10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

  • 7 min read
  • Feb 26, 2021

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Die Fußball-Bundesliga, allgemein als Bundesliga bekannt, ist die oberste Liga des Profifußballs in Deutschland. Diese Liga hat die höchste durchschnittliche Stadionbesucherzahl unter allen Ligen auf der ganzen Welt. Es ist die primäre Fußballliga in Deutschland und wird derzeit von 18 Mannschaften bestritten. Es hat das Aufstiegs- und Abstiegssystem mit der 2.Bundesliga. Alle Bundesliga-Vereine nehmen am jährlichen Ko-Turnier des DFB-Pokal teil und der Sieger der Liga qualifiziert sich für den DFL-Supercup. Bayern München hat sich im Laufe der Jahre als erfolgreichster Verein der Bundesliga erwiesen. Und zweifellos beherbergen alle Vereine der Liga von Anfang an mehrere großartige Spieler und junge Talente. Werfen wir also einen Blick auf die 10 besten Torschützen der Bundesliga aller Zeiten .

Bundesliga-Torschützenkönige aller Zeiten

Die Bundesliga wurde nach der Rangliste der UEFA-Koeffizienten im Jahr 2018 als zweitbeliebteste Fußballliga Europas ausgezeichnet. Die Liga begann 1963 nach ihrer Gründung im Vorjahr. Der Deutsche Fußball-Bund gründete die Liga, aber jetzt leitet die Deutsche Fußball Liga die Bundesliga. Die deutsche Liga hat seit Beginn des 21. Jahrhunderts weltweit an Popularität gewonnen und wird nun in über 200 Ländern im Fernsehen ausgestrahlt.

10. Dieter Müller

Bundesliga Tore: 177
Bundesligaspiele insgesamt: 303
Wertungsdurchschnitt: 0,58
Vereine: 1. FC Saarbrücken, 1. FC Köln und VfB Stuttgart

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Dieter-Müller

Der pensionierte deutsche Stürmer Dieter Müller hält den Rekord für die meisten Tore in einem einzigen Bundesligaspiel. Dies gelang ihm, als er am 17. August 1977 im Müngersdorfer Stadion 6 Tore gegen Werder Bremen erzielte. In seiner aktiven Karriere zwischen 1972 und 1989 erzielte er in der Bundesliga insgesamt 177 Tore. Dieter spielte in seiner Karriere für mehrere Mannschaften wie den FC Köln und den VfB Stuttgart und erreichte den zehnten Platz in der Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten. Von 1973 bis 1981 bestritt er 248 Spiele und erzielte dabei 159 Tore für den 1. FC Köln. Anschließend wechselte er in den Kader des VfB Stuttgart und erzielte in der Saison 1981/82 in 30 Spielen 14 Tore. Kurz darauf wechselte er zum 1. FC Saarbrücken und erzielte die letzten 4 Tore seiner Karriere.

Neben seiner Vereinsfußballkarriere bestritt Dieter Müller 12 Länderspiele für Deutschland und erzielte dabei 9 Tore. Vor seinem Debüt als Senior spielte er zwischen 1973 und 1981 auch für das westdeutsche Amateur- und B-Team. Nach seiner Pensionierung leitete Dieter im Jahr 2000 auch den Kickers Offenbach-Kader.

9. Klaus Allofs

Bundesliga Tore: 177
Bundesligaspiele insgesamt: 424
Wertungsdurchschnitt: 0,42
Vereine: Werder Bremen, 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Klaus-Fischer

Der pensionierte deutsche Stürmer Klaus Allofs hat in seiner aktiven Karriere zwischen 1975 und 1993 zweimal die Auszeichnung als bester Torschütze der Bundesliga erhalten. Er erzielte insgesamt 177 Tore in der Bundesliga und erreichte den achten Platz in der Liste der besten Torschützen der Bundesliga aller Zeiten. Er bestritt 169 Spiele und erzielte von 1975 bis 1981 71 Tore für Fortuna Düsseldorf. Anschließend wechselte er zum 1. FC Köln und erzielte zwischen 1981 und 1987 88 Tore in 177 Spielen. Im letzten Abschnitt seiner Karriere erzielte Allofs 18 Tore in 78 Spielen dass er von 1990 bis 1993 für Werder Bremen spielte. Neben der Bundesliga spielte er auch für die Frech-Clubs Olympique de Marseille und den FC Girondins de Bordeaux.

