Barca-Vertragsgespräche für Fati, Dembele und Sergi Roberto stehen fest

  • 2 min read
  • Oct 06, 2021

Barca-Vertragsgespräche für Fati, Dembele und Sergi Roberto stehen fest

Barcelona hat in den letzten Wochen Vertragsgespräche mit Ansu Fati, Ousmane Dembele und Sergi Roberto gesehen.

Laut Marca ist der Verein weiterhin zuversichtlich, dass die Verträge letztendlich von diesen Spielern unterzeichnet werden, die für ihre zukünftigen Hoffnungen als entscheidend eingestuft wurden.

Aufgrund der schwierigen finanziellen Situation des Vereins müssen die Gespräche jedoch eingestellt werden.

Im Trend

Barcelona musste in dieser Saison bereits seine Kosten kürzen, da die Schlüsselspieler Gerard Pique, Jordi Alba und Sergio Busquets sich bereit erklärten, Kürzungen oder Stundungen zu zahlen, um dem Verein durch diese schwierige Zeit zu helfen.

Es war erwartet worden, dass der Vertrag von Sergi Roberto eine Formalität sein würde. Der vielseitige Mittelfeldspieler ist am Ende der Saison aus dem Vertrag ausgeschieden und es wurde vorgeschlagen, einen Vertrag zur Verlängerung seines Aufenthalts zu vereinbaren. Joan Laporta wies darauf hin, dass „das einzige, was fehlt, eine Unterschrift ist“.

Der Bericht von Marca, dass Sergi Roberto seither einen höheren Lohn verlangt, ist daher logisch. Barca muss den Wert jedes Schritts, den sie im aktuellen Klima machen, genau berechnen und von La Liga gesehen werden, dass sie alles in ihrer Macht Stehende tut, um ihre Lohnkosten zu senken, die derzeit bei über 300 Millionen Euro liegen – deutlich über den 97 Millionen Euro von der Liga vorgegebene Grenze.

Vertrag von Ansu Fati

Barca-Vertragsgespräche für Fati, Dembele und Sergi Roberto stehen fest

Der Fall von Ansu Fati ist komplizierter. Während der Verein glaubt, dass er eine einseitige Option hat, ihm weitere zwei Jahre seines Vertrages zu geben, wird dies von Jorge Mendes, dem Berater des Spielers, bestritten, der sagt, dass die Klausel ungültig ist, da der Spieler zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung minderjährig war.

Als Barcelonas nächster Star ist Ansu ein Spieler, den Barca unbedingt festbinden möchte, aber im aktuellen Klima ist eine Erhöhung seines Gehalts problematisch und möglicherweise nur machbar, wenn andere Spieler entlassen werden.

Ebenso ist Barcelona daran interessiert, mit Pedri und Ronald Araujo neue Bedingungen zu vereinbaren. Wenn all dies möglich ist, wäre dies wohl der größte Schritt nach vorne, den der Verein in mehreren Saisons gemacht hat.