterte Format nutzt, aber nach der Qualifikation wahrscheinlich nicht viel hinzufügen wird.

Marek Hamsik ist seit einigen Jahren nicht mehr im Spitzenfußball, also sagt es viel aus, dass ihr Angriff immer noch auf ihn angewiesen ist, obwohl Milan Skriniar in der Abwehr ein hervorragendes Jahr bei Inter hatte und einer der besten Innenverteidiger des Turniers ist . Die Teile um sie herum erscheinen jedoch schwach.

Warum die Slowakei nicht gewinnen wird: Außer Hamsik ist offensiv wenig los und es ist schwer abzuschätzen, woher die Tore kommen.

Schlüsselspieler: Marek Hamsik

Turnierquoten: 500/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN

24. MAZEDONIEN

So sehr wir das neue 24-Team-Layout für die EM beklagen können, einer der absoluten Triumphe ist es, einer völlig ungeliebten Mannschaft den Weg in den Wettbewerb zu ermöglichen, wie es in Mazedonien geschehen ist.

Sie hätten eine härtere Gruppe haben können – die Niederlande, die Ukraine und Österreich sind viel freundlicher als Ungarn. Aber realistisch gesehen sind sie mit Abstand der schwächste Kader des Turniers und die Erfahrung sollte das Maximum sein, das sie bieten können.

Warum Macedona nicht gewinnt: Nicht gut genug.

Hauptakteur: Goran Pandev

Turnierquoten: 500/1

FT VORHERSAGE: GRUPPENSTUFEN