Neben seinem Vereinserfolg bestritt Allofs zwischen 1978 und 1988 56 Spiele für Westdeutschland und erzielte dabei 17 Tore. Er vertrat die Nation einmal bei der FIFA-Weltmeisterschaft und zweimal bei der Europameisterschaft. Nach seiner Pensionierung leitete er in der Saison 1998/99 auch die Fortuna Düsseldorf.

8. Stefan Kuntz

Bundesliga Tore: 179
Bundesligaspiele insgesamt: 449
Wertungsdurchschnitt: 0,40
Vereine: 1. FC Kaiserslautern, Arminia Bielefeld, VfL Bochum und KFC Uerdingen 05

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Stefan-Kuntz

Der pensionierte deutsche Stürmer Stefan Kuntz wurde in seiner Karriere zweimal ausgezeichnet, zuerst 1986 und dann 1994. In seiner aktiven Karriere zwischen 1980 und 2005 erzielte er 179 Tore. Mit seiner erstaunlichen Bilanz in der Liga hält er den achten Platz Platz in unserer Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten. Von 1983 bis 1986 erzielte er 41 Tore in 100 Spielen und in der Saison 1998/99 für den VfL Bochum erneut 6 Tore in 20 Spielen. Er erzielte zwischen 1986 und 1986 32 Tore in 94 Spielen für Bayer 05 Uerdingen. Dann wechselte er zum 1. FC Kaiserslautern und erzielte zwischen 1989 und 1995 75 Tore in 170 Spielen.

Neben seinem Vereinserfolg vertrat er von 1993 bis 1997 auch den deutschen Kader und erzielte in 25 Länderspielen 6 Tore. Von 2008 bis 2015 war er Vorsitzender des 1. FC Kaiserslautern. Stefan ist seit 2016 Trainer der deutschen U-21-Nationalmannschaft.

7. Ulf Kirsten

Bundesliga Tore: 182
Bundesligaspiele insgesamt: 350
Wertungsdurchschnitt: 0,52
Vereine: Bayer Leverkusen

[einbetten] https://twitter.com/ulfkirsten9/status/1129988039256813568 [/ einbetten]

Der pensionierte deutsche Stürmer Ulf Kirsten mit dem Spitznamen “Der Schwatte” wurde bekannt, nachdem er in mehr als 100 Spielen für Ostdeutschland und das deutsche Festland gespielt hatte. Mit nur 5'8 ”erzielte er in seiner Karriere zwischen 1990 und 2003 insgesamt 182 Tore in der Bundesliga. Kirsten hat mit seiner erstaunlichen Bilanz den siebten Platz in der Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten erreicht. Er erzielte 182 Tore in 350 Spielen, die er bis 2003 für Bayer Leverkusen bestritt. Er erhielt die EFFIFU-Auszeichnung als effizientester Bundesliga-Stürmer in der Saison 1999-2000.

Im internationalen Wettbewerb bestritt er zwischen 1985 und 1990 49 Spiele und erzielte 14 Tore für die DDR. Anschließend bestritt er 51 Spiele und erzielte von 1990 bis 2000 20 internationale Tore für Deutschland. Nach seiner Pensionierung leitete er auch den Bayer 04 Leverkusen Senior und Reserveteam.

6. Claudio Pizarro

Bundesliga Tore: 197
Bundesligaspiele insgesamt: 472
Wertungsdurchschnitt: 0,42
Vereine: Werder Bremen, 1. FC Köln und Bayern München

Der peruanische Stürmer Claudio Pizarro spielt derzeit für den Bundesligisten 1. FC Köln und tritt regelmäßig für die peruanische Nationalmannschaft auf. Er erzielte bisher insgesamt 194 Tore in der Bundesliga und belegt den fünften Platz in der Liste der besten Torschützen aller Zeiten der Bundesliga. Er spielte zwischen 1999 und 2001 für Werder Bremen und erzielte in 56 Spielen 29 Tore. Pizarro wechselte dann zu einem der reichsten Fußballvereine Bayern Münchens und erzielte von 2001 bis 2007 71 Tore in 174 Spielen. In seinem zweiten Stint bei den Bayern zwischen 2012 und 2015 erzielte er erneut 16 Tore in 50 Spielen. 2017 wechselte er zum 1. FC Köln und spielte bisher 9 Spiele.

