Drei Ersatzspieler für Chelsea-Verteidiger Alonso im Januar

  • 2 min read
  • Oct 04, 2021

Drei Ersatzspieler für Chelsea-Verteidiger Alonso im Januar

Chelsea steht derzeit zwar an der Spitze der Premier League-Tabelle, aber Thomas Tuchel wird wissen, dass der Verein ein starkes Januar-Transferfenster braucht, um seine Dynamik aufrechtzuerhalten.

Die Mannschaft von der Stamford Bridge verlässt sich mehr als die meisten Klubs in der englischen höchsten Spielklasse auf kluge Bewegungen im Transferfenster, und es könnte sich als entscheidend erweisen, das Beste aus dem Januar zu machen.

Im Trend

Dazu muss der Verein einige Randspieler verkaufen und es scheint, als ob Marcos Alonso einer der Spitzenkandidaten sein könnte, wenn man den jüngsten Berichten Glauben schenken darf.

Laut Daily Star interessiert sich Inter weiterhin für den spanischen Verteidiger und würde ihn gerne in einigen Monaten verpflichten.

Aber wen könnte Chelsea bringen, um nicht nur Alonso zu ersetzen, sondern auch diese Position des Linksverteidigers zu stärken? Hier sind einige Anwärter.

Caio Henrique – Monaco

Caio Henrique wurde 2020 von Atletico Madrid für nur 7,2 Millionen Pfund verpflichtet und hat sich schnell als junger und aufregender Außenverteidiger in der Ligue 1 mit Monaco etabliert.

Obwohl Henriques Debütsaison in der höchsten französischen Spielklasse nicht nach Plan begann, nachdem er sich eine Knöchelverletzung zugezogen hatte, die ihn für die ersten fünf Ligaspiele ausschloss, konnte der Linksverteidiger die Saison dennoch mit 36 Einsätzen und fünf Vorlagen beenden .

Der brasilianische Verteidiger hat zweifellos auch in dieser Saison Fortschritte gemacht, mit vier Vorlagen in seinen ersten 14 Spielen in allen Wettbewerben. Er wäre ein kluger, erschwinglicher Neuzugang, der Ben Chilwell unter Druck setzen könnte.

Renan Lodi – Atletico Madrid

Ein weiterer brasilianischer Außenverteidiger, der für Chelsea eine kluge Verpflichtung darstellen könnte, ist Renan Lodi von Atletico Madrid.

2019 von Atleti für nicht weniger als 18 Millionen Pfund nach Spanien gebracht, etablierte sich Lodi schnell als Stammspieler in Diego Simeones Mannschaft und hat seitdem zwei Tore und sechs Vorlagen in 86 Spielen für die Mannschaft erzielt.

Wie Chilwell und Alonso wird Lodi am besten als Außenverteidiger gespielt und würde sich ohne große Probleme in Tuchels System einfügen. Der Verteidiger wird derzeit jedoch mit 27 Millionen Euro bewertet und dürfte im Januar oder nächsten Sommer deutlich mehr kosten.

Abdou Diallo – Paris Saint-Germain

Obwohl Abdou Diallo einst als traditioneller Innenverteidiger galt, hatte er schon immer ein Händchen für das Spiel auf der linken Seite und diese Talente wurden sicherlich in den letzten zwei oder drei Spielzeiten entwickelt.

Wenn er mit dieser Rolle beauftragt wird, kann Diallo als effektiver Linksverteidiger oder Außenverteidiger mit dem Flair und der offensiven Absicht eines traditionellen Außenverteidigers spielen, während seine Fähigkeit, in der Innenverteidigung zu spielen, Chelsea sicherlich noch mehr faszinieren wird. PSG bewertet den Spieler eindeutig, aber sie könnten versucht sein, ihn zu verkaufen, wenn der richtige Preis angegeben wird.