Camavingas Traumstart für Real Madrid

  • 2 min read
  • Sep 16, 2021

Camavingas Traumstart für Real Madrid

Real Madrid machte keinen Versuch, seinen Wunsch zu verbergen, diesen Sommer den Superstar Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain zu verpflichten, aber am Ende mussten sie sich mit dem Wunderkind Eduardo Camavinga “abfinden” .

Mbappe ist seit weit über einem Jahr Madrids Ziel Nummer eins, so sehr, dass sie vor dem kürzlich geschlossenen Sommer-Transferfenster im Jahr 2021 keinen Cent in den beiden vorherigen Fenstern ausgegeben haben.

Präsident Florentino Perez plädierte während des Debakels in der European Super League für Armut für den Verein, aber einige Monate später, nachdem diese Pläne verworfen wurden, boten sie 200 Millionen Euro für Mbappe.

DIE WERTVOLLSTEN SPIELER DER WELT VON FOOTBALLTRANSFERS

PSG setzte sich nicht einmal hin, um zu verhandeln, und so blieb Mbappe.

Madrid, das diesen Sommer mindestens einen wichtigen Neuzugang wünschte , richtete seine Aufmerksamkeit auf ein weiteres langfristiges Ziel in Camavinga.

Der junge Mittelfeldspieler, der in seinem Alter als einer der besten Spieler der Welt gilt, sollte anschließend für 30 Millionen Euro ins Santiago Bernabeu wechseln.

Er hat sich hervorragend durchgesetzt, und dieser Aufwand sieht bereits nach einem möglichen Schnäppchen aus.

Camavinga spielte bisher zweimal von der Bank für Madrid, insgesamt 34 Minuten.

In dieser Zeit hat er ein Tor und eine Vorlage, was alle 16 Minuten einen Torbeitrag liefert.

Real Madrid 5-2 Celta

Real Madrid lag in La Liga mit 3:2 gegen Celta in Führung, als Camavinga von der Bank wechselte, und er brauchte nur sechs Minuten, um einen Einfluss zu erzielen, als er in der 72. Minute sein Debüttor zum 4:2 erzielte.

Nach einem großartigen Lauf und Schuss von Luka Modric schnappte sich Camavinga eine Parade des Torhüters und schoss ins leere Tor. Es unterstreicht seinen Wunsch, aus dem Mittelfeld in Rückstand zu laufen.

Er hat vielleicht kein Tor oder eine Vorlage für das Tor zum 5-2 erzielt, aber es könnte genauso gut eine Vorlage gewesen sein, da es seine fabelhaften schnellen Füße im Strafraum waren, die Denis Suarez zwangen, das Foul für den Elfmeter zu begehen , die Karim Benzema verschickte.

Inter 0-1 Real Madrid

Die Blancos hatten das Glück, San Siro am Mittwoch mit allen drei Punkten in der Champions League zu entkommen, da Inter vor allem in der ersten Halbzeit viel Offensive zeigte.

In den letzten Minuten des Spiels tauschte Camavinga einen großartigen Doppelpass mit Toni Kroos aus und schaffte es, als der Ball noch nicht den Boden berührte, eine Flanke von Rodrygo in den Weg von Rodrygo, der zum 1: 1 schoss. 0.

Es war ein weiterer aufschlussreicher Beitrag, und Carlo Ancelotti wird sicherlich begeistert sein, wie schnell Camavinga sich eingelebt hat.