Neben seiner Vereinskarriere erzielte er in 85 Länderspielen, die er zwischen 1999 und 2016 für die peruanische Nationalmannschaft bestritt, 20 Tore. Als interessante Kleinigkeit erzielte er das schnellste Tor eines einzelnen peruanischen Spielers aller Zeiten. Dies gelang ihm, als er nur 18 Sekunden nach dem Startpfiff gegen Mexiko am 23. August 2003 ein Tor erzielte.

5. Robert Lewandowski

Bundesliga Tore: 202
Bundesligaspiele insgesamt: 290
Wertungsdurchschnitt: 0,70
Vereine: Borussia Dortmund und Bayern München

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Der polnische Nationalspieler Robert Lewandowski spielt seit 2014 für den Bundesligisten Bayern München. Außerdem ist er auch Kapitän der polnischen Nationalmannschaft in internationalen Spielen. Er erzielte bisher insgesamt 190 Tore und hat den sechsten Platz in der Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten erreicht. Er erzielte 74 Tore in 131 Spielen, die er zwischen 2010 und 2014 für Borussia Dortmund bestritt. Lewandowski wechselte 2014 zu Bayern München und erzielte bisher 104 Tore in 123 Spielen. Am 22. September 2015 stellte er den schnellsten Fünf-Tore-Rekord in einem Spiel gegen den VfL Wolfsburg auf. Er erreichte dieses Kunststück und erzielte 5 Tore in nur 9 Minuten.

Im internationalen Kreis erzielte Lewandowski seit 2008 in 93 Spielen 52 Tore für die polnische Mannschaft. Außerdem vertrat er den polnischen U-21-Kader und bestritt drei Spiele. Seine Fans glauben nun, dass Lewandowski die Fähigkeit hat, einer der größten Fußballspieler aller Zeiten zu werden.

4. Manfred Burgsmüller

Bundesliga Tore: 213
Bundesligaspiele insgesamt: 447
Wertungsdurchschnitt: 0,48
Vereine: Werder Bremen, Borussia Dortmund, 1. FC Nürnberg und Rot-Weiss Essen

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Manfred-Burgsmüller

Der pensionierte deutsche Fußballspieler Manfred Burgsmüller mit dem Spitznamen “Manni” spielte in seiner aktiven Fußballkarriere hauptsächlich als Stürmer. Er hat sich seinen Platz unter den deutschen Fußballlegenden verdient und belegt den vierten Platz in der Bundesliga-Torschützenliste aller Zeiten. Er erzielte insgesamt 213 Tore in 447 Spielen, die er zwischen 1968 und 1990 jemals in der Bundesliga gespielt hat. Von 1971 bis 1974 erzielte Burgsmüller in 101 Spielen 80 Tore für Bayer Uerdingen. Anschließend wechselte er zu Borussia Dortmund und erzielte in 224 Spielen 135 Tore 1976 und 1983. Schließlich erzielte er zwischen 1985 und 1990 34 Tore in 115 Spielen für den Kader Werder Bremen.

Im internationalen Szenario bestritt er zwischen 1975 und 1978 acht Spiele für die westdeutsche B-Mannschaft. Auch nach seinem Erfolg in der deutschen Liga erzielte Burgsmüller nur drei Länderspiele für die westdeutsche A-Nationalmannschaft. Nach seinem Rücktritt vom Profifußball spielte er auch als Kicker im American Football.

3. Jupp Heynckes

Bundesliga Tore: 220
Bundesligaspiele insgesamt: 369
Wertungsdurchschnitt: 0,60
Vereine: Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Jupp-Heynckes

Der pensionierte deutsche Stürmer Josef „Jupp“ Heynckes leitet derzeit den Kader des FC Bayern München und hat sich seinen Platz unter den erfolgreichsten Fußballmanagern verdient. Er bestritt 369 Spiele und erzielte in seiner aktiven Bundesliga-Karriere zwischen 1963 und 1978 220 Tore. Derzeit belegt er den dritten Platz in unserer Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten. Heynckes erzielte von 1963 bis 1967 50 Tore in 82 Spielen für Borussia Mönchengladbach. Anschließend wechselte er nach Hannover 96 und erzielte zwischen 1967 und 1970 25 Tore in 86 Spielen. Für seine zweite Amtszeit kehrte er nach Mönchengladbach zurück und erzielte in 226 168 weitere Tore Spiele von 1970 bis 1978.

