Deutsche und Bayern-Legende fordert Absetzung von Sane und Gündogandog

  • 2 min read
  • Jun 25, 2021

Deutsche und Bayern-Legende fordert Absetzung von Sane und Gündogandog

Leroy Sane und Ilkay Gündogan haben beide um Deutschland gekämpft

Laut Stefan Effenberg muss der deutsche Nationaltrainer Jogi Low den Mittelfeldspieler von Manchester City, Ilkay Gündogan, und den Flügelspieler von Bayern München, Leroy Sane, streichen, wenn seine Mannschaft England schlagen will.

Deutschland hat sich nach einer Niederlage gegen Frankreich, einem Sieg über Portugal und einem hart umkämpften Unentschieden gegen Ungarn durch die Gruppe F der EM durchgesetzt.

Der zweite Platz in der sogenannten „Gruppe des Todes“ bedeutet, dass Lows Mannschaft nun in der Runde der letzten 16 des Turniers im Wembley-Stadion gegen England antreten wird.

Und Effenberg glaubt, dass diese dysfunktionale deutsche Mannschaft die englische Mannschaft von Gareth Southgate nur überwinden kann, indem sie zwei der bemerkenswertesten Namen im Team aus englischer Sicht fallen lässt.

„Es ist Zeit für Veränderungen. Zumindest punktuell. Und Experimente müssen ein Ende haben, denn jetzt geht es um alles oder nichts“, sagte der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Bayern München im Gespräch mit T-Online.

Es fehlt ihm an Selbstvertrauen – und das führt dazu, dass er seine eigentlich fantastischen Fähigkeiten nicht einbringen kann. – Der ehemalige Mittelfeldspieler von Bayern München Stefan Effenberg

“Neben [Leory] Sane muss Low Ilkay Gundogan opfern, der im Nationaltrikot leider nicht so gut abschneidet wie letzte Saison mit Manchester City.”

“Sane ist immer noch nicht in der Nationalmannschaft angekommen. Bis heute. Und Low darf bei der EM nicht von Anfang an in dieser Form gegen Sane spielen. Er tut der Mannschaft keinen Gefallen, aber Sane selbst auch nicht”, sagt der 52-Jährige -alt gestresst, fügt hinzu:

“Ihm fehlt es an Selbstbewusstsein – und das führt dazu, dass er seine eigentlich fantastischen Fähigkeiten nicht einbringen kann.”

War Sane in dieser Saison beim FC Bayern München ein Flop?

Während sein Wechsel nach München im vergangenen Sommer für 45 Millionen Euro darauf hindeutet, dass Sane eine aufregende Saison bevorsteht, hat der ehemalige Man City-Star Mühe, einen schweren Kreuzbandriss abzuschütteln, der ihn von seiner letzten Saison in England ausgeschlossen hat .

Der Flügelspieler bestritt in der vergangenen Saison 44 Spiele für die Bayern, aber viele davon kamen durch späte Einwechslungen in Spielen, die der Verein bereits beendet hatte. Und in vielen Fällen hatte Sane Mühe, die rasende Geschwindigkeit und Schärfe zu zeigen, die ihn überhaupt zu einem so aufregenden Spieler gemacht haben.

Mit 10 Toren und 12 Vorlagen in allen Wettbewerben war Sané kein schlechter Neuzugang für die Bayern, aber es besteht kein Zweifel, dass sich der 25-Jährige immer noch von einer schweren Auszeit erholt und wieder voll fit ist.