Drei potenzielle Ziele für Raheem Sterling

  • 4 min read
  • Aug 05, 2021

Drei potenzielle Ziele für Raheem Sterling

Raheem Sterling geht in der vielleicht besten Form der letzten 18 Monate in die Saison 2021/22.

Nach einem schwachen Back-End der letzten Saison, nach seinen eigenen hohen Standards, explodierte der englische Flügelspieler bei der EM , und obwohl er im Aufbau nicht überragte, trug er in weit wichtigeren Dingen für die Three Lions bei.

Der Mann, der ihn auf Vereinsebene verdrängt hatte, Phil Foden , erlitt ein paar Probleme und eine mögliche Sperre, die es Sterling ermöglichte, im Mittelpunkt zu stehen.

Zuletzt am meisten gelesen

Ein weiteres Talent, vor dem Sterling anfing, war Jack Grealish , und der Kapitän von Aston Villa wird voraussichtlich diesen Sommer zu Manchester City wechseln.

Natürlich wurde Sterling unter Gareth Southgate Grealish vorgezogen, wobei er zweifellos Turniererfahrung im Kopf hatte, aber unter Pep Guardiola könnte das eine andere Geschichte sein.

Einige Berichte haben vorgeschlagen, dass Grealish als freie Nr. 8 eingesetzt wird und Regie in der Rolle führt, die David Silva unter Guardiola gemeistert hat, aber viele waren davon ausgegangen, dass der seidige Spielmacher auf der linken Seite spielen würde, wie er es regelmäßig für Villa tut.

Wenn Guardiola Grealish auf der linken Seite startet, um mehr defensive Stabilität zu erreichen, indem er Ilkay Gundogan neben Rodri und Kevin De Bruyne spielt, könnte Sterling der Mann sein, der Platz macht.

Er wurde für einen großen Teil der letzten Premier League-Spiele fallen gelassen und hat seit Leroy Sanes Abgang nicht mehr richtig für Man City gespielt.

Das deutet darauf hin, dass es entweder Sterling oder Grealish auf der linken Seite sein wird, und City gibt keine 117 Millionen Euro (100 Millionen Pfund) aus, um Grealish auf der Bank zu sitzen .

Aber wohin konnte Sterling gehen?

Real Madrid

Um es auf ein Gerücht von vor ein paar Jahren zurückzubringen, könnte Real Madrid im Rest des Fensters sein Interesse an Sterling wieder wecken.

Sie brauchen nicht nur ein breites Talent, da Vinicius Jr., Rodrygo, Eden Hazard und Marco Asensio letztes Jahr alle nicht beeindrucken, sondern sie werden auch bald einen Zufluss an Geld haben.

Das liegt daran, dass La Liga mit der Private-Equity-Firma CVC einen Deal über 2,7 Milliarden Euro vereinbart hat, bei dem spanische Klubs mit etwas mehr Geld belohnt werden. Die Klubs erhalten 90% dieses Geldes von CVC, und daher wird Real Madrid mehr Geld zur Verfügung haben.

Sterling könnte derjenige sein, für den sie sich entscheiden, dieses Geld auszugeben, und nachdem sie in der vergangenen Saison in allen Wettbewerben mehr Tore erzielt hatten als Rodrygo, Hazard und Vinicius zusammen, wäre Sterling trotz eines schlechten Jahres eine Verbesserung der aktuellen Optionen von Carlo Ancelotti.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass die Blancos sich dafür entscheiden, Kylian Mbappe mit allen Waffen zu verfolgen, anstatt sich für Sterling zu entscheiden.

In jedem Fall braucht Real Madrid Flügelspieler, und City muss möglicherweise einen abgeben, sodass dieser Wechsel sinnvoll sein könnte.

Bayern München

Drei potenzielle Ziele für Raheem Sterling

Könnte Sterling zu seinem ehemaligen Teamkollegen Sane beim FC Bayern wechseln?

Ähnlich wie Real Madrid braucht auch der FC Bayern München Verstärkung. Kingsley Coman hatte zwar eine produktive 2020/21 mit acht Toren und 13 Vorlagen in allen Wettbewerben, aber weder Sane noch Serge Gnabry hatten besonders großartige Kampagnen.

Gnabry hat sicherlich seine Spitzenleistungen im Jahr zuvor hinter sich gelassen, während Sane inmitten einer durchschnittlichen Kampagne Brillanz zeigte.

Darüber hinaus ist Coman immer noch verletzungsanfällig, und mit nur diesen drei als glaubwürdige Optionen für Julian Nagelsmann könnte er etwas zusätzliches Talent gebrauchen.

Sterling könnte dieses Loch füllen. Er ist vielleicht nicht sofort erste Wahl, aber für den neuen Bayern-Chef wäre er eine hervorragende Alternative zu Coman, und bei der unbeständigen Form des Franzosen könnte Sterling durchaus regelmäßig starten.

Darüber hinaus ist Sterlings Tendenz, zu spät am hinteren Pfosten zu erscheinen, um einen Tap-In zu erzielen, zu einem seiner Markenzeichen geworden, und mit Thomas Muller, Joshua Kimmich und Alphonso Davies um ihn herum würde er wahrscheinlich viel einstecken.

Dieser Wechsel wäre großartig, auch wenn sich die Bayern ihn vielleicht nicht leisten können.

Paris St. Germain

Wenn die oben genannten Real Madrid bei ihrer Verfolgung von Mbappe erfolgreich sind, könnten sie sich für Sterling entscheiden. Obwohl er kein gleichwertiger Ersatz ist, könnte der Engländer einige der Qualitäten von Mbappé mehr als wettmachen, und in der Ligue 1 könnte Sterling gedeihen.

Natürlich würde es davon abhängen, ob PSG sich für einen Stürmer oder einen Flügelspieler als Ersatz für Mbappe entscheidet, wenn er geht, aber mit Neymars ständigen Verletzungsproblemen wäre ein Linksaußen nicht der schlechteste Ruf für das, was Mauricio Pochettinos Mannschaft braucht.

Außerdem würde er höchstwahrscheinlich spielen. Angel Di Maria ist jetzt 33 Jahre alt und hat letzte Saison immer noch fast 3.000 Minuten gespielt, was bedeutet, dass sich mit Sicherheit Chancen eröffnen werden, wenn sein Körper nachlässt.

Auch hier ist dies ein Schritt, der wahrscheinlich nicht passieren wird, aber es könnte ein kluges Geschäft von PSG sein.

Wahrscheinlichste Option: er wird nicht gehen

Selbst mit Grealishs Ankunft ist es schwer zu sehen, wie Sterling geht . Bernardo Silva ist der wahrscheinlichere Kandidat für einen City-Angreifer, der Etihad verlässt, und da Sterling etwas anderes bietet als Riyad Mahrez, Foden, Grealish und B.Silva, wird Guardiola sicherlich daran interessiert sein, ihn zu behalten von ihm halten.

Er hat sich im Verein mit einer Familie niedergelassen, und ein Umzug ins Ausland oder woanders in England scheint derzeit nicht wahrscheinlich.