Während seiner internationalen Karriere bestritt er in der Saison 1966/67 drei Spiele für die westdeutsche U-23-Nationalmannschaft. Nach seinem Aufstieg in die A-Nationalmannschaft erzielte Heynckes zwischen 1967 und 1976 in 39 Spielen für Westdeutschland 14 Tore. Neben seinem beruflichen Erfolg wurde er auch für seine Traineraufenthalte bei Real Madrid und Bayern München gelobt.

2. Klaus Fischer

Bundesliga Tore: 268
Bundesligaspiele insgesamt: 535
Wertungsdurchschnitt: 0,50
Vereine: TSV 1860 München, FC Schalke 04, VfL Bochum und 1. FC Köln

10 Bundesliga-Torschützen aller Zeiten

Klaus-Fischer

Der pensionierte deutsche Stürmer Klaus Fischer wurde für seine Fähigkeit, mit dem Fahrrad zu treten, gelobt und belegt derzeit den zweiten Platz in der Liste der besten Torschützen aller Zeiten der Bundesliga. In 535 Bundesligaspielen, die er zwischen 1968 und 1988 bestritt, erzielte er insgesamt 268 Tore. Leider erhielt er aufgrund des Bundesliga-Skandals 1971 ein dauerhaftes Verbot, das später auf ein einziges Saisonverbot reduziert wurde. Von 1968 bis 1970 erzielte er 28 Tore in 60 Spielen für den TSV 1860 München. Anschließend wechselte er zum FC Schalke 04 und erzielte zwischen 1970 und 1981 182 Tore in 295 Spielen. Bei seinen Auftritten für den 1. FC Köln zwischen 1981 und 1984 erzielte Fischer ein Tor 31 Tore in 96 Spielen. Zuletzt erzielte er 27 weitere in 84 Spielen für den VfL Bochum bis 1988.

Neben seinem Vereinserfolg spielte Fischer zwischen 1977 und 1982 auch für die westdeutsche Mannschaft und erzielte in 45 Spielen 32 Tore. Nach seiner Pensionierung leitete er mehrere große Teams wie den VfL Bochum und den FC Schalke 04.

1. Gerd Müller

Bundesliga Tore: 365
Bundesligaspiele insgesamt: 427
Wertungsdurchschnitt: 0,85
Vereine: Bayern MünchenGerd Müller, Der Bomber [Beste Tore]

Die pensionierte deutsche Fußballlegende Gerd Müller wurde durch seine erstaunliche Torchance und sein klinisches Finish bekannt. Er gilt weithin als der größte Stürmer aller Zeiten und belegt außerdem den Spitzenplatz in der Liste der besten Torschützen der Bundesliga aller Zeiten. Er begann seine Karriere bei 1861 in Nördlingen im Jahr 1963 und erzielte in nur 31 Spielen 51 Tore. Anschließend wechselte er zu Bayern München und erzielte zwischen 1964 und 1979 in 453 Spielen unübertroffene 398 Tore. Im letzten Abschnitt seiner Profikarriere spielte Müller von 1979 bis 1981 für die Fort Lauderdale Strikers der North American Soccer League.

In seiner internationalen Karriere bestritt Müller zwischen 1966 und 1974 68 Spiele für den Kader der Bundesrepublik Deutschland und erzielte dabei 62 Tore. Nach seiner Pensionierung war er von 1992 bis 2014 stellvertretender Manager der Reserve des FC Bayern München.

Neben allen oben aufgeführten Spielern haben auch viele Fußballer ihre Spuren in der Liste der Bundesliga aller Zeiten hinterlassen. So wie Hannes Löhr, der in 381 Bundesligaspielen für den 1. FC Köln 166 Tore erzielte. Aktive Spieler wie Mario Gomez haben auch die Chance, sich unter die Topscorer der deutschen Liga zu setzen. Wir hoffen, dass Ihnen die aktualisierte Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten ab 2020 gefallen hat, und vergessen Sie nicht, uns Ihre Meinung zur Rangliste mitzuteilen.